Die Seite Ist Über Haustiere

Verwenden Hunde Ihre Schwänze Für Das Gleichgewicht?

Die kurze antwort?


Die kurze antwort? Manche tun es, andere nicht. Während die meisten Hunde technisch gesehen ihre Schwänze nicht zum Ausgleich benötigen, verlassen sich manche auf ihre Arbeit. Arbeitshunde werden oft gezüchtet, um bei bestimmten Aufgaben ihre Schwänze zu gebrauchen, und bei manchen Rassen bedeutet dies, dass das Gleichgewicht bei der Ausübung ihrer jeweiligen Arbeit sorgfältig gehalten wird. Auch wenn die meisten Hunde ein normales Leben ohne Schwänze führen können, bleibt das Entfernen des Schwanzes - oder "Andocken" - ein umstrittenes Verfahren, insbesondere wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Verwenden Hunde ihre Schwänze für das Gleichgewicht?: hunde

Gleichgewicht und Bewegung

Die Hunde, die ihre Schwänze zum Ausgleich brauchen, sind im Allgemeinen Arbeitshunde, und sie brauchen sie im Allgemeinen in einer Weise, die in direktem Zusammenhang mit ihrem Arbeitszweck steht. Zum Beispiel haben Greyhounds, die für schnelles Laufen und enge Kurvenfahrten auf der Jagd nach Wild gezüchtet werden, lange, drahtige Schwänze, die sie für das Gleichgewicht beim Navigieren in scharfen Kurven verwenden. Andere Hunde brauchen ihre Schwänze vielleicht nicht für das Gleichgewicht, aber sie brauchen sie immer noch für andere praktische Zwecke - zum Beispiel nutzen Retriever ihre Schwänze, um sich beim Schwimmen zu steuern.

Andere Verwendungen

Die meisten Hunde, auch diejenigen, die ihre Schwänze nicht zum Ausgleich benötigen, benötigen ihre Schwänze als kommunikative Hilfsmittel. Hunde kommunizieren hauptsächlich durch Körpersprache, und der Schwanz spricht Bände. Ein lockerer, natürlich schwankender Schwanz zeugt oft von Glück, während ein zwischen den Beinen eingeklemmter Schwanz auf Besorgnis hindeutet. Wenn ein Hund seinen Schwanz steif hält, kommuniziert er möglicherweise Erregung. Manchmal ist die Körpersprache zuchtspezifisch - zum Beispiel ist der Schwanz eines Mops von Natur aus lockig, wenn er zufrieden ist, und glättet sich, wenn er nervös oder verärgert ist.

Schwanz Docking

Schwanzdocking ist der Prozess der chirurgischen Amputation des gesamten Schwanzes oder eines Teils davon. Diese schmerzhafte Prozedur wird im Allgemeinen bei Arbeitshunden durchgeführt, bei denen ein Schwanz ein unnötiges Risiko darstellt. Zum Beispiel können Wachhunde ihre Schwänze angedockt haben, weil der Schweif im Kampf anfällig ist. Aus diesem Grund haben auch Hunde, die im illegalen Hundekampf eingesetzt werden, häufig ihre Schwänze angedockt. Andere Arbeitsrassen wie Jagdhunde können auf ähnliche Weise ihre Schwänze angedockt haben, um Verletzungen zu vermeiden. Hunde, bei denen die Schwänze angedockt sind, leiden im Allgemeinen nicht unter körperlichen Nachteilen.

Ethik des Andockens

Nur weil ein Hund seinen Schwanz nicht braucht, heißt das nicht, dass das Entfernen ethisch ist. Aus diesem Grund widerspricht die offizielle Politik der American Veterinary Medicine Association dem Docking von kosmetischem Schwanz und hält das Verfahren nur für gerechtfertigt, wenn es aus medizinischen Gründen ist. Das Andocken des Schwanzes ist schmerzhaft und invasiv, und obwohl Ihr Hund seinen Schwanz möglicherweise nicht zum Ausgleich benötigt, verdient er es nicht, ihn unnötig amputieren zu lassen.


Video: Menschenopfer Multikulti & die Medien. Meinung zu Kandel, KIKA und Schuldkult.

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - 7 Dinge, Die Sie Über Zwingerhusten Und Antibiotika Wissen Sollten

✔ - So Identifizieren Sie Einen Cane Corso Dog

✔ - Welche Art Von Würmern Sieht Aus Wie Reis?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!