Die Seite Ist Über Haustiere

9 Dinge, Die Alle Katzenhalter Zum Ersten Mal Wissen Müssen

All das katzenmaterial, das sie von ihrer pelzigen neuen bff nicht erwarten können.


Eine Katze hat dein Haus übernommen und dich versklavt. Herzliche Glückwünsche! Neben den Grundlagen, wie dem Versprechen der ewigen Liebe und der Hingabe an Ihren pelzigen, vierbeinigen Overlord, während er endlose Leckereien, Kuschelstücke und Kränkeleien liefert, gibt es hier ein paar Dinge, die Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

1. Halten Sie die Katzentoiletten sauber.

Selbst wenn Sie mit der Hausarbeit von Menschen faul sind, müssen Sie sie erhöhen, wenn es um Ihre Katze geht. Katzen sind bekanntermaßen wählerisch in Bezug auf ihre Katzentoilette. Reinige diese Scheiße zweimal am Tag. Hier ist ein praktisches Pootorial.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

2. Putz dein Kätzchen.

Katzen sind ausgezeichnet darin, sich sauber und schick zu halten. Mit ihren groben Zungen wirken sie wie kleine Bürsten, baden und putzen sich mit Spucke. Hört sich grob an, ist aber effektiv. Sie müssen jedoch ein wenig arbeiten.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: alle

Abhängig von der Felllänge Ihrer Katze können Haarballen ein Problem sein. Das regelmäßige Bürsten Ihrer Katze verhindert, dass sich lose Haare im Magen der Katze ansammeln. Das Bürsten fühlt sich auch toll an - es ist ein Rückenkratzer und eine Massage, alles in einem! Mach dich bereit für einige donnernde Schnurren!

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: wissen

3. Erkennen Sie den Unterschied zwischen Erbrechen.

Eines der seltsamsten Dinge an Katzen ist, wie viel sie kotzen. Es gibt schlechtes Kotzen und normales Kotzen (wie wenn sie zu schnell fressen oder einen Haarball haben). Lesen Sie diesen Artikel, um den Unterschied zu erfahren.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

4. Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Katze.

Viele Leute denken, dass Katzen unabhängig und distanziert sind. FALSCH! Sie lieben es, Zeit mit Ihnen zu verbringen! Das Spielen mit Ihrem neuen Kätzchen ist von entscheidender Bedeutung - nicht nur das Spielen hilft Ihnen, sich miteinander zu verbinden, es wird auch das Gehirn Ihrer Katze glücklich machen. Halten Sie Ihre Katze mit Spielzeug, Laserzeigern und viel menschlicher Interaktion unterhalten. Hier ist eine Liste der verschiedenen Arten, auf die Kätzchen gerne spielen.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: ersten

5. Verstehen Sie die Kräfte der Katzenminze.

Eine weitere lustige Sache, die Ihre Katze genießen könnte, ist die Katzenminze. Katzen reagieren anders auf das Kraut - manche werden verrückt, während andere sabbern und einschlafen. Es ist die kleine Investition wert, also schauen Sie nach, ob Ihr neues Kätzchen ein Katzenminikopf ist.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

Ob die Katzenminze in getrockneter Pflanzenform ist, auf einem Kratzbaum aufgestreut oder in einem niedlichen Spielzeug versteckt ist, ist es endlos unterhaltsam, wenn eine Katze stoned wird.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: wissen

Ja wirklich. Ich könnte das den ganzen Tag sehen.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: wissen

Es wird nie alt.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: alle

6. Alle Katzen lieben einen einfachen, alten Karton.

Eine Pappschachtel ist eine weitere lustige Sache für Ihre Katze. Nicht wirklich. Katzen bevorzugen Kartons gegenüber fast allem.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: wissen

7. Es wird kratzen.

Katzen kratzen aber gerne, also investieren Sie in einen Kratzbaum, es sei denn, Sie möchten, dass Ihre Möbel zerstört werden. Kitty hat Nägel und sie wird sie benutzen - das ist eine Naturkatze. Spritzen Sie Katzenminze auf den Kratzbaum und beobachten Sie, wie sie nach Scratchy Town kommt.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

Da wir über Kratzen reden, müssen Sie lernen, die Nägel Ihrer Katze zu schneiden. Ihr Tierarzt kann Ihnen zeigen, wie Sie online nach einem Tutorial suchen können.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

8. Kätzchen lieben es zu schlafen.

Etwas, das Sie als Erstbesitzer nicht wahrnehmen können, ist, wie viel Katzen schlafen. Wir reden wie 12-16 Stunden am Tag.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: ersten

9. Genießen Sie ihre Macken.

Eine lustige Überraschung über den Besitz einer Katze ist, dass sie ihre Liebe zeigen können, indem sie Ihnen Sachen bringen, die sie getötet haben. Sagen Sie einfach "Danke" und staunen Sie über die kleine Kreatur zu Ihren Füßen, die Sie genug liebt, um einen unschuldigen Vogel oder eine unscharfe Maus zu töten. Das ist intensiv, Mann.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen

Liebesbisse sind eine weitere grausame Art, wie Katzen Zuneigung zeigen. Nach einer Weile lernen Sie, sich nach einer kuscheligen und schnurrenden Sitzung zu beruhigen.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: wissen

Ich habe mein Bestes getan, um Sie auf das Leben als Katzendienerin vorzubereiten, aber wenn ich eines aus dem Leben mit Katzen gelernt habe, ist, dass jede Katze anders ist und jede Katze ein Spinner ist.

9 Dinge, die alle Katzenhalter zum ersten Mal wissen müssen: wissen

Welchen Rat würden Sie neuen Katzenhaltern geben? Bitte sag es uns in den Kommentaren!


Video: 4 Tipps zum Katzeneinzug | Planung, Gesundheit, Sicherheit & Ausrüstung

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Warum Hunde Mit Ihren Beinen In Der Luft Schlafen

✔ - Was Sind Die Behandlungen Für Fußpilz Und Hefe In Hundepfoten?

✔ - Haben Manche Hunde Den Geruch Von Skunk Spray?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!