Die Seite Ist ├ťber Haustiere

Wie Bekomme Ich Einen Hund Als Diensthund Im Staat Washington Zertifiziert?

Die menschenrechtskommission des staates washington definiert einen diensthund als "ein tier, das zur unterst├╝tzung oder unterbringung einer sensorischen, geistigen oder k├Ârperlichen behinderung einer behinderten person ausgebildet ist". Die regeln des gesetzes gegen diskriminierung im us-bundesstaat washington definieren eine behinderung als "jede anormale sensorische, psychische oder k├Ârperliche verfassung, die medizinisch erkennbar oder diagnostizierbar ist, als aufzeichnung oder geschichte existiert oder als existent wahrgenommen wird.


Die Menschenrechtskommission des Staates Washington definiert einen Diensthund als "ein Tier, das zur Unterst├╝tzung oder Unterbringung einer sensorischen, geistigen oder k├Ârperlichen Behinderung einer behinderten Person ausgebildet ist". Die Regeln des Gesetzes gegen Diskriminierung im US-Bundesstaat Washington definieren eine Behinderung als "jede anormale sensorische, psychische oder k├Ârperliche Erkrankung, die medizinisch erkennbar oder diagnostizierbar ist, als Aufzeichnung oder Geschichte existiert oder als existent wahrgenommen wird". Das Americans with Disability Act (ADA) verlangt keine Zertifizierung von Servicetieren.

Wie bekomme ich einen Hund als Diensthund im Staat Washington zertifiziert?: hund

Service Dog Training und Zertifizierung

Schritt 1

Entscheiden Sie, ob Sie mit Hilfe eines professionellen Trainers einen ausgebildeten Begleithund erwerben oder Ihren eigenen Hund trainieren m├Âchten. Alle Begleithunde m├╝ssen vor der Qualifikation f├╝r die Arbeit als Nutztiere ausgebildet sein, und f├╝r die Begleithunde-Ausbildung m├╝ssen Kandidatentests f├╝r Gesundheit, Temperament, Training und Eignung bestanden haben.

Schritt 2

├ťberpr├╝fen Sie das Alter des Hundes in Bezug auf die erwarteten Leistungen. Diensthunde sollten mindestens 12 Monate alt sein und k├Ârperlich reif genug sein, um die erforderlichen Aufgaben zum Zeitpunkt der Unterbringung beim Hundef├╝hrer auszuf├╝hren.

Schritt 3

Bringen Sie den Hund zum Tierarzt f├╝r eine grundlegende k├Ârperliche Untersuchung. Nach Angaben der Delta Society m├╝ssen f├╝r Hunde, die f├╝r das Servicehund ausgebildet werden, Kandidatenhunde ein medizinisches Screening durchlaufen, um sicherzustellen, dass der Hund k├Ârperlich ausgeglichen, krankheitsfrei und auf Impfungen aktuell ist.

Schritt 4

Bewerten Sie den Hund, um sicherzustellen, dass sein Temperament f├╝r die Aufgaben geeignet ist, die er ausf├╝hren wird, und unter den Bedingungen, unter denen er sie wahrscheinlich ausf├╝hren wird. Der Begleithund sollte sowohl Menschen als auch anderen Tieren gegen├╝ber freundlich sein, keine ├Ąngstlichen Reaktionen auf normale Erlebnisse zeigen und kein ├╝berm├Ą├čig devotes oder durchsetzungsf├Ąhiges Verhalten zeigen. Der Hund sollte sicher und bereit sein, mit Menschen in vielen neuen Umgebungen zu interagieren.

Schritt 5

Arbeiten Sie mit einem professionellen Trainer zusammen, um dem Hund beizubringen, grundlegende Verhaltensweisen und grundlegende Bewegungen auszuf├╝hren, sich auf den Hundef├╝hrer zu konzentrieren und ihm zuzuh├Âren sowie bestimmte Aufgaben auf Befehl oder Stichwort auszuf├╝hren, die in direktem Zusammenhang mit den Behinderungen des Hundef├╝hrers stehen.

Schritt 6

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund w├Ąhrend des Dienstes angemessene und best├Ąndige soziale F├Ąhigkeiten erworben hat, einschlie├člich ruhigem, zur├╝ckhaltendem Verhalten gegen├╝ber Menschen oder anderen Tieren. Toleranz bei unbekannten Ger├Ąuschen, Sehensw├╝rdigkeiten oder Ger├╝chen; und die F├Ąhigkeit, an einem geeigneten Ort den Befehl auszuschalten.

Schritt 7

Zeigen Sie, dass der Diensthund auf verschiedenen Oberfl├Ąchen, auf denen das Verhalten ausgef├╝hrt wird, bequem ist. Oberfl├Ąchen m├╝ssen in Bezug auf Textur, Zugkraft, Winkel (sowohl horizontale als auch vertikale Ebenen), Stabilit├Ąt, Temperatur und Material variieren. Die Umgebungen, in denen die Verhaltensweisen ausgef├╝hrt werden, m├╝ssen sich in den Ablenkungen und der Vertrautheit mit dem Hund und dem Hundef├╝hrer unterscheiden.

Schritt 8

Fordern Sie ein Zertifikat an, mit dem Sie erkl├Ąren, dass der Hund die Mindestanforderungen f├╝r die Schulung f├╝r den ├Âffentlichen Zugang der International Association of Assistance Dog Partners (IAADP) erf├╝llt oder ├╝bertroffen hat. Handler m├╝ssen keine Nachweise oder Zertifizierungen vorweisen, aber es ist eine gute Idee, den Hund den Public Access-Zertifizierungstest mit einem zertifizierten Tester bestehen zu lassen, der dem Hundef├╝hrer ein unterschriebenes Zertifikat zur Verf├╝gung stellt. Um das Zertifikat zu erhalten, sollten Begleithunde erhalten mindestens 120 Stunden Training ├╝ber einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten.


Video:

Sie K├Ânnen Sich Auch Daf├╝r Interessieren:

Ôťö - Wie Man Eine Niesende Katze Mit Einem Hausmittel Behandelt

Ôťö - Augenentladung, Lethargie & Schw├Ąche Bei Katzen

Ôťö - Warum Knacken Hunde Ihre Z├Ąhne?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!