Die Seite Ist Über Haustiere

Schnellste Laufende Hunderassen

Vom kurzbeinigen basset bis zum langbeinigen irischen wolfshund wurden alle hunde zu bestimmten zwecken gezĂŒchtet - sei es, um bestimmte gerĂŒche ausfindig zu machen, bei der jagd mitzuhelfen oder einem landwirt bei den pflichten zu helfen.


Vom kurzbeinigen Basset bis zum langbeinigen irischen Wolfshund wurden alle Hunde zu bestimmten Zwecken gezĂŒchtet - sei es, um bestimmte GerĂŒche ausfindig zu machen, bei der Jagd mitzuhelfen oder einem Landwirt bei den Pflichten zu helfen. Dieser Artikel zeigt jedoch Hunde, die mit blitzschnellen Geschwindigkeiten gezĂŒchtet wurden.

Schnellste laufende Hunderassen: schnellste

Windhund

Greyhounds gelten als die schnellsten Hunde der Welt und erreichen Geschwindigkeiten von 40 bis 45 Meilen pro Stunde. Greyhoundrennen sind in vielen Bundesstaaten ein beliebter Zeitvertreib. Diese Hunde haben nicht viel Ausdauer, sondern laufen in kurzen StĂ¶ĂŸen. Sie sind auch spektakulĂ€re Ableger, wenn Sie also einen bekommen, stellen Sie sicher, dass Sie einen hohen Zaun haben. Mit durchschnittlich 60 bis 70 Pfund ist dies kein kleiner Hund. WĂ€hrend er nicht lĂ€uft, zieht der Greyhound eine weiche Stelle vor, vorzugsweise in Ihrer NĂ€he, wo er eine Couch-Kartoffel sein kann.

Whippet

Der Whippet ist im Durchschnitt 20 Pfund kleiner als der Windhund, aber er hat den gleichen schlanken, eckigen Körperbau wie ein Jagdhund, der fĂŒr die Jagd nach Beute gezĂŒchtet wird. Whippets wurden bei 36 Meilen pro Stunde getaktet und können in 12 Sekunden 200 Meter gehen. Das Whippet wurde in England im 19. Jahrhundert von Greyhounds und Terrier entwickelt, um Kaninchen zu jagen, und genau wie Kaninchen können sie sich sofort wenden und die Richtung wechseln. Mit einer gelassenen Natur wird er mit einem langen Lauf neben Ihnen glĂŒcklich sein.

Saluki

Obwohl der Saluki ĂŒber kurze Distanzen vielleicht nicht ganz so schnell wie der Windhund ist, kann er dennoch Geschwindigkeiten von etwa 40 Meilen pro Stunde erreichen. Stark gepolsterte FĂŒĂŸe tragen zu seiner Ausdauer bei, indem sie die Auswirkungen des Laufens absorbieren. Dies ist eine der Ă€ltesten Rassen mit einer ĂŒber 7.000 Jahre alten Geschichte. Salukis wanderten neben den Nomaden des Nahen Ostens entlang und halfen ihnen, nach Nahrungsmitteln zu suchen. Salukis lieben es zu sprinten, schĂ€tzen aber auch einen langen Lauf oder sogar einen langen und krĂ€ftigen Spaziergang durch die Nachbarschaft. Diese ruhigen, ruhigen Hunde haben im Durchschnitt 35 bis 65 Pfund.

Sibirischer Husky

Die Höchstgeschwindigkeit dieses Hundes liegt bei etwa 28 Meilen pro Stunde, aber er kann ihn den ganzen Tag halten. Ein Team von Schlittenhunden, die einen Schlitten ziehen, lĂ€uft stundenlang rund 150 Meilen pro Tag. WĂ€hrend ein Husky nicht in kurzen StĂ¶ĂŸen laufen kann, wird er aufgrund seiner Ausdauer einen schnelleren Hund ĂŒberholen. Dieser freundliche Kerl ist großartig fĂŒr Kinder - definitiv kein Wachhund! Seien Sie darauf vorbereitet, ihm reichlich Gelegenheit zu geben, sich zu bewegen.


Video: Die 15 schnellsten Tiere der Welt

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Antibiotika Gegen Harnwegsinfektionen Bei Katzen

✔ - Wie Oft Brauchen Hunde Den Parvo-Impfstoff?

✔ - Wie Schlimm Ist Ein StĂŒck Schokolade FĂŒr Hunde?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!