Die Seite Ist Über Haustiere

Rinder-Ivermectin Für Hunde

Auf der suche nach einer alternativen quelle für herzwurmerzeugnisse ziehen viele hundebesitzer die verwendung von medikamenten auf ivermectin-basis in betracht, die zur verwendung bei rindern vermarktet werden.


Auf der Suche nach einer alternativen Quelle für Herzwurmerzeugnisse ziehen viele Hundebesitzer die Verwendung von Medikamenten auf Ivermectin-Basis in Betracht, die zur Verwendung bei Rindern vermarktet werden. Im Gegensatz zu Formulierungen für Hunde sind diese Medikamente ohne Rezept erhältlich. Da diese Rinderarzneimittel jedoch für sehr viel größere Tiere bestimmt sind und andere Konzentrationen als die für Hunde bestimmten haben, können sie schwer zu messen und sicher zu verabreichen sein. Außerdem sind einige Hunde empfindlich gegen Ivermectin, so dass eine solche Verwendung außerhalb der Etikettierung unklug ist.

Moskito.

Eine Mücke.

Ivermectin Information

Ivermectin ist ein antiparasitäres Medikament, das zur Behandlung von Menschen und Dutzenden anderer Spezies verwendet wird, darunter Kühe, Katzen, Nagetiere, Hunde, Frettchen und Reptilien. Ivermectin ist ein halbsynthetisches Medikament, das aus einem japanischen Mikroorganismus mit Bodenbewirtschaftung stammt. Es gehört zu einer Klasse von Medikamenten, den sogenannten makrocyclischen Lactonen, die das Nervensystem empfindlicher Organismen, darunter viele Nematoden und Arthropoden, lähmen. Das Medikament wirkt sich normalerweise nicht auf Säugetiere aus, da die Blut-Hirn-Schranke verhindert, dass das Medikament das zentrale Nervensystem erreicht.

Ivermectin Gebrauch

Ivermectin ist hilfreich bei der Behandlung von Läusen, Milben, Myiasen und Darmwürmern bei Rindern, während Tierärzte das Medikament hauptsächlich zur Vorbeugung von Herzwurm bei Hunden verwenden. Während das Medikament normalerweise bei der Behandlung von Kühen oral oder durch Injektion verabreicht wird, verschreiben die meisten Tierärzte eine einmal pro Monat einzunehmende Tablette für Hunde. Tierärzte verabreichen Ivermectin auch topisch zur Behandlung von Hunden mit Ohrmilben oder Räude. Ivermectin ist ein Wirkstoff in vielen kommerziellen Produkten, einschließlich Heartguard Chewables, Tri-Heart Plus und Heartguard Plus, es ist jedoch auch in Generikaformulierungen von Tierapotheken erhältlich.

Ivermectin-Empfindlichkeit

Einige Hunde besitzen eine genetische Mutation, die als MDR - 1 - Gendeletion bezeichnet wird, wodurch Ivermectin die Blut - Hirn - Schranke des Hundes passieren kann. Das genetische Merkmal wurde in 10 Rassen dokumentiert: weiße deutsche Schäferhunde, australische Schäferhunde, australische Miniaturschäferhunde, englische Schäferhunde, langhaarige Whippets, McNabs, alte englische Schäferhunde, Shetland-Schäferhunde, seidene Windhounds und Collies. Nicht alle Mitglieder dieser Rassen besitzen die Mutation. Es ist daher ratsam, dass Ihr Tierarzt Ihren Hund vor der Anwendung von Ivermectin auf die Mutation testet. Welpen, die jünger als 6 Wochen sind, und Hunde, die Kopfverletzungen erlitten haben, können auch geringere Toleranzen für Ivermectin aufweisen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen der Ivermectin-Toxizität umfassen Erbrechen, Sabbern, schwankender Gang, Schwäche, erweiterte Pupillen, Krampfanfälle, Unfähigkeit zu stehen, Blindheit und Koma. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt. Leider ist die Ivermectin-Vergiftung nicht rückgängig zu machen, so dass Ihr Tierarzt relativ wenig tun kann, um Ihrem Haustier zu helfen, außer um die Symptome zu behandeln. Glücklicherweise leiden, abgesehen von Welpen, Opfern von Kopfverletzungen und Hunden mit genetischen Erkrankungen, nur wenige Hunde unter Ivermectin.


Video: Wie man resistenten Herzwurm bei Hunden verhindert

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Ist Eine Lavendelpflanze Für Hunde Giftig?

✔ - Was Ist Cephalexin Für Hunde?

✔ - Wie-Aquarium-Pump-Arbeit


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!