Die Seite Ist Über Haustiere

Einen Neuen Hund Nach Hause Bringen, Nachdem Ihr Verstorben Ist

Die meisten hundeliebhaber haben im laufe ihres lebens mehr als einen hund.


Die meisten Hundeliebhaber haben im Laufe ihres Lebens mehr als einen Hund. Es ist normal für einen Hundeliebhaber, einen neuen Hund zu haben, nachdem ein treues Haustier gestorben ist. Nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl und bringen Sie einen neuen Hund mit nach Hause. Dadurch wird es für jeden in Ihrem Haushalt einfacher, sich auf das neue Familienmitglied einzustellen.

Einen neuen Hund nach Hause bringen, nachdem Ihr verstorben ist: einen

Vorausplanen

Einige Leute stürzen sich auf die Suche nach einem neuen Welpen, sobald ihr alter Hund verstorben ist. Es ist zwar verständlich, dass Sie nicht ohne einen Hund sein wollen, aber es ist wichtig, dass Sie sich nicht in die Entscheidung begeben, einen Welpen zu kaufen. Welpen haben viele Bedürfnisse, die Sie erfüllen müssen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie, nur weil Sie Zeit hatten, sich gut um einen älteren Hund zu kümmern, ausreichend Zeit und Einrichtungen haben, um die Bedürfnisse eines Welpen zu befriedigen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Bedürfnisse Ihres Haushalts, Ihres Zuhauses selbst und Ihre Fähigkeit und Bereitschaft, sich um einen Welpen zu kümmern, sorgfältig zu beurteilen, bevor Sie in Betracht ziehen, einen jungen Hund nach Hause zu bringen, um einen alten zu ersetzen. Sie werden es viel einfacher haben, sich an Ihren neuen Hund anzupassen, wenn Sie wirklich bereit sind, wenn Sie ihn nach Hause bringen.

Wähle mit Bedacht

Nehmen Sie sich Zeit, sorgfältig zu überlegen, welche Art von Hund Sie in Ihr Leben bringen möchten, bevor Sie sich für einen neuen Hund entscheiden. Einige Leute möchten einen neuen Hund auswählen, der fast identisch mit ihrem alten Hund ist, während andere es leichter haben, sich an ein Hündchen anzupassen, das sie nicht jedes Mal an ihren alten Freund erinnert, wenn sie ihn ansehen. Wählen Sie einen Hund aus, der Ihre aktuellen Lebensbedürfnisse erfüllt, damit die Anpassungsphase so reibungslos wie möglich verläuft.

Vergleichen Sie sie nicht

Ihr neuer Hund ist ein völlig neues Tier, das sich noch nie getroffen hat und keine persönlichen Verbindungen zu Ihrem vorherigen Hund hat. Unabhängig davon, ob der neue Hund das gleiche Geschlecht, die gleiche Rasse, Farbe oder Tierart hat, sollte er als völlig neues Familienmitglied behandelt werden. Versuchen Sie nicht, von Ihrem neuen Hund in Bezug auf Persönlichkeit oder Verhalten etwas zu erwarten. Er ist ein leeres Blatt, das bereit ist, trainiert und in ein Mitglied Ihrer Familie verwandelt zu werden.

Frisch starten

Kaufen Sie Ihrem Hund alle neuen Spielsachen, Bettwäsche und persönliche Gegenstände. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Hund zum Training zu nehmen, mit ihm zu spielen und eine einzigartige Verbindung mit ihm herzustellen. Nehmen Sie sich Zeit, um Ihren neuen Hund für den Hund zu genießen, der er ist, und konzentrieren Sie sich auf seine guten Qualitäten und seine einzigartige Persönlichkeit.


Video: Bevor er starb, machte sie noch ein letztes Bild von ihrem Hund. Doch dann bemerkte sie etwas??

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - So Stellen Sie Ihr Eigenes Hundegeschirr Zusammen

✔ - Panacur Liquid Für Katzen

✔ - Was Ist Ein Rückzug Pommern?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!