Die Seite Ist Über Haustiere

Restloses Bein-Syndrom Bei Hunden

Menschen, die ihre beine einfach nicht bewegen können, leiden unter dem sogenannten restless-legs-syndrom (rls).


Menschen, die ihre Beine einfach nicht bewegen können, leiden unter dem sogenannten Restless-Legs-Syndrom (RLS). Ihre Beine können ein juckendes, irritiertes GefĂŒhl haben, was zu einem unkontrollierbaren Drang fĂŒhrt, sie zu bewegen, um ein wenig Erleichterung zu bekommen. Die Empfindung tritt normalerweise auf, wenn die Person entspannt ist, z. B. vor dem Schlafengehen. Niemand weiß, ob Hunde an RLS leiden. Wenn Ihr Welpe wĂ€hrend der Mittagsruhe seine FĂŒĂŸe paddelt, kann dies aus einem anderen Grund sein.

Hund

Beinbewegungen im Schlaf können nur ein Traum sein.

Syndrom der ruhelosen Beine

Nadeln, pochende, gruselige Krabbeltiere - dies sind nur einige der Beschreibungen des Restless-Legs-Syndroms (RLS), die von Menschen beschrieben werden, die an der ĂŒberwĂ€ltigenden Notwendigkeit leiden, ihre Beine zu bewegen. Bewegung bedeutet Erleichterung, also bewegt die Person mit RLS ihre Beine. Die Menschen können erklĂ€ren, was sie fĂŒhlen und warum sie den Drang verspĂŒren, ihre Beine zu bewegen, so dass der Zustand gekennzeichnet und erklĂ€rt werden kann. Bei Hunden ist es jedoch nicht so. Wenn Ihr Welpe plötzlich auf seinen Beinen paddelt, wĂ€hrend er in seinem Bett schlummert, wissen Sie nicht, ob es so merkwĂŒrdig ist, dass sich seine Beine so seltsam anfĂŒhlen, dass er nicht anders kann, als sie zu bewegen. Da Ihr Hund nicht sprechen kann, können Sie nicht sicher wissen, ob er RLS hat.

SĂŒĂŸ - oder BeschĂ€ftigt - TrĂ€ume

Hunde können nicht sprechen, so dass die Menschen raten können, was in ihrem Geist und Körper vorgeht, insbesondere wenn sie sich im Schlaf bewegen. Ihr Hund erlebt drei Schlafphasen: nicht schnelle Augenbewegungen oder NREM, schnelle Augenbewegungen oder REM und Kurzwellenschlaf oder SWS. Laut PetMD glauben Tierexperten, dass Hunde im REM-Stadium des Schlafes trÀumen. Wenn Ihr Welpe im Schlaf seine Pfoten oder Beine zu bewegen beginnt, kann er auf einem Feld herumtollen oder Ihre Katze jagen - in seinen TrÀumen.

Muskelzittern

Ihr Welpe kann schlafen oder er kann mit Ihnen auf der Couch liegen und plötzlich unkontrolliert zittern. Er kann Tremor haben, das sind sich wiederholende, rhythmische Muskelbewegungen, die dazu fĂŒhren, dass er zucken muss. Das Zittern kann schnell oder langsam sein und kann ĂŒberall auftreten, einschließlich seiner Beine. Es gibt verschiedene GrĂŒnde fĂŒr Zittern, einschließlich Schmerzen oder SchwĂ€che, Erkrankungen des Nervensystems, Verletzungen oder Traumata oder Nebenwirkungen von Medikamenten.

AnfÀlle bei Hunden

Sie können in einen Raum gehen und finden, dass Ihr Welpe auf seiner Seite liegt, der seine FĂŒĂŸe paddelt. Passen Sie auf, denn obwohl sich seine Beine unruhig bewegen, kann es zu einem Anfall kommen. AnfĂ€lle sind oft sabbern, SchĂ€umen am Mund, Versteifungen und Bewusstseinsverlust. Er kann wĂ€hrend seines Zaubers auch kacken oder pinkeln. Nach einem Anfall neigt ein Hund dazu, desorientiert, instabil und vorĂŒbergehend blind zu sein. Es gibt eine Vielzahl von GrĂŒnden fĂŒr AnfĂ€lle, z. B. Elektrolytstörungen, Schlaganfall, Nierenerkrankungen, Kopfverletzungen und Giftaufnahme.

Sprechen Sie mit dem Tierarzt

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Welpe keine Hasen im Schlaf jagt, ist es Zeit, ihn von einem Fachmann untersuchen zu lassen. Hinter seinen unruhigen Beinen kann es verschiedene GrĂŒnde geben. Ihr Tierarzt wird die Anamnese, Symptome und den Gesundheitszustand Ihres Hundes in einer Diagnose berĂŒcksichtigen.


Video: SAO Abridged Parody: Episode 11

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Macht Das GesprĂ€ch Mit Hunden Sie GlĂŒcklich?

✔ - Warum Fing Mein Hund An, In Mein Bett Zu Pinkeln?

✔ - Wie Man Einen Hund Davon AbhĂ€lt, Im Gras Zu Rollen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!