Die Seite Ist Über Haustiere

Einbruchssichere Doggy-Tür

Eine hundetür macht es ihrem welpen leicht, nach draußen zu gehen, wenn er eine badpause machen muss oder wenn er eindringlinge wie vögel, eichhörnchen oder die frisbee eines nachbarn im hof ​​entdeckt.


Eine Hundetür macht es Ihrem Welpen leicht, nach draußen zu gehen, wenn er eine Badpause machen muss oder wenn er Eindringlinge wie Vögel, Eichhörnchen oder die Frisbee eines Nachbarn im Hof ​​entdeckt. Doggy-Türen stellen jedoch auch eine schwache Verbindung zu Ihrer Haussicherheit her, und ob Sie es glauben oder nicht, Einbrecher benutzen sie oft, um in die Wohnungen ihres Opfers zu gelangen. Obwohl die Größe und der Stil Ihrer Hundetür einen großen Einfluss auf die Sicherheit haben, gibt es Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Hund Zugang nach außen hat und dass Ihr Zuhause vor Eindringlingen sicher ist.

Einbruchssichere Doggy-Tür: doggy-tür

Der Denkprozess von Einbrechern

Um die Sicherheit Ihres Zuhauses zu beurteilen, versetzen Sie sich zunächst in die Denkweise eines Einbrechers. Einbrecher benutzen jede offene Tür oder Fenster, um auf Ihr Zuhause zuzugreifen. Wenn die vorderen und hinteren Türen verriegelt sind und alle Fenster geschlossen sind, suchen Einbrecher nach einer alternativen Lösung. Eine große, unverschlossene Doggy-Tür bietet die perfekte Gelegenheit, in ein Zuhause zu rutschen und die Türen von innen zu öffnen oder durch eine Tür zu greifen. Es ist bekannt, dass Einbrecher durch Fenster, Hundetüren, Schornsteine ​​und was auch immer andere Möglichkeiten nutzen, in die Häuser eindringen. Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Haustiertür nicht groß genug ist, um hindurch zu gehen, testen Sie sie, indem Sie durch die Tür greifen und versuchen, die Tür zu öffnen.

Berücksichtigung der Türgröße

Die Sicherheit Ihrer Hundetür hängt stark von ihrer Größe ab. Wenn Sie einen kleinen Hund und eine sehr kleine Doggy-Tür haben, durch die kein Mensch passen könnte, ist es vernünftig anzunehmen, dass die Tür keine Sicherheitsbedrohung ist. Beachten Sie das Nicht alle Einbrecher sind Erwachsene. Einige sind Kinder oder Jugendliche Wer könnte durch eine kleinere Tür passen, als Sie vielleicht erwarten.

Doggy Door Sicherheit

Kaufen Sie immer eine starke Haustür mit eingebautem Schloss. Schließen Sie die Hundetür nachts und beim Verlassen Ihres Hauses ab, um sicherzustellen, dass sie nicht von Eindringlingen benutzt wird.

Elektronische Hundetüren verwenden einen Mikrochip, den Sie am Halsband Ihres Hundes platzieren können. Die Tür wird nur entriegelt, wenn sich ein Hund oder eine Katze in der Nähe befindet. Das ist nicht Eine idiotensichere Lösung jedoch für Zeiten, in denen Sie nicht im Haus sind, da die Anwesenheit eines Eindringlings den Hund zweifellos nahe an die Hundetür bringt, um die Entriegelung auszulösen. Diese Türen sind auch nicht dazu gedacht, Eindringlingen zu widerstehen, die beabsichtigen, einzudringen, sondern sie blockieren einfach den Ausgang eines 40-Pfund-Tieres oder weniger. Es ist am besten, eine festere Tür mit einem Schloss zu bekommen.

Ersetzen Sie die weniger schützende Plastikbarriere, die möglicherweise mit der Tür geliefert wurde, durch eine festere, schwer zu brechende Metall- oder Holzbarriere, um die Tür nachts zu schützen, oder wenn Ihr Haustier keinen Zugang zum Außenbereich hat.

Installieren Sie Ihre Haustür an einem weniger offensichtlichen Ort und nicht von der Straße aus sichtbar. Installieren Sie es, wenn möglich, durch eine Wand anstelle einer Tür in einem Bereich, in dem ein Dieb keine Haustiertür erwarten würde. Eine gute Position wäre eine Mauer, die zum Hinterhof führt (die Sie auch mit einem hohen Zaun und einem Sperrtor umgeben sollten).

Überdenken Sie Ihre Entscheidung, eine Haustiertür zu installieren, insbesondere wenn Sie eine große Tür benötigen. Wenn die Tür ein absolutes Muss ist, ist es immer am besten, sich auf andere Formen der Sicherheit zu verlassen, wie beispielsweise Flutlichter mit Bewegungserkennung, ein Alarmsystem und / oder Überwachungskameras.

Sicherheitsvorteile von Doggy Doors

Obwohl O nur die Negative von Haustiertüren besprochen hat, können sie auch das Verbrechen abschrecken. Einbrecher plagen sich weitgehend gegen Häuser, die ungeschützt sind. Während keine Lösung eine 100% ige Garantie darstellt, reicht oft die Anwesenheit eines großen oder kleinen Hundes aus, um einen Einbrecher abzuhalten. Wenn ein Einbrecher Ihr Haus in Ordnung bringt und eine große Hundetür bemerkt, kann er sich entscheiden, Ihr Haus zu überspringen, anstatt sich dem gleich großen Hund zu stellen, der wahrscheinlich drinnen ist. Verstärken Sie dies als Sicherheitsmaßnahme, indem Sie an einer von der Straße aus sichtbaren Stelle ein Zeichen "Beware of Dog" platzieren.

Sogar eine kleine Tür weist auf die Möglichkeit eines Hundes hin, der bellt und auf ein laufendes Verbrechen aufmerksam macht. Insgesamt sind Doggy-Türen im Allgemeinen sicher wenn gesperrt, wenn nicht verwendet und klein genug, um das Eindringen zu verhindern, und die Anwesenheit Ihres Hundes wirkt möglicherweise noch abschreckender.


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - So Reinigen Sie Einen Tank Mit Essig Und Wasser

✔ - Hundepfoten-Krebs

✔ - Kann Essig Einen Hund Daran Hindern, Irgendwo Zu Pinkeln?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!