Die Seite Ist Über Haustiere

Alles Was Sie Wissen Müssen, Wenn Sie Ihr Kätzchen Füttern

Eine umfassende anleitung zur fütterung ihres kätzchens.


Herzlichen Glückwunsch, Sie sind ein neuer Kätzchenbesitzer! Ein Kätzchen zu züchten macht Spaß und ist entzückend. Es ist auch ziemlich einfach, aber es gibt einige Details, die Sie beachten sollten, besonders wenn es ums Füttern geht. Kätzchen sind sehr hungrig und es gibt einige besondere Schritte, die Sie unternehmen müssen! Hier finden Sie alles, was Sie über das Füttern Ihres Kätzchens wissen müssen.

Flasche Fütterung Kätzchen

Wann, was und wie Kätzchen gefüttert werden.

Die Ernährungsbedürfnisse Ihres Kätzchens hängen von seinem Alter ab. Die meisten adoptierbaren Kätzchen sind mindestens 8 Wochen alt. Unser Guide beginnt im Alter von 4 Wochen, für diejenigen, die möglicherweise sehr junge Kätzchen gerettet haben. Denken Sie jedoch daran, dass eine Katze, die jung ist, idealerweise immer noch von ihrer Mutter fressen sollte. Wenn Sie Kätzchen jünger als 4 Wochen gerettet haben, bietet die Best Friends Animal Society Fütterungstipps.

MEOW: WARUM ISST MEIN CAT NICHT?

Vor 4 Wochen alt, Kätzchen sollten Kätzchenformel mit Flaschen gefüttert werden. Sie sollten 13–17 cm3 pro Fütterung zu sich nehmen und im Alter von 3-4 Wochen alle vier Stunden (das ist etwa sechsmal am Tag) füttern.

Beim 4 Wochen alt, Beginnen Sie mit der Einführung Ihres Kätzchens in "Brei". Gruel ist eine Mischung aus Kätzchenformel und nassem Kätzchenfutter. (Best Friends Animal Society hat auch ein praktisches Rezept für Kätzchenbrei.) Laut Best Friends sollte ein 4 Wochen altes Kätzchen eine halbe Dose Brei in einer Schüssel haben, die zu jeder Zeit ausgelassen wurde. Dies ist das einzige Mal, an dem Ihr Kätzchen kurz vor dem "freien Füttern" steht. Abgesehen davon, dass Sie den Brei auslassen, sollten Sie niemals ein Kätzchen kostenlos füttern. Darüber hinaus benötigt Ihr Kätzchen alle acht Stunden (dreimal täglich) 13-17 cm 3 Formel. Versuchen Sie, das Kätzchen zu ermutigen, während der Fütterungszeit Brei zu essen. Ihr Ziel ist es, den Brei einzubringen, damit das Kätzchen anfängt, es zu mögen.

Nach dem 5 Wochen alt, Kätzchen können von Brei und festem Futter entwöhnt werden. Hurra! Halten Sie den Fütterungsplan gleich, aber geben Sie Ihrem Kätzchen jederzeit Zugriff auf eine Schüssel mit einer halben Dose Trockenfutter sowie eine kleine Menge nasses Kätzchenfutter. Fragen Sie Ihren Tierarzt, welche Marken er für Ihre Kätzchen empfiehlt.

Beim 8-12 Wochen altKätzchen sollten viermal am Tag mit Nassfutter gefüttert werden. Kätzchen in diesem Alter brauchen eine Menge Kalorien: dreimal so viele wie erwachsene Katzen! Sie sollten ungefähr eine Dose Kätzchenfutter pro Tag essen (aufgeteilt auf vier Mahlzeiten). Keine Sorge, es ist schwer zu vergessen, Ihr Kätzchen in diesem Alter zu füttern: Die meisten werden Sie laut informieren, wenn sie hungrig sind.

Drei schlafendes schottisches Babykätzchen auf Stapel bunten Tüchern

Beim 3 Monate alt, Sie können Ihrem Kätzchen jeden Tag drei reguläre Mahlzeiten zuführen. Sie können noch ungefähr eine Dose Nahrung pro Tag oder etwas weniger essen. Um die genaue Menge herauszufinden, um sie zu füttern, können Sie Ihren Tierarzt oder das Tierheim fragen, von dem Sie sie aufgenommen haben. Sie können auch die auf dem Futter Ihres Kätzchens aufgedruckten Fütterungsanweisungen lesen. In der Regel sollten Kätzchen in diesem Alter so lange gefüttert werden, bis sie voll sind, da sie noch viele Kalorien benötigen, um zu wachsen! Wenn sie noch vier Mahlzeiten am Tag benötigen, ist das völlig in Ordnung. Sie sollten in diesem Alter auch noch auf Katzennahrung (sowohl nass als auch trocken) sein.

MEHR: WIE IST EIN KÄTZCHEN ZU BEACHTEN?

Beim 4-6 monate alt, Halten Sie den Fütterungsplan für drei Mahlzeiten pro Tag gleich, beginnen Sie jedoch zu bemerken, wie viel Ihr Kätzchen frisst, und passen Sie es entsprechend an. Sie könnten sehen, dass ihre zuvor unersättlichen Hungerstufen in diesem Alter auf mehr überschaubare Hungerstufen abfallen.

Beim 12 Monate altkönnen Sie Ihre Katze von Katzennahrung zu ausgewachsener Katzennahrung umstellen. Ihr Kätzchen ist ausgewachsen oder in der Nähe und benötigt nicht mehr die hohen Fett- und Eiweißwerte in der Katzennahrung. Abhängig von dem Hungerlevel Ihrer Katze können Sie sie wahrscheinlich jetzt zwei Mahlzeiten pro Tag anstatt der vorherigen drei Mahlzeiten füttern. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen täglich zwei Mahlzeiten gleichzeitig füttern.

Wasser

Ihr Kätzchen sollte jederzeit Zugang zu frischem Wasser haben. Wenn sie jung genug sind, um Nahrung zu sich zu nehmen, bekommen sie viel von ihrer Flüssigkeitszufuhr. Wenn sie alt genug sind, um Brei oder feste Nahrung zu sich zu nehmen, stellen Sie sicher, dass sie immer Zugang zu einer Schüssel mit Wasser haben. Leitungswasser oder gefiltertes Wasser sind beide in Ordnung. Das Wasser sollte kalt sein oder Raumtemperatur haben.

schönes Kätzchen Trinkwasser

Was nicht Kätzchen füttern

Menschen essen: So verlockend es auch sein mag, Kätzchen sollten niemals menschliche Nahrung haben. Sie brauchen bestimmte Nährstoffe, um zu wachsen, und ihre Katzennahrung bietet dies. "People Food" kann den Magen stören, und das Risiko ist es nicht wert!

Erwachsene Katzenfutter: Wie bereits erwähnt, benötigen Katzen das hohe Protein- und Fettvolumen, das Kätzchenfutter bietet. Tauschen Sie es nicht für ausgewachsenes Katzenfutter aus, bis es alt genug ist.

Hundefutter: Hunde und Katzen haben sehr unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse und Hundefutter kann nicht durch Katzenfutter ersetzt werden (oder umgekehrt).

Das mag wie eine Menge Informationen aussehen, aber keine Panik! Es wird schnell zur Routine, und sollten Sie einmal vergessen, erinnert Sie Ihr Kätzchen laut. Viel Spaß mit deinem neuen Haustier!

Nettes neugeborenes Kätzchen

Fütterungsplan

BIS ZU 4 WOCHEN: Alle vier Stunden 13-17 cm 3 Kitten-Formel

5 WOCHEN: Alle acht Stunden 13–17 cm³ Formel plus Zugang zu einer halben Dose Kätzchenbrei

8-12 WOCHEN: 1/4 Dose nasses Kätzchenfutter viermal täglich

3 MONATE: 1/4 Dose nasses Kätzchenfutter 3-4 mal täglich

4-6 MONATE: ~ 1/4 Dose nasses Kätzchenfutter dreimal täglich. Auf Wunsch mit Trockenfutter ergänzen.

12 MONATE: ~ 1/4 Dose nasses ausgewachsenes Katzenfutter zweimal täglich. Auf Wunsch mit Trockenfutter ergänzen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Sie lesen? Blättern Sie dann durch diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie eine Katze trainieren. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und nehmen Sie an unserem Newsletter teil, um mehr über das Verhalten Ihres Haustieres zu erfahren.


Video: 4 Tipps zum Katzeneinzug | Planung, Gesundheit, Sicherheit & Ausrüstung

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Lebenszyklus Von Wanderfalken

✔ - Kann Ich Mit Einer Pfeife Das Hundebellen Stoppen?

✔ - So Reduzieren Sie Dog Dander


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!