Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Sich Für Einen Jones Gürteltier Eidechse Sorgt

Jones-armadillo-eidechsen (cordylus jonesii) sind relativ leicht zu pflegen, solange sie ihnen einen geeigneten lebensraum, die richtigen umweltbedingungen und viele kleine grillen bieten.


Jones-Armadillo-Eidechsen (Cordylus jonesii) sind relativ leicht zu pflegen, solange Sie ihnen einen geeigneten Lebensraum, die richtigen Umweltbedingungen und viele kleine Grillen bieten. In vielerlei Hinsicht ist die Pflege von Jones-Gürteltiereidechsen der von anderen Gürteltiereidechsenarten ähnlich. Da Gürteltiere nur als wild gefangene Individuen erhältlich sind, sollten Sie Ihre neu erworbenen Haustiere von Ihrem Tierarzt untersuchen lassen.

Gürteltiereidechse / Ouroborus cataphractus

Die harten Schuppen von Gürteltier-Eidechsen schützen sie vor Raubtieren.

Ein Lebensraum wie Zuhause

Jones-Armadillo-Eidechsen sind relativ kleine Eidechsen, die eine Gesamtlänge von etwa 6 Zoll erreichen und benötigen daher keine riesigen Käfige. Ein Käfig mit einer Fläche von 2 bis 4 Quadratmetern ist ausreichend für ein Paar oder ein Trio mit einem gemischten Geschlecht. Obwohl es sich um eine soziale Art in freier Wildbahn handelt, ist es wichtig, zu vermeiden, dass mehr als ein Mann im selben Käfig gehalten wird, da sie einander feindlich werden können. Anders als in ihrem natürlichen Lebensraum, in dem sie erforderlichenfalls vor aggressiven Artgenossen fliehen können, können untergeordnete Männer schreckliche Wunden erleiden, wenn sie nicht vor aggressiven Cagematen fliehen können. Verwenden Sie immer einen sicheren, geschirmten Deckel, um zu verhindern, dass Ihre Eidechsen entkommen.

Untergrund und Einrichtungsgegenstände

Jones-Gürteltiere, die aus relativ trockenen Habitaten stammen, benötigen ein trockenes Substrat wie Sand. Es ist jedoch eine gute Praxis, einen Bereich im Käfig feucht zu halten, um das Ablösen zu erleichtern. Jones-Armadillo-Eidechsen sind teilweise baumbewachsen und verbringen einen Großteil ihrer Zeit damit, sich unter Baumrinde zu verstecken. Stellen Sie also sicher, dass Sie genügend Klettermöglichkeiten in ihren Käfig nehmen. Wie fast alle Tierreptilien benötigen Gürteltier-Eidechsen viele sichere Verstecke. Korkrinde funktioniert gut für beide Anwendungen - platzieren Sie sie horizontal, um Versteckmöglichkeiten zu bieten, und vertikal, um Kletterstrukturen bereitzustellen.

Heizung und Beleuchtung

Versehen Sie Ihre Gürteltiere mit den richtigen Temperaturen, indem Sie eine Wärmelampe an einem Ende des Käfigs anbringen. Verwenden Sie ein digitales Thermometer, um die Temperaturen direkt unter der Wärmelampe und auf der anderen Seite des Käfigs zu messen. Passen Sie die Wattzahl der Wärmelampe an, bis der Sonnenfleck etwa 95 bis 105 Grad Fahrenheit beträgt und sich die gegenüberliegende Seite des Käfigs in den hohen 70er bis niedrigen 80er Jahren befindet. Versehen Sie Ihre Eidechsen zusätzlich mit einem Vollspektrum, um die für ihre Gesundheit notwendige ultraviolette Strahlung bereitzustellen. Lassen Sie die Lichter jeden Tag etwa 12 Stunden eingeschaltet und schalten Sie sie nachts aus. Die Nachttemperaturen können ohne Bedenken auf bis zu 70 Grad sinken.

Nahrung und Wasser

Die Grundnahrungsmittel Ihrer Gürteltiereidechse sollte in erster Linie aus Grillen bestehen. Füttern Sie sie vier bis fünf Mal pro Woche. Jede Mahlzeit sollte aus so vielen Grillen bestehen, wie sie in etwa fünf Minuten verbrauchen. Stellen Sie sicher, dass Sie Grillen mit der entsprechenden Größe anbieten, um gesundheitliche Probleme für Ihre Eidechse zu vermeiden - Grillen sollten nicht länger sein als die Breite des Mundes Ihrer Eidechse. Behalten Sie stets eine kleine, flache Wasserschale im Käfig.


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Natürliche Heilmittel Für Pannus Bei Hunden

✔ - Over The Counter Antibiotika Für Hunde

✔ - Wie Man Einen Hund Dazu Bringt, In Seinem Eigenen Bett Zu Schlafen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!