Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Einen Hund In Einem Raum Hält

Wenn sie ihrem neuen hund oder welpen den lauf des hauses zulassen, ist dies ein problem.


Wenn Sie Ihrem neuen Hund oder Welpen den Lauf des Hauses zulassen, ist dies ein Problem. Er könnte Ihre Möbel zerstören, und Töpfchenunfälle werden ein Dutzend sein. Anstatt den Begleiter Ihres Haustieres für den Misserfolg vorzubereiten, beschränken Sie ihn auf ein Zimmer, damit er sich allmählich an seine neue Umgebung anpassen kann. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Gefangenschaft gemein und grausam ist, denken Sie noch einmal nach - sie schützt Ihren Hund, fördert das Training im Haus und verhindert, dass Ihre Möbel zerstört werden. Es ist auch praktisch, wenn Sie Ihren Hund nicht beobachten können oder wenn Sie ihn von Besuchern in Ihrem Haus fernhalten möchten.

Wie man einen Hund in einem Raum hält: hält

Artikel, die Sie benötigen:
• Babytor oder Hundestift
• Kindersicherungen
• Aderendhülsen
• Hundebett oder -kiste
• Welpenblock oder Zeitungen
• Wasserschale
• Hundespielzeug

Schritt 1 - Wählen Sie einen kleinen Raum des Hauses mit leicht zu reinigendem, hartem Boden. Das Badezimmer oder die Küche funktionieren möglicherweise gut. Es sollte genügend Platz für einen Schlaf-, Töpfchen- und Spielbereich vorhanden sein. Wenn der Raum keine Tür hat, schließen Sie den Eingang mit einem Babytor. Alternativ legen Sie einen Hundestift in den Raum.

Schritt 2 - Vergewissern Sie sich, dass der Raum hundefest ist, um die Sicherheit Ihres Begleiters zu gewährleisten. Lagern Sie Seifen, Lotionen, Reinigungsmittel und andere möglicherweise gefährliche Chemikalien außerhalb der Reichweite Ihres Hundes. Platzieren Sie kindersichere Schlösser so, dass Ihr Hund sie nicht betreten kann. Bewegen Sie Pflanzen und Möbel aus dem Raum und decken Sie elektrische Kabel mit Drahthülsen aus Metall ab oder bringen Sie sie außerhalb der Reichweite Ihres Hundes. Wenn Sie Zweifel haben, ob ein Artikel sicher ist oder nicht, entfernen Sie ihn - es ist besser, als sich zu entschuldigen.

Schritt 3 - Dekorieren Sie das Zimmer Ihres Hundes. Platzieren Sie ein Hundebett oder eine Kiste an einem Ende des Zimmers, damit Ihr Hund einen Platz zum Ausruhen hat. Wenn Ihr Hund nicht stubenrein ist, legen Sie einen Welpenblock oder mehrere Zeitungen auf das andere Ende des Raums. Stellen Sie eine Schüssel mit Wasser zum Trinken und Hundespielzeug einschließlich Kauspielzeug und ein mit Lebensmitteln gefülltes Hundespielzeug bereit, um Ihren Hund zu unterhalten, während er eingesperrt ist.

Schritt 4 - Bringen Sie Ihren Hund mit nach draußen, bevor Sie ihn in den Raum bringen, vor allem, wenn Sie ihn für längere Zeit verlassen oder wenn er nicht mit Haustieren gesprochen hat. Spielen Sie mit ihm ein Spiel, damit er laufen und Energie tanken kann. Übung entspannt ihn, und wenn er müde ist, könnte er sich entscheiden, im Schlaf ein Nickerchen zu machen.

Schritt # 5 - Setzen Sie ihn in den Raum und stellen Sie sicher, dass Sie die Spielsachen darauf hinweisen. Lassen Sie ihn fünf Minuten in Ruhe und gehen Sie nicht zu ihm, wenn er anfängt zu heulen oder zu bellen, weil Sie ihn sonst lehren, dass sein lautes Verhalten Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht und er es fortsetzen wird. Geh nur zu ihm, wenn er sich nicht verhält.

Schritt # 6 - Erhöhen Sie die Zeit, in der Sie Ihren Begleiter in einem kleinen Raum alleine lassen. Beschränken Sie ihn während des Trainings mehrmals täglich. Wenn er es erfolgreich geschafft hat, fünf Minuten alleine zu sein, erhöhen Sie ihn auf 10 Minuten. Wenn er dies geschafft hat, erhöhen Sie ihn auf 15 Minuten und so weiter.


Video: Hund hört nicht, ignoriert mich | Hundeerziehung | Hunde erziehen | Hundetraining

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Schlafgewohnheiten Der Ente

✔ - Pflege Und Pflege Einer Englischen Bulldogge

✔ - Kann Ich Meinem Hund Benadryl Für Einen Hautausschlag Geben?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!