Die Seite Ist Über Haustiere

Können Bestimmte Lebensmittel Dazu Führen, Dass Ein Hund Viel Pinkelt?

Bestimmte hundefuttermittel können ihren hund aus verschiedenen gründen zum urinieren bringen.


Bestimmte Hundefuttermittel können Ihren Hund aus verschiedenen Gründen zum Urinieren bringen. Wenn das vermehrte Pinkeln Ihres Haustieres mit einer Änderung des Futters einhergeht, sollten Sie diese möglichen Erklärungen in Betracht ziehen. Erhöhter Durst und Wasserlassen können jedoch auf ein medizinisches Problem zurückzuführen sein. Wenden Sie sich daher an Ihren Tierarzt. Nieren- und Lebererkrankungen, Diabetes, Harnwegsinfektionen, Nebennieren- und Schilddrüsenfunktionsstörungen, Unterernährung, Elektrolytstörungen und andere gesundheitliche Probleme müssen ausgeschlossen werden.

Können bestimmte Lebensmittel dazu führen, dass ein Hund viel pinkelt?: bestimmte

Dosen Essen

Konserven können eine einfache Erklärung dafür sein, warum Ihr Hund viel pinkelt. Das typische Trockenfutter für Hunde hat nur eine Feuchtigkeit von 6 bis 10 Prozent, während der Feuchtegehalt für Nasskonserven 75 Prozent beträgt. Wenn Sie Ihren Hund mit Dosenfutter füttern, insbesondere ausschließlich für Welpen und kleine Rassen, trägt dies erheblich zur täglichen Aufnahme Ihres Haustieres bei. Für mehr Wasser ist natürlich mehr Wasser erforderlich.

Nahrungsmittelempfindlichkeiten

Hunde leiden manchmal unter Nahrungsmittelempfindlichkeiten. Nahrungsmittelallergien sind ein Typ, der durch eine unangemessene Reaktion des Immunsystems auf Inhaltsstoffe in Lebensmitteln verursacht wird. Lebensmittelunverträglichkeiten sind ein anderer Typ, der sich von Allergien dadurch unterscheidet, dass sie ein Verdauungsproblem sind, das auf unzureichende Verdauungsenzyme, reizbare Darmstörungen oder andere Ursachen zurückzuführen ist. Wenn Ihr Tierfutter eine Zutat enthält, auf die Ihr Hund empfindlich reagiert, können seine Symptome dazu führen, dass Sie mehr trinken und somit mehr Wasserlassen. Verdauungsstörungen, Juckreiz im Hals, Durchfall, Erbrechen und andere Auswirkungen von beleidigenden Lebensmitteln können schuld sein. Wenn Sie diese Symptome oder andere Verdauungsprobleme, juckende Haut, Hautausschläge, Nesselsucht, Schwellungen im Gesicht oder andere Gründe zur Besorgnis bemerken, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um eine Ausschlussdiät einzuleiten, um die Empfindlichkeiten zu diagnostizieren.

Salziges Essen

Wie viele verarbeitete, abgepackte menschliche Nahrungsmittel enthalten viele Tiernahrung einen hohen Natriumgehalt. Salz ist berühmt für seine Fähigkeit, jeden Menschen, Mensch oder Tier, durstig zu machen. Während die Association of American Feed Control Officials Ernährungsrichtlinien für den minimalen Natriumgehalt in Hundefutter festlegt, schlägt dies keinen Höchstwert vor. Überprüfen Sie auf Ihrem Haustierfutteretikett, ob der Natriumgehalt das empfohlene Minimum überschreitet. Wenn ja, ist es wahrscheinlich salzig genug, um Ihren Hund viel trinken zu lassen und dann viel zu pinkeln. Standardfutter für erwachsene Hunde sollte einen Natriumgehalt von mindestens 0,06 Prozent aufweisen. Für Welpen und schwangere oder stillende Hunde sollte das Futter einen Natriumgehalt von mindestens 0,3 Prozent haben. Denken Sie daran, dies ist eine Trockensubstanzbasis; Da Konserven nur zu 25 Prozent aus Trockensubstanz bestehen, multiplizieren Sie den Natriumgehalt mit 4, um den wahren Wert zu erhalten.

Wie viel Pipi ist viel?

Manchmal ist es schwierig zu wissen, ob Ihr Hund so viel pisst, bis er übermäßig ist. Es gibt keine endgültige Antwort darauf, wie oft oder wie viel Ihr Hund pinkeln soll. Es hängt von so vielen individuellen Faktoren ab, wie Alter, Größe, Gewicht, Geschlecht, Rasse, Ernährung, Wasseraufnahme, allgemeine Gesundheit und mehr. Je kleiner der Hund ist, desto häufiger pinkelt er. Im Durchschnitt pissen gesunde Hunde pro Tag 10 bis 20 Milliliter Urin pro Pfund Körpergewicht, die bei drei bis fünf Fahrten ins Badezimmer freigesetzt werden. Wenn Sie sich Sorgen machen, wie oft oder wie oft sich Ihr Hund entlastet, ist es Zeit für einen Besuch beim Tierarzt. Er kann feststellen, ob das Anliegen berechtigt ist und wie die Ursache am besten zu ermitteln ist.


Video: 10 Warnzeichen, dass dein Haustier um Hilfe schreit

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Kaufe Ich Revolution Für Hunde Ohne Rezept?

✔ - Polizeihunde Fakten

✔ - Pest In Hunden


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!