Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Ein Hundehaus Aus Blöcken Baut

Ein block-hundehĂŒtte kann ihrem hund robusten schutz bieten, ohne dass sie sich darum kĂŒmmern mĂŒssen, das Ă€ußere wie mit einem hölzernen hundehaus zu beenden.


Ein Block-HundehĂŒtte kann Ihrem Hund robusten Schutz bieten, ohne dass Sie sich darum kĂŒmmern mĂŒssen, das Äußere wie mit einem hölzernen Hundehaus zu beenden. DarĂŒber hinaus verzieht sich ein Blockhundehaus nicht wie ein hölzernes Hundehaus. Der Bau eines Blockhundes ist jedoch etwas schwieriger als der Bau eines hölzernen Hundehauses. Die Einzugszeit fĂŒr Ihren Hund wird ebenfalls etwas lĂ€nger sein.

Schritt 1

Skizzieren Sie eine Zeichnung des Hundehauses, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Sie sollten entscheiden, wie groß das Haus sein soll und aus welchen Blöcken Sie das Haus machen möchten. Sie können Ziegel- oder Schlackeblöcke verwenden. In jedem Fall sollten Sie eine gute Vorstellung davon haben, wie das fertige Produkt aussehen wird, bevor Sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen.

Schritt 2

WĂ€hlen Sie die Stelle aus, an der Sie das Hundehaus bauen möchten. Der Boden, auf dem Sie bauen möchten, sollte eben sein, nivellieren Sie den Boden mit 2x4. Ziehen Sie dazu 2x4 wiederholt ĂŒber den gewĂŒnschten Bereich.

Schritt 3

Stellen Sie die Blöcke auf dem ebenen Boden auf. Sie sollten damit beginnen, die Blöcke in Form des Hundehauses auszulegen. Stapeln Sie die Blöcke ĂŒbereinander, so dass sie ein Quadrat oder ein Rechteck bilden, und folgen Sie dabei der Skizze, die Sie vor Beginn der Arbeit gezeichnet haben.

Schritt 4

Gießen Sie den Easy-Mix-Zement in einen Eimer und fĂŒgen Sie Wasser gemĂ€ĂŸ den Anweisungen auf dem Beutel hinzu. Sie sollten dem Zement nur Wasser hinzufĂŒgen mĂŒssen, wenn es sich um die Easy-Mix-Variante handelt. RĂŒhren Sie den Zement, bis er vollstĂ€ndig vermischt ist.

Schritt 5

Benutze die Kelle, um etwas Zement zu erhalten, verteile es auf einer Seite des Blocks und lege den Block verdeckt auf den Block darunter. Setzen Sie dann Zement auf die Kante, wo sich zwei Blöcke treffen. Sie sollten dem Modell folgen, das Sie beim Stapeln der Blöcke erstellt haben. Beginnen Sie mit einer Reihe und stapeln Sie dann die Blöcke weiter mit Zement, bis die gewĂŒnschte Höhe fĂŒr Ihr Hundehaus erreicht ist. Lassen Sie den Zement trocknen, bevor Sie Ihren Hund ins Haus lassen.

Schritt 6

FĂŒgen Sie dem Hundehaus ein Dach hinzu, indem Sie ein flaches StĂŒck Sperrholz verwenden. Verwenden Sie die SĂ€ge, um die Platte so zu schneiden, dass sie ĂŒber das Loch im Dach passt. Sie können die Platte auch mit Zement an der Oberseite des Hauses befestigen, damit sie sich nicht löst. Verwenden Sie einfach die Kelle, um Zement um die Blöcke oben im Haus zu verteilen, und legen Sie dann die Platte ab. Stellen Sie nur sicher, dass die Platine sicher sitzt, sonst hĂ€lt der Zement sie nicht richtig fest.


Video: LEBEN IN EINEM MINECRAFT HUND!

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Ist Es Normal, Dass Welpen Beim Essen Sitzen?

✔ - Sind PekannĂŒsse Schlecht FĂŒr Hunde?

✔ - Warum Hunde Ihre Maulkörbe Nach Dem Essen Reiben


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!