Die Seite Ist Über Haustiere

Selbst Gemachtes Trockenes Katzenfutter

Die herstellung von hausgemachtem katzennahrung ist eine frische und gesunde alternative zu handelsĂŒblichen katzennahrung, und es ist auch weniger teuer.


Es gibt eine Reihe von GrĂŒnden fĂŒr die Herstellung von Trockenfutter fĂŒr Ihr KĂ€tzchen zu Hause. Die knusprige Textur wird dazu beitragen, die ZĂ€hne gesund zu halten, und da Sie fĂŒr das, was in die Nahrung fließt, verantwortlich sind, werden Sie sich jeder einzelnen Zutat bewusst. Es besteht keine Gefahr, dass hausgemachtes Katzennahrungfutter zurĂŒckgerufen wird, und es kann ĂŒberraschend gĂŒnstig sein.

Katzenartige ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse

Katzen haben einzigartige ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse, die berĂŒcksichtigt werden mĂŒssen, wenn Sie zu Hause Ihr eigenes KĂ€tzchenfutter machen wollen. Zum Beispiel, Katzen brauchen mehr Eiweiß als andere Tiere fĂŒr die Zell- und Geweberegeneration, gesunde Organe und Hormon- und Antikörperproduktion. Hausgemachtes Kibble sollte eine betrĂ€chtliche Menge an Protein aus tierischen Quellen wie Eiern, Fisch und anderem Fleisch enthalten. Fette und Kohlenhydrate liefern Energie und sind fĂŒr die Hormonproduktion und die Gehirn- und Verdauungsfunktion unerlĂ€sslich. Diese drei Elemente sollten in jedem Katzenfutter enthalten sein, jedoch in unterschiedlichen Mengen abhĂ€ngig vom Alter der Katze. KĂ€tzchen benötigen dreimal die Energie, die eine erwachsene Katze benötigt, und Ă€ltere Katzen brauchen weniger. Francis A. Kallfelz erklĂ€rt in seinem Artikel fĂŒr CatChannel.com, Doktor der VeterinĂ€rmedizin der Cornell University, dass die ErnĂ€hrung Ă€lterer Katzen eine niedrigere Energiedichte aufweist, um zu verhindern, dass Ă€ltere KĂ€tzchen die Pfunde packen.

Vitamine, Mineralien und ErgÀnzungen

Die Zutaten fĂŒr hausgemachtes Katzennahrungfutter enthalten die essentiellen NĂ€hrstoffe, die Ihre Katze benötigt. Daher sollte es nicht notwendig sein, das zubereitete Kibble mit zusĂ€tzlichen Vitaminen und Mineralien zu ergĂ€nzen. Eine Ausnahme ist die AminosĂ€ure Taurin. Katzen benötigen eine betrĂ€chtliche Menge Taurin, um die Gesundheit der Augen zu erhalten und Herzkrankheiten vorzubeugen. Einige Rezepte fĂŒr hausgemachtes Katzennahrung gehören dazu Zugabe von pulverisiertem Taurin unter den Zutaten

Vorteile von hausgemachtem

Der Vorteil des Kibbles Ihrer Katze zu Hause besteht darin, dass Sie die QualitĂ€t der verwendeten Zutaten kontrollieren und unerwĂŒnschte Zutaten wie kĂŒnstliche Farbstoffe und Aromen fernhalten können. Indem Sie Zutaten zum Verkauf kaufen, können Sie Ihrem KĂ€tzchen ein hochwertiges Katzenfutter fĂŒr weniger Geld geben, als Sie fĂŒr eine vergleichbare kommerzielle Marke zahlen wĂŒrden.

Hausgemachte Kibble-Nachteile

Der Zeitfaktor und die Haltbarkeit sind die Nachteile, die Wendy Nan Rees und Kevin Schlanger in ihrem Buch "The Natural Pet Food Cookbook" auffĂŒhren. Kibble muss grĂŒndlich getrocknet werden, um den Geschmack zu optimieren und ihn so lange wie möglich frisch zu halten. Die beste Methode ist, den Ofen nach dem Backen auszuschalten und ĂŒber Nacht darin zu lassen. WĂ€hrend eine TĂŒte Kibble auch nach dem Öffnen fĂŒr Monate gut ist, ist hausgemachtes Katzenfutter nur eine Woche lang gut geeignet, wenn es in einem luftdichten BehĂ€lter im KĂŒhlschrank aufbewahrt wird. Das Einfrieren in einem vakuumversiegelten Beutel verlĂ€ngert die Haltbarkeit auf drei Monate, was jedoch bedeutet, dass Sie immer noch ziemlich hĂ€ufig eine Menge Kitty-Kibble backen.


Video: barfen - katzenfutter selber herstellen

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Man Eine Katze Einem Hamster Vorstellt

✔ - Sollte Ich Meinen Welpen Auf Einen Bereich Des Hauses BeschrĂ€nken?

✔ - Selbst Gemachter NatĂŒrlicher Mantel-Erfrischer FĂŒr Hunde


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!