Die Seite Ist Über Haustiere

Canine Urosepsis

Wenn ihr hund an einer harnwegsinfektion oder einer nierenerkrankung leidet, ist die tierÀrztliche versorgung unerlÀsslich, um das risiko einer urosepsis zu reduzieren.


Wenn Ihr Hund an einer Harnwegsinfektion oder einer Nierenerkrankung leidet, ist die tierĂ€rztliche Versorgung unerlĂ€sslich, um das Risiko einer Urosepsis zu reduzieren. Urosepsis tritt auf, wenn eine Blockade den Körper daran hindert, den Urin richtig zu entfernen. Stattdessen staut sich der infizierte Urin wieder in den Blutkreislauf, wo er andere Bereiche des Körpers, einschließlich der wichtigsten Organe, infizieren kann. Ohne sofortige Ă€rztliche Hilfe kann die Urosepsis tödlich sein.

Canine Urosepsis: oder

Pyelonephritis und Urosepsis

Pyelonephritis ist eine bakterielle Infektion im oberen Harntrakt und in den Nieren. Damit sich eine Pyelonephritis entwickeln kann, gibt es normalerweise ein Problem mit der Blutversorgung der Nieren oder Probleme mit den Klappenventilen. Nierensteine ​​können auch zu Verstopfungen fĂŒhren. Wenn eine Verstopfung aufgrund eines dieser Probleme auftritt, dringt zersetzter Urin in den Blutkreislauf ein und verursacht Urosepsis. Eine Diagnose der Urosepsis beruht auf dem Vorhandensein eines systemischen EntzĂŒndungsreaktionssyndroms.

Symptome

Symptome von Harn- und Nierenerkrankungen sind Fieber, schwieriges oder hĂ€ufiges Wasserlassen, Blut im Urin, verfĂ€rbter Urin, ĂŒbel riechender Urin, hĂ€ufiger Durst und Bauchschmerzen. Wenn der Zustand zu einer Urosepsis fortschreitet, umfassen die Symptome Fieber, hellrote oder blasse SchleimhĂ€ute, schnelle Herzfrequenz, niedrigen Blutdruck und unregelmĂ€ĂŸige Bluttestergebnisse wie Blutzuckerspiegel und Antikoagulansproteine. Wenn Sie solche Symptome feststellen, vermuten Sie eine mögliche Harn- oder Niereninfektion oder Sepsis und suchen Sie sofort einen Tierarzt auf.

Systemisches EntzĂŒndungsreaktionssyndrom

Um eine Urosepsis zu diagnostizieren, sucht ein Tierarzt nach Anzeichen eines systemischen EntzĂŒndungsreaktionssyndroms. Zu diesen Anzeichen zĂ€hlen Tachykardie, Tachypnoe, Hypothermie oder Hyperthermie, Leukozytose, Leukopenie oder erhöhte Bandneutrophilen. Tachykardie ist eine schnelle Pulsfrequenz; Tachypnoe atmet schnell. Hypothermie und Hyperthermie beziehen sich auf Änderungen der Körperkerntemperatur. Leukozytose bezieht sich auf erhöhte weiße Blutkörperchen, die eine Reaktion des Immunsystems im Körper darstellen. Leukopenie ist das Gegenteil und zeigt eine Abnahme der weißen Blutkörperchen. Eine Diagnose dieses Syndroms und der Urosepsis erfordert mindestens zwei dieser Symptome.

Behandlungen

Die Behandlung der Urosepsis hĂ€ngt davon ab, welches Bakterium die Infektion verursacht. Ein Tierarzt nimmt Blut- und Urinkulturen. HĂ€ufige bakterielle Ursachen sind Escherichia coli, Staphyloccus, Streptococcus, Klebsiells, Enterobacter und Pseudomonas. Breitband-Antibiotika werden zur Behandlung dieser Bakterien verabreicht und können bei Bedarf geĂ€ndert werden. Neben der Behandlung der Urosepsis ist es wichtig, dass Sie den zugrunde liegenden Zustand der Urosepsis behandeln. Bei Harnwegsstörungen oder Nierensteinen kann eine Operation erforderlich sein. Wenn sie nicht behandelt wird, wird die Urosepsis schließlich in wichtige Organe eindringen und zum Tod fĂŒhren.


Video: Managing Sepsis in ICU

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Kann Ich Sagen, Ob Ich Allergisch Auf Hunde Bin?

✔ - So Bereiten Sie Holz FĂŒr Einen ReptilbehĂ€lter Vor

✔ - Wie Man Sitticheier FĂŒr Zuchtvögel Pflegt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!