Die Seite Ist Über Haustiere

Kann Ein Welpe Borreliose Aus Muttermilch Bekommen?

Die lyme-borreliose wird durch die borrelia burgdorferi-bakterien verursacht.


Die Lyme-Borreliose wird durch die Borrelia burgdorferi-Bakterien verursacht. Es kann viele Symptome verursachen, einschließlich Gelenkschmerzen und -entzĂŒndungen, Depressionen, Appetitlosigkeit und manchmal Nieren- oder HerzschĂ€den. Diese Krankheit ist nicht auf Hunde beschrĂ€nkt und kann andere SĂ€ugetiere wie Menschen, Eichhörnchen und Hirsche befallen. In den Vereinigten Staaten besteht der einzige nachgewiesene Weg, um die Lyme-Borreliose zu bekommen, aus dem Biss der schwarzbeinigen Zecke, die im Allgemeinen als Hirsch-Zecke bezeichnet wird.

Kann ein Welpe Borreliose aus Muttermilch bekommen?: muttermilch

Getriebe

Obwohl Borrelia burgdorferi in der Muttermilch beim Menschen gefunden wurde, gab es laut den Centers for Disease Control noch nie einen einzigen Bericht ĂŒber die Übertragung der Krankheit durch Muttermilch. Der einzige Weg, um Lyme zu bekommen, besteht im Biss einer infizierten Zecke. Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist, dass Lyme die Plazenta passieren kann, wenn die Mutter die Krankheit hat und den Tod des Ungeborenen bei Menschen und Tieren verursachen kann. Welpen können es nicht vom Stillen bekommen, aber es ist möglich, dass sie entlarvt werden, wenn ihre Mutter eine infizierte Zecke mitbringt, die die Welpen beißt.


Video: Herpes beim Hund: Impfung gegen das Welpensterben

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Viele Goldfische Können In Einen 10-Gallonen-Panzer Passen?

✔ - Wie Bekomme Ich Einen Hund Zum Schlafen?

✔ - Jugendliche Vaginitis Bei Weiblichen Welpen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!