Die Seite Ist Über Haustiere

Leben Kastrierte Hunde LĂ€nger?

Sie wissen bereits, dass die „fixierung“ eines hundes hilft, die population unerwĂŒnschter / obdachloser haustiere zu kontrollieren.


Sie wissen bereits, dass das Festmachen eines Hundes hilft, die Population unerwĂŒnschter / obdachloser Haustiere zu kontrollieren. Sie werden jedoch ĂŒberrascht sein zu erfahren, dass dieses Verfahren dem Leben Ihres Hundes Jahre hinzufĂŒgen kann! Einige Studien zeigen, dass kastrierte Hunde im Durchschnitt fast zwei Jahre lĂ€nger leben als Hunde, die nicht kastriert sind.

Leben kastrierte Hunde lÀnger?: leben

Weniger Chance fĂŒr Hodenkrebs

Hodenkarzinome, die hĂ€ufig bei unverĂ€nderten Ă€lteren Hunden vorkommen, können lebensbedrohlich sein, insbesondere wenn die Krebsmetastasen an anderen Körperstellen auftreten. Zum GlĂŒck fĂŒr Hundebesitzer ist dieser Krebs zu 100 Prozent vermeidbar, da er sich bei kastrierten Hunden nicht entwickeln kann. TierĂ€rzte behandeln oft Hodenkrebs beim Hund, indem sie den Hund kastrieren und sowohl die Tumore als auch die Hoden entfernen. Auch wenn der Krebs ĂŒber die Geschlechtsorgane hinaus fortgeschritten ist, gibt es auch Optionen fĂŒr die Chemotherapie und Bestrahlung.

Weniger Chance fĂŒr Prostataprobleme

Weniger Roaming-Risiko

Wenn Sie Ihren Hund kastrieren, kann er zu Hause sicher bleiben. UnverĂ€nderte Hunde versuchen oft, ihr Zuhause zu verlassen, um eine HĂŒndin in Hitze zu finden. Das unbeaufsichtigte Durchstreifen der Straßen erhöht die Chance, dass ein Hund von einem Auto angefahren, von einem anderen Tier angegriffen wird oder schließlich den Elementen erliegt. Nach Angaben der American Society zur VerhĂŒtung von TierquĂ€lerei leben kastrierte Hunde möglicherweise lĂ€nger als nicht kastrierte Hunde, da sie seltener gefĂ€hrliche Verhaltensweisen wie Roaming ausĂŒben, um sich zu paaren.

Reduziert aggressives Verhalten

Wenn Hunde kĂ€mpfen, besteht die Möglichkeit, dass ein Hund Verletzungen erleidet oder sich durch eine Wunde eine Infektion entwickelt, die beide zur allgemeinen Gesundheit und Lebenserwartung des Hundes beitragen können. Aufgrund des RĂŒckgangs von Testosteron greifen kastrierte Hunde weniger hĂ€ufig mĂ€nnliche Hunde an, die nicht in Konkurrenz zu einem weiblichen Partner stehen. WĂ€hrend der Kastrieren Ihres Hundes möglicherweise nicht alle seine Kampftendenzen korrigiert, sind kastrierte Hunde im Allgemeinen weniger aggressiv als nicht kastrierte Hunde.


Video: Kastration der HĂŒndin - Vor- und Nachteile!

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Die Leisesten Tiervögel

✔ - Wie Man Einen Hund Davon AbhĂ€lt, Auf Möbeln Zu Kauen

✔ - Haben Hunde Mehrere Augenlider?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!