Die Seite Ist ├ťber Haustiere

Wie Man Einem Hund Ein Baby Vorstellt

Der aufbau starker famili├Ąrer bindungen ist f├╝r die meisten menschen wichtig, und f├╝r jeden, der einen hund hat, erstreckt sich diese famili├Ąre struktur auch auf die begleiter eines hundes. Manchmal kann das hinzuf├╝gen eines neuen mitglieds zu hause, wie ein baby, einen hund abwerfen, aber mit etwas vorbereitung und planung, und die einf├╝hrung kann f├╝r alle reibungslos verlaufen.


Ein Baby nach Hause zu bringen, kann eine aufregende und freudige Gelegenheit sein, aber f├╝r einen Hund kann sich der neue Zuwachs im Haushalt verwirrend und ├╝berreizend anf├╝hlen. Mit neuen Ger├Ąuschen, Ger├╝chen und Routinen, mit denen man klarkommen muss, f├Ąllt es einigen Hunden schwer, sich an ein neues Baby im Haushalt zu gew├Âhnen, und ihre Reaktionen k├Ânnen von anbetend ├╝ber gleichg├╝ltig bis eifers├╝chtig und sogar aggressiv reichen.

In vielen F├Ąllen k├Ânnen Hunde lernen, mit ihren neuen menschlichen Mitbewohnern zu leben, aber eine ordnungsgem├Ą├če Einf├╝hrung ist sowohl f├╝r den Aufbau einer starken Bindung als auch f├╝r die Sicherheit aller wichtig.

Sanfte Einf├╝hrung.

Vorbereitung auf das Baby

F├╝r eine erfolgreiche Einf├╝hrung sind Vorbereitung und Proaktivit├Ąt von entscheidender Bedeutung. Wie jedes Gewohnheitstier kann eine seltsame Neuerung in die Routine eines Hundes sogar den vorhersehbarsten Hund abwerfen. Der American Kennel Club empfiehlt, Ihren Hund monatelang mit langsamen ├änderungen seiner Routine vorzubereiten, was die Aufmerksamkeit und die Spielzeit einschlie├čt, die Sie ihm geben. Tun Sie Ihr Bestes, um die Bed├╝rfnisse Ihres Hundes an den wahrscheinlichsten Zeitplan des Babys anzupassen und beginnen Sie, ihn an die neuen Sehensw├╝rdigkeiten, Ger├╝che und Routinen zu gew├Âhnen, die bald das Haus beherrschen werden. Einfache M├Âglichkeiten, diese Einstellungen umzusetzen, umfassen das Zusammenschieben eines leeren Kinderwagens, das Aussetzen von "Baby" - Ger├Ąuschen oder ein Hauch von Babylotion. Die wichtigste Sache, die Sie im Auge behalten sollten, ist, diese Routine festzulegen, bevor das Baby kommt, damit Ihr Hund nicht weniger Spiel oder mehr L├Ąrm mit dem Baby assoziiert, was dazu f├╝hren k├Ânnte, dass er zur├╝ckgezogen, eifers├╝chtig oder ver├Ąrgert ist.

Wenn Sie durch verbale Befehle eine starke Beziehung aufbauen, wird dar├╝ber hinaus eine sichere und angenehme Umgebung f├╝r alle im Haus geschaffen - f├╝r Sie, Ihren Hund und Ihr neues Baby. Wenn Sie einen speziellen Bereich oder Bereich des Hauses oder Raums f├╝r den Befehl eines Hundes festlegen, k├Ânnen Sie nicht nur bei Bedarf f├╝r Ihr Baby sorgen, sondern es wird auch ein Bereich geschaffen, den Ihr Hund als seinen eigenen bezeichnen kann. was helfen kann, Stress abzubauen. Dies kann auch getan werden, um das Springen zu verhindern, das Welpen oder aktive Hunde bei Erregung tun k├Ânnen, und ist offensichtlich keine ideale Eigenschaft bei einem Neugeborenen in den Armen. Wenn Sie Ihrem Hund einen neuen Befehl beibringen, sollten Sie ihn unbedingt belohnen, damit er positive Gef├╝hle mit der Tat und m├Âglicherweise mit dem Baby in Verbindung bringen kann.

Australischer sch├Ąferhund

Wie man einen Hund und ein Baby vorstellt

Irgendwann wird der Tag kommen, an dem Ihr Baby bei Ihnen zu Hause ist und es Zeit ist, es Ihrem Hund zu zeigen. Sorgfalt und Vorsicht ├╝ben sich in einem solchen Szenario wie No-Brainers aus, aber es kann nicht genug betont werden, wie wichtig es ist, die Einf├╝hrung so langsam und vorsichtig wie m├Âglich zu gestalten, da selbst die am besten verhaltenen und sch├╝chternen Hunde manchmal reagieren k├Ânnen nicht perfekt um ein Kleinkind. Wenn sich die beiden treffen, empfiehlt die ASPCA, Ihren Hund zu entf├╝hren, wenn Sie ihn einladen, Ihr neues Baby zu treffen, egal was passiert, und sich von jemand anderem zu Ihnen und Ihrem Kind f├╝hren zu lassen. Verwenden Sie w├Ąhrend der Begr├╝├čung einen ruhigen, fr├Âhlichen Ton, um sie zu loben und zu beruhigen, und lassen Sie das Baby ein paar Sekunden lang schn├╝ffeln, w├Ąhrend Sie die positive Belohnung anbieten. Dann haben Sie ihren R├╝ckzug in ihren vorgesehenen Raum und lassen Sie sie erst wieder kommen, wenn sie angerufen hat, und achten Sie darauf, jedes Mal ihre W├Ąrme und ihr Lob anzubieten, damit sie das Kind mit positiven Affirmationen oder einem Leckerbissen in Verbindung bringen kann.

Beziehungen pflegen

H├Âchstwahrscheinlich findet die erste Begr├╝├čungsperiode in den ersten Tagen oder sogar Wochen statt, an denen Ihr Baby zu Hause ist. Tun Sie w├Ąhrend dieser Zeit Ihr Bestes, um Ihrem Hund die M├Âglichkeit zu bieten, positive Assoziationen mit dem Baby herzustellen. Versuchen Sie nicht, Ihren Hund jedes Mal zu loben oder zu belohnen, wenn ein Schnupfen wie geplant verl├Ąuft oder wenn er in sein ausgewiesenes Gebiet eintritt. Versuchen Sie, Ihr Baby w├Ąhrend der Zeit mitzunehmen, die Sie Ihrem Hund gewidmet haben, wie bei t├Ąglichen Spazierg├Ąngen oder w├Ąhrend der F├╝tterungszeiten m├Âglich. Sie k├Ânnen Ihrem Hund auch beibringen, das Baby mit guten Gef├╝hlen in Verbindung zu bringen, indem Sie sich nur an angenehmen Aktivit├Ąten beteiligen, w├Ąhrend das Baby in der N├Ąhe ist.

Kleiner Junge, der mit seiner Gro├čmutter und einem Hund spielt

Wenn Ihr Baby w├Ąchst, wird es wahrscheinlich mehr an seinem Hundekameraden interessiert sein, und es kann beginnen, es zu erforschen, wie Babys es tun, indem Sie es anfassen, greifen oder an ihm ziehen. Aus Sicherheitsgr├╝nden ist dies absolut etwas, das mit Sorgfalt und einem aufmerksamen Auge ausge├╝bt werden sollte, da manche Hunde es nicht zu sch├Ątzen wissen, dass ihre Schw├Ąnze oder Ohren von einem humpelnden Baby angezogen werden. Ein junger Hund oder Welpe ist wahrscheinlich toleranter gegen├╝ber einem solchen Verhalten, kann es aber f├╝r ein Spiel verwechseln. Aus diesem Grund ist das Anlegen eines Hundes eine gute Idee, da Sie eingreifen und m├Âgliche Verletzungen durch ├ťbererregung verhindern k├Ânnen. Ein ├Ąlterer Hund dagegen ist vielleicht ein wenig weniger einladend, wenn sein K├Ârper misshandelt wird, und er kann Ihrem Kind eine Warnung geben, weshalb die ├ťberwachung von Meetings von entscheidender Bedeutung ist.

In jedem Fall ist das Festlegen von Grenzen mit Befehlen und das Loben des gew├╝nschten Verhaltens die beste Wahl, um eine gro├čartige Beziehung zwischen Ihrem Baby und Ihrem Hund zu schaffen und aufrechtzuerhalten, die Sie ├╝ber viele Jahre genie├čen werden.


Video: ... Wir werden Hunde ELTERN ? | Dagi Bee

Sie K├Ânnen Sich Auch Daf├╝r Interessieren:

Ôťö - Warum Laktiert Mein Mutterhund Nicht?

Ôťö - Wie Man Eine Augenklappe F├╝r Einen Hund Herstellt

Ôťö - Warum Zischen Katzen?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!