Die Seite Ist Über Haustiere

Hundepfotenverletzung & Behandlung

Die pads auf der pfote eines hundes sind extrem wichtig.


Die Pads auf der Pfote eines Hundes sind extrem wichtig. Sie helfen, seine Füße beim Gehen abzufedern, unterstützen ihn und schützen seine Füße vor Verletzungen. Die Pads selbst sind hart, können aber manchmal zerbrochen oder beschädigt werden. Als verantwortungsbewusster Hundebesitzer ist es wichtig, Verletzungen an den Pfotenauflagen eines Hundes zu erkennen und zu behandeln.

Wie Verletzungen auftreten

Hundepfoten dienen in der Regel zum Schutz von Füßen und Krallen. Sie können sich durch raue Oberflächen, Einstiche, Überlaufen oder extreme Temperaturen verletzen. Die häufigste Verletzung der Hundepfote ist Abrieb, der sich in Schnitte verwandelt. Dies kann beim Gehen auf Eisbrocken, scharfen Felsen oder unebenen Oberflächen passieren. Ein Hund, der viele Kilometer ohne Pause geht, hat möglicherweise die Pfoten abgenutzt. Pads können an Dornen, Ästen oder Stöcken hängen bleiben. Hunde können sich bei Kämpfen mit anderen Hunden und anderen Tieren auch die Polster verletzen.

Verletzungen bemerken

Es liegt in der Verantwortung eines guten Hundebesitzers, die Verletzungen zu beobachten, die einer Hundepfote passieren. Wenn Ihr Hund immer wieder seine Pfotenauflage leckt, könnte etwas darin stecken, oder es ist zerrissen oder beschädigt. Wenn er seine Pfote oder Limps nicht benutzt, hat er möglicherweise eine Verletzung an seinem Pfotenpolster. Überprüfen Sie regelmäßig die Pfoten und Pads Ihres Hundes. Wenn Sie eine Verletzung bemerken, achten Sie darauf. Vergessen Sie nicht, den Bereich zwischen den Pfoten des Hundes und den Klauen des Hundes zu überprüfen, denn hier können Verletzungen unbemerkt bleiben.

Behandlung von Paw Pad Verletzungen

Entfernen Sie alle Gegenstände, die in der Pfote eines Hundes oder seiner Pfote stecken. Desinfizieren Sie geschwollene oder blutige Stellen, die Sie sehen. Wenn ein Hund einen offenen Schnitt an seiner Pfote hat, reinigen Sie ihn und überprüfen Sie mit einem Tierarzt, ob er Nähte benötigt. Für Schnitte, die keine Stiche erfordern, halten Sie sie sauber und verwenden Sie täglich dreifach antibiotische Salbe. Nachdem Sie eine Verletzung bemerkt haben, überprüfen Sie sie alle paar Stunden, um festzustellen, ob es besser wird oder nicht. Bringen Sie Ihren Hund umgehend zum Tierarzt, wenn er Blutungen hat, die nicht gestoppt werden können, nicht auf seine Pfote treten oder wenn die Verletzung eine Rötung hat oder Eiter herausspringt. Dies sind alles Anzeichen für eine schwere Verletzung.


Video: Wie man eine Hundepfote-Auflageverletzung behandelt

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Tipps Zum Hundesitzen

✔ - Hunde Mögen Umarmungen Und Küsse?

✔ - Was Tun, Wenn Ihr Hund Bei Kindern Knurrt?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!