Die Seite Ist ├ťber Haustiere

Hunde-Hyperthyreose

Menschen sind oft anf├Ąllig f├╝r eine schilddr├╝sen├╝berfunktion, und auch vierbeinige freunde k├Ânnen die krankheit entwickeln.


Menschen sind oft anf├Ąllig f├╝r eine Schilddr├╝sen├╝berfunktion, und auch vierbeinige Freunde k├Ânnen die Krankheit entwickeln. Hyperthyreose ist eine endokrine Erkrankung, die durch einfach zu hohe Konzentrationen des Schilddr├╝senhormons Thyroxin gekennzeichnet ist. Dies kann zu schwerwiegenden Problemen mit dem Stoffwechsel f├╝hren. Hyperthyreose ist in der Tat eine M├Âglichkeit bei Hunden, ist aber zweifellos auf der seltenen Seite.

Hunde-Hyperthyreose: eine

Hyperthyreose Hintergrund

Obwohl Sie den Begriff vielleicht noch nie zuvor geh├Ârt haben, spielt Thyroxin eine wichtige und entscheidende Rolle im K├Ârper eines Hundes. Es ist f├╝r die Steuerung des Stoffwechsels eines Hundes verantwortlich. Wenn ein Hund zu viel von diesem Hormon hat, kann dies zu einem zu schnellen Stoffwechsel f├╝hren - nicht gut. Dies kann wiederum eine Reihe verschiedener Stoffwechseleffekte ausl├Âsen - denken Sie an ein extrem schnelles Zappen von Energie.

M├Âgliche Hauptursachen

Einige m├Âgliche Ursachen h├Ąngen h├Ąufig mit dem Auftreten von Hyperthyreose bei Hunden zusammen. Eine m├Âgliche Ursache der Erkrankung ist die Verwendung von Hypothyreose. Hypothyreose ist bei H├╝ndchen viel h├Ąufiger als Hyperthyreose. Die Erkrankung ist das polare Gegenteil von Hyperthyreose und f├╝hrt zu unzureichenden Konzentrationen von Schilddr├╝senhormonen. Bei einigen Hunden tritt eine Schilddr├╝sen├╝berfunktion auf, da ihre bereits bestehenden Beschwerden durch die Einnahme von vom Tierarzt empfohlenen k├╝nstlichen Schilddr├╝senhormonen behandelt werden. Abgesehen davon k├Ânnen Schilddr├╝sentumoren manchmal auch Hyperthyreose bei Hunden verursachen.

Zeichen

Wenn Ihr kostbares H├╝ndchen in letzter Zeit einfach nicht wie er selbst aussieht, k├Ânnte dies ein Hinweis darauf sein, dass er krank ist. Seien Sie wachsam f├╝r Hinweise auf Krankheiten, Schilddr├╝sen├╝berfunktion oder auf andere Weise. Einige klassische Anzeichen f├╝r diese Erkrankung sind auff├Ąlliger Gewichtsverlust, ├ťbergeben, starker Appetit, unaufger├╝tteltes Fell, Schw├Ąche, lockerer Stuhlgang, h├Ąufiges Wasserlassen, Erregung, ungew├Âhnlicher Durst, anisartiges Verhalten, erh├Âhte Herzfrequenz, schweres Atmen und mangelndes Interesse zuvor genossen Aktivit├Ąten. Planen Sie sofort einen Termin f├╝r einen Tierarzt ein, wenn Sie eines dieser st├Ârenden Symptome in Ihrem Liebling bemerken - keine Zeit zum Dillydallying. Ignorierte F├Ąlle von Hyperthyreose k├Ânnen oft lebensbedrohlich sein. Nehmen Sie die Angelegenheit daher ├Ąu├čerst ernst.

Verwaltung

Tier├Ąrzte k├Ânnen oft feststellen, ob Hunde an einer Schilddr├╝sen├╝berfunktion leiden oder nicht, indem sie Blutuntersuchungen durchf├╝hren. Chemische Bewertungen des Urins k├Ânnen auch f├╝r diese Zwecke n├╝tzlich sein. Wenn ein Hund tats├Ąchlich eine Schilddr├╝sen├╝berfunktion hat, kann sein Tierarzt die optimalen Managementoptionen f├╝r ihn festlegen, wobei er alles ber├╝cksichtigt, von seiner Altersklasse bis zur Intensit├Ąt seines spezifischen Zustands, f├╝r Anf├Ąnger. In einigen Situationen kann eine operative Extraktion der Schilddr├╝se erforderlich sein. Strahlentherapie ist eine weitere h├Ąufige Behandlungsoption f├╝r Hunde mit Hyperthyreose.


Video: Schilddr├╝sen-├ťberfunktion | TierheimTV informiert

Sie K├Ânnen Sich Auch Daf├╝r Interessieren:

Ôťö - So Installieren Sie Einen Polytape-Elektrozaun

Ôťö - Amoxicillin Zur Behandlung Von Hwi Bei Katzen

Ôťö - Wie Man Eine Katze Pflegt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!