Die Seite Ist Über Haustiere

Antibiotika-Nebenwirkungen Bei Hunden

Beruhigen sie sich, wenn sie wissen, dass antibiotika bei hunden normalerweise sicher sind und ernste nebenwirkungen selten auftreten.


Beruhigen Sie sich, wenn Sie wissen, dass Antibiotika bei Hunden normalerweise sicher sind und ernste Nebenwirkungen selten auftreten. Gastrointestinale Beschwerden treten hĂ€ufig bei vielen Antibiotikaklassen auf und sollten ĂŒberwacht werden, um sekundĂ€re Probleme wie Dehydratation zu verhindern. Langfristige Probleme sind jedoch selten. Geben Sie Ihrem Hund niemals Antibiotika ohne die Vorschrift Ihres Tierarztes, und befolgen Sie die Anweisungen genau, um Antibiotikaresistenzen zu vermeiden.

Hund mit Ohrenuntersuchung

Die meisten gesunden Hunde können den normalerweise geringfĂŒgigen Nebenwirkungen widerstehen, die mit Antibiotika einhergehen.

Fluorchinolone

Wenn Ihr Hund eine Ohr- oder Hautinfektion oder eine LungenentzĂŒndung bekommt, kann Ihr Tierarzt ein Fluorchinolon verschreiben: Ciproflaxin, Marbofloxacin, verkauft als Zeniquin; Orbifloxacin oder Enrofloxacin. Zu den Nebenwirkungen gehört eine Magenverstimmung, insbesondere wenn Ihr Hund das Medikament ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum einnimmt. Die Droge mit Nahrung geben kann helfen. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn sich die Nebenwirkungen mit der Zeit verschlechtern. Hören Sie nicht auf, ihm die Droge ohne die Zustimmung Ihres Tierarztes zu geben. Wenn sich Ihr Hund 14 Tage lang ohne Verbesserung mit Fluorchinolon behandelt, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Langfristige Anwendung kann zu langfristigen Problemen fĂŒhren. Fluorchinolone dĂŒrfen nicht an Welpen abgegeben werden.

Aminoglykoside

Streptomycin, Neomycin und Gentamicin sind einige hÀufige antibakterielle Antibiotika in der Gruppe der Aminoglykoside. Ihr Tierarzt kann dies bei Atemwegs- oder Ohrinfektionen oder Infektionen des Bluts, der Haut oder der inneren Organe vorschreiben. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie Ihrem Tierarzt mitteilen, ob Ihr Hund Nieren- oder Leberprobleme hat oder Ihr Hund kein Wasser getrunken hat. Ihr Hund kann Verdauungsstörungen erleben. Benachrichtigen Sie Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund wackelig wirkt, MuskelkrÀmpfe hat oder plötzlich schwerhörig ist.

Cephalosporine

Bei einer schweren Schnitt-, Abszess- oder Harnwegsinfektion Ihres Hundes kann ein Cephalosporin wie Cefadoxil oder Cephalexin erforderlich sein. Informieren Sie Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund gegen Penicillin allergisch ist, andere Arzneimittel einnimmt, insbesondere Aminoglykoside, oder wenn er an einer Nierenerkrankung leidet. GlĂŒcklicherweise sind Nebenwirkungen selten; Die hĂ€ufigsten sind Verdauungsstörungen, aber Ihr Hund kann auch aufgeregt sein und schnell atmen. Möglicherweise bemerken Sie auch einen erhöhten Speichelfluss.

Imidazole

Imidazole wirken gegen Hefen und andere Pilzinfektionen und sind ĂŒbliche topische Verordnungen. HĂ€ufige Namen sind Clotrimazol, Miconazol, Econazol, Ketoconazol, Itraconazol, Fluconazol und Thiabendazol. Ketoconazol verursacht am hĂ€ufigsten Nebenwirkungen, insbesondere Übelkeit und Erbrechen. Lassen Sie Ihren Tierarzt wissen, ob Ihr Hund andere Medikamente oder Antazida einnimmt.

Pencillins

Penicillin ist der Urvater von Antibiotika, der fĂŒr ein breites Spektrum bakterieller Infektionen eingesetzt wird. Es hat auch die meisten Bakterien, die dagegen resistent sind. Es gibt viele Formen, aber Ampicillin und Amoxicillin gehören zu den hĂ€ufigsten bei Hunden. Lassen Sie Ihren Tierarzt wissen, ob Ihr Hund derzeit Cephalosporin, Aminoglykoside oder Bakteriostatika einnimmt. Neben gastrointestinalen Störungen kann Ihr Hund Fieber, Gelenkschmerzen oder einen Hautausschlag bekommen. Achten Sie auf andere Anzeichen einer allergischen Reaktion, da dies die zukĂŒnftigen Antibiotikaoptionen Ihres Hundes beeinflussen kann.

Sulfonamide

Was Penicillin fĂŒr menschliche Ärzte ist, ist die Sulfonamid-Medikamentenklasse fĂŒr TierĂ€rzte: Dies ist die Ă€lteste und am weitesten verbreitete Antibiotikaklasse in der Tiermedizin. Sulfasalzine; Sulfadiazin; Sulfadimethoxin, verkauft als Primor; und Trimethoprim sulfa sind einige Namen in dieser Klasse. Viele Formen sind fĂŒr spezifische Infektionen, von Harnwegsinfektionen bis hin zu Verbrennungen. Diese Medikamente sind am effektivsten, wenn sie frĂŒhzeitig begonnen werden. Informieren Sie Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund Antazida einnimmt oder an einer Lebererkrankung leidet. Nebenwirkungen können entzĂŒndete Gelenke und Muskelkater, Fieber und Nierenprobleme sein.

Tetracycline

Ihr Hund nimmt wahrscheinlich Tetracyclin fĂŒr alle durch Zecken ĂŒbertragenen Krankheiten wie Borreliose ein. Es wird auch fĂŒr viele andere bakterielle Infektionen verwendet. Doxycyclin und Minocyclin sind zwei lang wirkende Formen. andere Typen schließen Methacyclin und Lymecyclin ein. Diese Klasse interagiert mit verschiedenen anderen Medikamenten und ErgĂ€nzungen, die Ihr Hund möglicherweise einnimmt. Geben Sie Ihrem Tierarzt daher ausfĂŒhrliche Informationen. Nebenwirkungen sind gastrointestinale Störungen, einschließlich Essstörungen. Ihr Hund ist möglicherweise lichtempfindlich und verfĂ€rbt sich in den ZĂ€hnen. Junge Hunde können das Knochenwachstum verzögert haben. Es kann auch Leber-, Nieren- und Blutkrankheiten verursachen.

Chloramphenicol

Chloramphenicol ist ein starkes Antibiotikum, das gegen verschiedene Infektionen wirksam ist. Halten Sie sich strikt an die Anweisungen Ihres Tierarztes: Jeder 10.000 von Chloramphenen behandelte Menschen erleidet dauerhaften Knochenmarkschaden. Daher mĂŒssen Sie bei der Handhabung, Verabreichung oder Reinigung von Kot oder Erbrochenem Handschuhe und eine Maske tragen. Aufgrund des extrem bitteren Geschmacks wird es oft gemahlen und mit Lebensmitteln vermischt. Chloramphenicol kann Kreislaufprobleme verursachen und darf nicht an Welpen oder Hunde mit Blut- oder Kreislaufproblemen verabreicht werden. Gastrointestinale Nebenwirkungen sind hĂ€ufig; Hunde mit Leber- oder Nierenproblemen sollten dieses Medikament nicht einnehmen. Verschieben Sie Impfungen, da dies eine angemessene Reaktion auf sie verhindern kann. Nehmen Sie keine Änderungen an der ErnĂ€hrung Ihres Hundes vor, wĂ€hrend er sich auf Chloramphenicol befindet. Geben Sie Ihrem Tierarzt nicht verwendete Mengen dieses Arzneimittels zur ordnungsgemĂ€ĂŸen Entsorgung zurĂŒck.


Video: Einsatz von Antibiotika beim Hund

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Ursachen Geschwollenen Lippen Bei Hunden

✔ - Top 10 Große Hundefutter

✔ - Verhalten Von Intakten Heranwachsenden MĂ€nnlichen Hunden


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!