Die Seite Ist Über Haustiere

Diät Für Hunde Mit Struvitkristallen

Einige hunde mit struvitkristallen (blasensteinen) werden medizinisch durch ein fütterungsprogramm behandelt, das kristalle durch ansäuern des urins auflösen soll.


Einige Hunde mit Struvitkristallen (Blasensteinen) werden medizinisch durch ein Fütterungsprogramm behandelt, das Kristalle durch Ansäuern des Urins auflösen soll. Obwohl andere Behandlungsmethoden wie Operation oder Lithotripsie verwendet werden können, werden kalkulolytische Diäten aus Gründen wie finanzieller Zwang des Eigentümers und Alterung oder schlechter Gesundheit des Hundes gewählt. Die Diäten sind im Handel erhältlich und benötigen etwa 14 Wochen, um wirksam zu sein. Calculolytische Diäten werden häufig in Verbindung mit anderen Behandlungen eingesetzt, um sicherzustellen, dass fehlende Fragmente oder kleine Steine ​​aufgelöst werden.

Diät für Hunde mit Struvitkristallen: hunde

Merkmale der Diät

Medizinisch verwaltete Diäten für Blasensteine ​​wirken, indem der Urin verdünnt und sauer gemacht wird und die Mineralien, die zur Steinbildung beitragen, wie Magnesium, Phosphor und Ammonium, verringert werden. Die Diät ist proteinarm und natriumreich. Das Natrium ermutigt den Hund, mehr Wasser zu trinken, was den Auflösungsprozess unterstützt. Die Diät erfüllt nicht alle kanadischen Ernährungsbedürfnisse. Es ist eine vorübergehende Behandlung, die mit antimikrobiellen Mitteln kombiniert wird, um das Infektionsrisiko zu verringern. Diagnostische Bildgebung und Urinanalyse werden verwendet, um sicherzustellen, dass die Diät effektiv ist.

Diät Nachteile

Nicht alle Hunde sind für die Ernährung mit hohem Salzgehalt und hohem Fettgehalt geeignet. Welpen oder Hunde mit einer Pankreatitis in der Vorgeschichte, Nierenerkrankungen, Herzkrankheiten oder hohem Blutdruck könnten diese Behandlungsmethode nicht tolerieren. Darüber hinaus bewegen sich die auflösenden Steine ​​manchmal durch die schmale Harnröhre und bleiben hängen, was lebensgefährlich sein kann. Tierärzte arbeiten mit Inhabern zusammen, um die beste Entscheidung über die Art der Therapie zu treffen.

Antibakterielle Therapie

Die antibakterielle Therapie ist in der Regel Teil der Gesamtbehandlung von Struvitkristallen. Durch Harnwegsinfektionen wird der Urin alkalischer, was den pH-Wert über 7,0 erhöht und laut Race Foster DVM, Mitbegründer von Peteducation.com, zur Bildung von Struvitkristallen beiträgt. Da es wichtig ist, weitere Infektionen zu verhindern, sind Antibiotika ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Behandlung.

Andere Überlegungen

Struvitkristalle können sich in jedem Teil der Harnwege bilden. Ein Aspekt der Behandlung ist die Größe und Lage des Steins. Dr. Foster stellt fest, dass das Wiederauftreten von Steinen Folgendes umfasst: angemessene Flüssigkeitszufuhr, spezielle Diätkost und Kontrolle des pH-Werts des Urins. Da sich Kristalle häufig nach Infektionen der Harnwege bilden, ist eine fortlaufende Beurteilung erforderlich.

Prävention / Lösung

Es gibt bekannte Mitwirkende an Struvitkristallen, und deren Verwaltung kommt der Gesundheit Ihres Haustieres zugute. Harnwegsinfektionen, Dehydratation und proteinreiche Ernährung tragen zu einem erhöhten Risiko bei. Dr. Carl Osborne, DVM und Professor am College of Veterinary Medicine der University of Minnesota, empfiehlt, dass Struvit-Erkrankungen am besten durch die Überwachung von Haustieren auf Infektionen der Harnwege verhindert werden können. Viel frisches Wasser, Bewegung und richtige Ernährung können dazu beitragen, dass Hunde gesund bleiben.


Video: Blasensteine beim Hund

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Man Zecken Auf Hunden Tötet

✔ - Natürliche Wege, Einen Hund Besser Riechen Zu Lassen

✔ - Top 10 Hunderassen Für Junge Kinder


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!