Die Seite Ist Über Haustiere

So Helfen Sie Einer Katze Mit BeinnervenschÀden

Wenn ihr tierarzt festgestellt hat, dass ihre katze an nervenschÀden im bein leidet, können sie eine rolle dabei spielen, dass sie sich erholt.


Wenn Ihr Tierarzt festgestellt hat, dass Ihre Katze an NervenschĂ€den im Bein leidet, können Sie eine Rolle dabei spielen, dass sie sich erholt. Die Pflege einer Katze mit Beinnervenschaden ist ziemlich einfach, vorausgesetzt, Sie befolgen die Anweisungen des Tierarztes, um sicherzustellen, dass Sie ihren Zustand nicht verschlimmern. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, sie zur Ruhe zu bringen, was je nach normaler AktivitĂ€t Ihrer Katze schwierig oder einfach sein kann. Der Ort ihrer Verletzung und der Zustand der betroffenen Nervenscheide werden in ihre Prognose einfließen.

Tierarzt-Arzt, der eine Katze ĂŒberprĂŒft

Tierarzt, der heraus Katze auf Tabelle ĂŒberprĂŒft

Schritt 1

BeschrĂ€nken Sie Ihre Katze in einem Raum ohne Kletter- und Sprungmöglichkeiten, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sie ihren Zustand verschlimmert. Wenn Sie keinen Platz haben, in dem Sie Platz finden können, wird eine große Kiste mit einer Katzentoilette ausreichen.

Schritt 2

Schiene oder verbinde das Bein deiner Katze, wenn sie es zieht. Ein Verband kann als Schlinge dienen, um ihr Bein wĂ€hrend der Genesung hochzuhalten. Wenn Sie nicht verhindern, dass sich ihr Bein zieht, wickeln Sie einen Verband um den Bereich und berĂŒhren Sie den Boden, damit sie ihre Haut nicht reizt. Der Verband sollte fest genug sein, um an Ort und Stelle zu bleiben, aber nicht so fest, dass er den Kreislauf beeintrĂ€chtigt.

Schritt 3

Wenn Ihre Katze an der Stelle, an der sie verletzt wurde, anschwillt, empfiehlt Ihr Tierarzt möglicherweise die Verwendung einer kalten Kompresse, um die EntzĂŒndung zu reduzieren. Der Tierarzt kann die Anwendung der Kompresse mindestens dreimal am Tag und bis zu 10 Minuten auf den betroffenen Bereich beantragen.

Schritt 4

Bewegen Sie das Bein Ihrer Katze mit sanften, kontrollierten Bewegungen. Katzen mit NervenschÀden in den Beinen riskieren eine Muskelatrophie, wenn die Muskeln nicht benutzt werden. Eine leichte Massage oder eine Physiotherapie, z. B. Streckung des Beines und Beugung des Gelenks, die vom Tierarzt angewiesen wird, hÀlt ihr Blut und Muskeln, Gelenke und Sehnen gesund.

Schritt 5

Wenden Sie nach 48 Stunden WĂ€rme in Form einer warmen, feuchten Kompresse an, um das Blut Ihrer Katze fließen zu lassen. Dies ist wichtig, wenn ein Nerv beschĂ€digt ist. Ihr Tierarzt wird Ihnen sagen, wie oft und wie lange Sie WĂ€rme auf die Verletzung Ihrer Katze ausĂŒben sollten. Wenden Sie in den ersten zwei Tagen nach einer Verletzung keine Hitze an.


Video:

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - So Helfen Sie Einer Katze Mit BeinnervenschĂ€den

✔ - Wie Man Ein Pflaster Aus Paris Macht Paw Print

✔ - Brauchen Hunde Faser?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!