Die Seite Ist Über Haustiere

Home Remedies FĂŒr Juckende Hot Spots An Einem Hund

Hundeheißstellen werden auch feuchtes ekzem oder feuchte pyodermie genannt.


Hundeheißstellen werden auch feuchtes Ekzem oder feuchte Pyodermie genannt. Sie zeichnen sich durch schmerzhafte, juckende rote Flecken auf der Haut und Haarausfall aus. In den Sommermonaten treten hĂ€ufig Hot Spots auf. Sie können durch Flöhe, Zecken, Allergien, Parasiten oder generalisierte Hautinfektionen ausgelöst werden. Sie können eine Reihe von Hausmitteln verwenden, um Hot Spots zu behandeln.

Home Remedies fĂŒr juckende Hot Spots an einem Hund: remedies

Salzwasser waschen

Hot Spots können laut Vet Info zu Hause mit einer Salzwasserlösung behandelt werden. Die Website empfiehlt, die Haare um den betroffenen Bereich herum abzuschneiden oder zu rasieren. Durch das Trimmen der Haare gelangt Luft in die Umgebung, wodurch der Hot Spot schneller heilt. Der Bereich sollte dann mit einer milden Salzwasserlösung gereinigt werden. Dies kann durch HinzufĂŒgen eines Esslöffels Salz in eine mittelgroße SchĂŒssel mit Wasser erfolgen. Ein Waschlappen sollte in die Salzwasserlösung eingetaucht und als Kompresse auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Die warme Kompresse reinigt die Wunde, verringert die Schwellung und zieht Eiter aus.

Tee-Behandlung

Tee kann als Hausmittel fĂŒr heiße Flecken verwendet werden. Die Website von Regards Bull Mastiffs schlĂ€gt vor, 15 Tassen schwarzen Tee in zwei Tassen Wasser zu geben und die Stelle mindestens dreimal tĂ€glich mit dem Tee zu spĂŒlen. Die Vet Info-Website empfiehlt auch die Verwendung von Tee, empfiehlt jedoch die Verwendung von grĂŒnen oder schwarzen Teebeuteln als Kompresse. Der Teebeutel sollte in heißes Wasser getaucht, abgekĂŒhlt und direkt auf den Hot Spot aufgebracht werden. Diese Behandlungen sind hilfreich, da Teebeutel GerbsĂ€uren enthalten, die zur Wundheilung verwendet werden können.

Apfelessig

Laut der Home Remedies for Dogs-Website kann Apfelessig als Hausmittel fĂŒr heiße Flecken verwendet werden. Das Haar um die Wunde muss rasiert oder geschnitten werden. Anschließend sollte die Wunde mit einer Apfelessiglösung aus einem Teil Apfelessig und vier Teilen Wasser gereinigt werden. Der Essig tötet die Bakterien ab und trocknet die Haut aus. Die Website empfiehlt, den Hund mit einem elisabethanischen Halsband zu versehen, bis die Wunde heilt, um zu verhindern, dass der Hund an der Stelle leckt oder kaut.

Salbei und Bittersalz

Die Website von Dog Health by Lowchen Australia bietet ein Rezept, mit dem Sie Hot Spots zu Hause behandeln können. Das Rezept sieht drei Kapseln Salbei, 1/4 Teelöffel Bittersalz und 2 Tassen Wasser vor. Die Zutaten sollten zusammen gekocht, abgesiebt und abgekĂŒhlt werden. Die Mischung kann auf heiße Stellen entweder durch direkten Kontakt oder durch mehrmaliges AufsprĂŒhen der Wunde aufgetragen werden. Die Verletzung beginnt nach etwa drei Tagen zu heilen, und das Haarwachstum sollte kurz danach erscheinen.


Video: HILFE mein Hund hat einen HOTSPOT! Ursache, Behandlung

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Was Ist Der Impfplan FĂŒr Katzen Und KĂ€tzchen?

✔ - Wie Erkennt Man, Ob Eine HĂŒndin Kastriert Wurde?

✔ - Selbst Gemachtes Fliegenschutzmittel FĂŒr Hunde


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!