Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Trockenes Ekzem Auf Hunde Loswird

Ekzem ist eine entzĂŒndung der Ă€ußeren hautschichten ihres hundes, die durch verschiedene faktoren ausgelöst werden kann.


Ekzem ist eine EntzĂŒndung der Ă€ußeren Hautschichten Ihres Hundes, die durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden kann. Allergien, Infektionen, Irritationen und sogar einige Krankheiten können die trockene, schuppige, juckende Haut verursachen. Eine veterinĂ€rmedizinische Untersuchung kann eine korrekte Diagnose des Problems Ihres Hundes sicherstellen und dazu beitragen, die Ursache zu ermitteln.

Erwachsener Golden Retriever, der Flöhe kratzt

Hund kratzt

Trocken gegen nasses Ekzem

Ein trockenes Ekzem ist durch Flecken gereizter, schuppiger Haut gekennzeichnet. Der Zustand kann dazu fĂŒhren, dass Ihr Hund die lĂ€stigen Bereiche leckt, beißt, kratzt und kaut. Dieses Verhalten kann zu einer feuchten Form von Ekzemen oder heißen Stellen fĂŒhren, bei denen es sich um offene Wunden handelt, die zur Infektion neigen, wenn sie nicht behandelt werden. In diesem Fall muss Ihr Welpe wahrscheinlich einen schĂŒtzenden elisabethanischen Kragen als Teil seiner Behandlung tragen, um ihn am weiteren Lecken zu hindern.

Allergie-induziertes Ekzem

Ekzeme können sich aus saisonalen Allergien, Nahrungsmittelallergien oder allergischen Reaktionen auf Floh- und Insektenstiche entwickeln. Ihr Tierarzt kann experimentelle ErnĂ€hrungsumstellungen empfehlen, um Nahrungsmittelallergien auszuschließen. Er kann Antihistaminika, Steroide oder entzĂŒndungshemmende Mittel beim Hund verschreiben, um Juckreiz und Irritationen durch Heuschnupfen oder Pollenallergene zu reduzieren. Flohshampoo und ein FlohbekĂ€mpfungs- und -prĂ€ventionssystem fĂŒr Haushalte können helfen, das Problem zu kontrollieren.

Infektionen und medizinische Probleme

Pilzinfektionen wie Ringwurm, bakterielles Überwachsen oder Pilzinfektionen können zu Hautreizungen fĂŒhren. Ringworm ist eine hoch ansteckende zoonotische Infektion, die ein ausgeprĂ€gtes rotes kreisförmiges Muster von LĂ€sionen aufweist und mit Antimykotika behandelt wird. Eine Pilzinfektion kann vorliegen, wenn Sie ölige, schuppige Flecken mit muffigem Geruch beobachten. Schwerwiegendere Erkrankungen und Hautkrankheiten zeigen Symptome, die einem Ekzem Ă€hneln. Daher ist eine medizinische Diagnose erforderlich. Mange, atopische Dermatitis, Störungen des Immunsystems oder ein hormonelles Ungleichgewicht können die Ursache sein.

Ekzemdiagnose und -behandlung

Ihr Tierarzt kann Hautkulturen oder Blutuntersuchungen durchfĂŒhren, um die Ursache fĂŒr das Ekzem Ihres Hundes einzuschrĂ€nken und eine geeignete Behandlung festzulegen. Antibiotika können fĂŒr gebrochene oder infizierte Haut verschrieben werden, wĂ€hrend Shampoos und topische Cremes mit Beschwerden die Beschwerden lindern können. NatĂŒrliche Heilmittel können auch hilfreich sein. Haferflockenpaste und Waschmittel aus Kamille oder grĂŒnem Tee können Juckreiz und Irritationen lindern. Wenden Sie sich an einen ganzheitlichen Tierarzt, bevor Sie homöopathische Mittel anwenden, und vermeiden Sie rezeptfreie Cremes, Lotionen oder Salben, die fĂŒr Menschen hergestellt werden.


Video: Ringelflechte – was ist das und wie wird diese Krankheit behandelt?

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Eine Geschwollene Pfote Behandeln

✔ - Wie Man Matten Um Die Augen Eines Hundes Reinigt

✔ - Anzeichen Und Symptome Von Hodenkrebs Bei Hunden


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!