Die Seite Ist Über Haustiere

Hunde Mögen Umarmungen Und Küsse?

Während einige hunde mit dem empfang von umarmungen und küssen zufrieden sein können, sollten sie immer eine neue zuneigung des hundes zeigen, bis sie ihn besser kennen lernen.


Während einige Hunde mit dem Empfang von Umarmungen und Küssen zufrieden sein können, sollten Sie immer eine neue Zuneigung des Hundes zeigen, bis Sie ihn besser kennen lernen.

Du triffst einen entzückenden Hund. Du solltest:

a) streicheln Sie seinen Kopf
b) dusche ihn mit Umarmungen und Küssen
c) in sein Gesicht gehen
Antwort: Keine der oben genannten - zumindest nicht, bis Sie wissen, was er tut und nicht mag.

Hunde mögen Umarmungen und Küsse?: nicht

Welpenliebe

Die kurze Antwort auf die Frage ist, dass einige Hunde mit Quetschungen und Schmusen zufrieden sind, andere jedoch nicht. Obwohl Hunde es lieben, durch Berührung und verbales Lob insgesamt positive Aufmerksamkeit zu erhalten, und viele Menschen Zuneigung in Form von Bauchkratzern und Rumpffolien genießen, ist es unwahrscheinlich, dass Hunde tatsächlich sind bevorzugen menschliche Umarmungen und Küsse über andere Formen der liebevollen Berührung. Wenn Sie Ihren Hund von einem Welpen aufgezogen haben und ihn immer mit Umarmungen und Küssen überschüttet haben und er nicht versucht, sich aus Ihrem Griff zu winden, dann umarmen und küssen Sie natürlich weiter. Achten Sie jedoch immer besonders auf die Körpersprache und das Verhalten Ihres Hundes - er kann sich zum Beispiel nicht wohl oder wohl fühlen - vor allem, wenn Fremde oder Kinder ihn begrüßen möchten. Hunde haben schlechte Tage, genau wie die Menschen. Berücksichtigen Sie immer das Verhalten und die Gefühle Ihres Hundes, bevor Sie ihn mit Zuneigung bombardieren.

Hunde "umarmen"?

In der Welt der Hunde sind Hunde auf den Duft angewiesen, um einander kennenzulernen. Sie stürzen sich nicht und umarmen sich nicht, obwohl ein Hund einen anderen Hund schnappt, geschieht dies als sexueller oder aggressiver Vorstoß. Einige Hunde interpretieren das Umarmen möglicherweise als Zurückhaltung, und wenn Sie einem Hund ins Gesicht sehen, z. B. beim Küssen, kann dies zum Beißen führen, da sich Hunde häufig an der Schnauze beißen.

Gebote und Verbote

Sicherheitshalber sollten Sie niemals einen Hund streicheln, den Sie nicht kennen (besonders wenn Sie sich von vorne nähern), denn eine schnelle Bewegung der Hand kann ihn erschrecken, sodass er Ihre Bewegung als aggressive Geste interpretiert. Zeigen Sie immer Ihre Hand vor dem Streicheln und strecken Sie den Handrücken aus. Außerdem sollten die Leute einen Hund einzeln streicheln. Wackelnde Schwänze bedeuten nicht immer Glück; Ein niedriger Schwanzwedel oder Wackeln zwischen den Beinen kann auf Angst und Besorgnis hindeuten.

Überlegungen zur Sicherheit von Kindern

Kinder umarmen und küssen höchstwahrscheinlich Hunde, die sie beide machen nicht wissen mit Hingabe (d. h. nicht mit einer sanften Berührung), weshalb sie oft enden. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir unseren Kindern die richtige und respektvolle Behandlung von Hunden vermitteln. Laut den Centers for Disease Control und Prevention beißen sich jedes Jahr mehr als 4,7 Millionen Menschen bei Hunden, 800.000 Amerikaner suchen medizinische Hilfe - die Hälfte von ihnen sind Kinder. Die Rate von Hundebissverletzungen ist für Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren am höchsten, sagt die CDC.


Video: 8 Gründe, dich von deinem Hund küssen zu lassen.

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Mineralöl Gegen Darmblockaden Bei Hunden

✔ - Wie Viel Sollten Sie Ein Cockapoo Füttern?

✔ - Wie Trainiere Ich Ein Kaninchen, Um Das Beißen Zu Stoppen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!