Die Seite Ist Über Haustiere

Über Albino-Hamster

Albinismus (pigmentmangel) tritt bei vielen tierarten auf, einschließlich haustierhamstern.


Albinismus (Pigmentmangel) tritt bei vielen Tierarten auf, einschließlich Haustierhamstern. Albinos kommen bei Syrern (auch bekannt als Goldene), TeddybĂ€ren (oder langhaarigen Syrern), russischen Zwergen (auch als Campbell's bekannt) vor.

PortrĂ€t eines Teenagers (13-15) mit einer weißen Maus auf der Schulter

Identifizierung

Albino-Hamster haben weiße Haare am ganzen Körper, hellrosa Haut und blutrote oder rosa Augen. Weiße, nicht aus Albino bestehende Hamster haben nicht nur dunkle Augen, sondern oft blasse BrĂ€une oder gelbe Flecken auf ihren MĂ€nteln.

MissverstÀndnis

Der winterweiße Zwerghamster ist kein Albino. Dieser Zwerghamster wird im Winter weiß, hat aber normalerweise dunkle Augen und einen silbernen Streifen auf dem RĂŒcken.

Geschichte

Albino Syrische Hamster wurden in den fĂŒnfziger Jahren entdeckt, wĂ€hrend russische Albino-Zwerge erst 1988 entdeckt wurden, so Hamsters.co.uk.

Seltsame Tatsache

Einige Albino-Hamster werden ohne Augen geboren und leben nur ein Jahr alt, statt der ĂŒblichen zwei bis drei Jahre, so die britische Hamster Society. Diese Hamster, die in den spĂ€ten 1950er Jahren entdeckt wurden, sind als anopthalmales Weiß bekannt.

Augenfarbe

Rote Augen können in vielen anderen syrischen oder TeddybÀr-Hamsterfarben auftreten, nicht nur in Albinos. Es ist nicht bekannt, ob rotÀugige Hamster eine schlechtere Sicht haben als dunkelÀugige Augen, da alle Hamster nach Darwin Veterinary Care eine schlechte Sicht haben.


Video: BLACK AND ALBINO HAMSTER

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Man Knochen FĂŒr Hunde Kocht

✔ - Wie Man Haustiere Vor Automotoren SchĂŒtzt

✔ - So Identifizieren Sie Gartenschlangen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!