Die Seite Ist ├ťber Haustiere

7 Hundefotografie-Tipps

1 von 8 zur├╝ck weiter hier erfahren sie, wie sie erstaunliche bilder von ihrem hund machen... Mit der fotografie k├Ânnen sie die vielen entz├╝ckenden momente im leben unserer haustiere einfangen. Sie m├╝ssen keinen professionellen fotografen einstellen, um qualitativ hochwertige bilder ihres hundes zu erhalten. Selbst wenn sie wenig oder gar kein hintergrundwissen in der fotografie haben, k├Ânnen sie mit ein paar grundlegenden tipps und techniken zur hundefotografie ├╝berzeugende fotos von haustieren machen.


1 von 8

Vorige

N├Ąchster

So machen Sie tolle Bilder von Ihrem Hund...

7 Hundefotografie-Tipps: fotos

Fotografie ist eine angenehme M├Âglichkeit, die vielen entz├╝ckenden Momente im Leben unserer Haustiere einzufangen. Sie m├╝ssen keinen professionellen Fotografen einstellen, um qualitativ hochwertige Bilder Ihres Hundes zu erhalten. Selbst wenn Sie wenig oder gar kein Hintergrundwissen in der Fotografie haben, k├Ânnen Sie mit ein paar grundlegenden Tipps und Techniken zur Hundefotografie ├╝berzeugende Fotos von Haustieren machen.

Nutzen Sie nat├╝rliches Licht.

7 Hundefotografie-Tipps: bilder

Normalerweise ist nat├╝rliches Licht das beste Licht, wenn Sie Ihr Haustier fotografieren. Wenn m├Âglich, nehmen Sie den Hund f├╝r die Fotosession mit nach drau├čen. Wenn der Hund im Freien nicht zusammenarbeitet, nehmen Sie die Fotos in einem gut beleuchteten Raum in der N├Ąhe eines gro├čen Fensters auf.

Vermeiden Sie die Verwendung eines Blitzes, da dies den Hund alarmieren, seine Schattierung und F├Ąrbung verzerren und rote Augen verursachen kann. Im Allgemeinen w├╝rden Sie einen Blitz nur verwenden, wenn der Hund einen schwarzen Mantel hat. In diesem Fall ist der Blitz hilfreich, um die Schattierung und Textur der Schicht hervorzuheben. Wenn Sie den Blitz verwenden m├╝ssen, streuen Sie das Licht mithilfe eines Diffusors oder erstellen Sie einen eigenen Diffusor, indem Sie ein St├╝ck Tissue oder ein milchiges St├╝ck Plastik ├╝ber den Blitz legen. (Stellen Sie sicher, dass Ihr DIY-Diffusor Ihre Linse nicht teilweise abdeckt!)

Mehr ist mehr!

7 Hundefotografie-Tipps: machen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Winkeln, Orten und Kompositionen, ohne den Hund zu ├╝berfordern. Machen Sie so viele Bilder wie m├Âglich, um Ihre Chancen auf einen magischen Moment zu erh├Âhen.

Verwenden Sie die Makroeinstellung.

7 Hundefotografie-Tipps: machen

Die Makroeinstellung einer Digitalkamera ist hilfreich, wenn Sie sich dem Motiv n├Ąhern und ein klares, definiertes Bild erzielen m├Âchten. Nutzen Sie neben den Ganzk├Ârperaufnahmen auch die Makroeinstellung Ihrer Kamera und machen Sie Nahaufnahmen. Dies kann zu beeindruckenden, ausdrucksstarken Fotos Ihres Haustieres f├╝hren.

Geh auf ihr Niveau.

7 Hundefotografie-Tipps: bilder

Wenn Sie ein Foto von Ihrem Hund machen, fotografieren Sie das Haustier immer auf seiner Stufe, es sei denn, Sie m├Âchten ein Foto des Hundes sehen, der Sie ansieht. Versuchen Sie nicht, den Hund zu Ihnen kommen zu lassen oder in einer bestimmten Pose zu bleiben. Gehen Sie stattdessen zum Haustier und nehmen Sie das Bild von seiner Ebene auf.

Halten Sie den Hund bequem.

7 Hundefotografie-Tipps: fotos

Kameras k├Ânnen f├╝r Hunde ablenkend sein und dazu f├╝hren, dass sie sich uncharakteristisch verhalten. Bis er sich daran gew├Âhnt hat, Sie mit der Kamera zu sehen, besteht die M├Âglichkeit, dass er zuerst seltsam darauf reagiert. Erw├Ągen Sie eine zweite Person, die den Hund ablenkt, w├Ąhrend Sie Fotos machen.

Suchen Sie nach Action-Aufnahmen.

7 Hundefotografie-Tipps: hundes

Action Shots sind ideal f├╝r Besitzer, die die Sportlichkeit und Pers├Ânlichkeit ihres Hundes zeigen m├Âchten. Lassen Sie den Hund beim Fotografieren auf nat├╝rliche Weise spielen. Stellen Sie sich Action-Aufnahmen als hochwertige Fotoaufnahmen vor. Die Nat├╝rlichkeit der Aufnahme macht im Allgemeinen ein interessantes und individuelles Foto.

Entspannen Sie sich und haben Sie Geduld.

7 Hundefotografie-Tipps: hundes

Das Fotografieren Ihres Hundes erfordert Geduld. Bei all der Aufregung werden viele Hunde aufgeregt und verspielt. Wenn Sie jedoch geduldig warten m├Âchten, beruhigt sich der Hund normalerweise und l├Ąsst Sie Fotos machen.

Eifers├╝chtige Katze m├Âchte nicht, dass Sie Fotos vom K├Ątzchen machen

So machen Sie tolle Bilder von Ihrem Hund...

Fotografie ist eine angenehme M├Âglichkeit, die vielen entz├╝ckenden Momente im Leben unserer Haustiere einzufangen. Sie m├╝ssen keinen professionellen Fotografen einstellen, um qualitativ hochwertige Bilder Ihres Hundes zu erhalten. Selbst wenn Sie wenig oder gar kein Hintergrundwissen in der Fotografie haben, k├Ânnen Sie mit ein paar grundlegenden Tipps und Techniken zur Hundefotografie ├╝berzeugende Fotos von Haustieren machen.


Video: 5 TIPPS F├ťR TIER FOTOGRAFIE - Wildlife Benjamin Jaworskyj fotografieren lernen

Sie K├Ânnen Sich Auch Daf├╝r Interessieren:

Ôťö - Haupthilfsmittel F├╝r Die Behandlung Einer Zyste Auf Dem R├╝cken Eines Hundes

Ôťö - Home Remedies F├╝r Hunde, Um Juckreiz Und Kratzen Zu Stoppen

Ôťö - Zeichen, Dass Ein Hund Sie Respektiert


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!