Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Hunde Von Den Möbeln Fernhält

Hunde können manchmal ein rätsel sein.


Hunde können manchmal ein Rätsel sein. Wir teilen unser Zuhause mit ihnen und machen sie zu einem Teil unserer Familien, aber das heißt nicht immer, dass wir unsere Möbel mit ihnen teilen wollen. Glücklicherweise können Sie sie fernhalten, ohne Chemikalien oder teure Lösungen zu verwenden.

Wie man Hunde von den Möbeln fernhält: hunde

Geben Sie eine Alternative an

Sie finden den Boden wahrscheinlich nicht als bequeme Alternative zu Ihrem Sofa, und Ihr Hund auch nicht. Wenn Sie Fido von den Möbeln fernhalten möchten, stellen Sie ihm ein Hundebett zur Verfügung, das der Weichheit und Unterstützung seines Lieblingsstuhls entspricht. Machen Sie ihm klar, dass dies sein besonderer Ort ist, um sich warm und bequem zu fühlen, indem Sie ihn loben und belohnen, wann immer er es benutzt. Er könnte sich einfach entscheiden, dass er sein eigenes Bett dem Möbel vorziehen möchte.

Duft-Waschmittel

Wenn Ihr Hund die Personensitze immer noch seinem eigenen Bett vorziehen möchte, können Sie den Duft verwenden, um ihn davon abzuhalten, auf das Sofa zu gehen. Zitrusdüfte sind für Menschen angenehm, für die meisten Hunde jedoch höchst unangenehm. Versuchen Sie, Orangen- oder Zitronenschalen in einer Schüssel neben dem Lieblingsmöbel Ihres Hundes zu platzieren. Essig ist zwar weniger angenehm für Menschen, aber ein anderer Geruch, den Hunde verabscheuen, und Sie können ihn auf Ihre Möbel sprühen, ohne befürchten zu müssen, dass er befleckt oder beschädigt wird.

Geräuschdetergenzien

Eine weitere einfache Abschreckung ist das Rauschen. Hunde mögen generell laute Geräusche nicht, und eine mit Pfennigen gefüllte Limo-Dose macht beim Schütteln furchtbare Geräusche. Schütteln Sie die Dose in der Nähe der Möbel, wenn Sie sehen, wie Ihr Hund in die Nähe geht, oder werfen Sie die Dose mehrmals in Gegenwart Ihres Hundes auf die Möbel. Dies wird ihm dabei helfen, unangenehme Assoziationen mit den Möbeln aufzubauen und ihn vermeidbar zu machen.

Zugriff einschränken

Natürlich ist der einzige todsichere Weg, Fido von der Couch fernzuhalten, wenn Sie nicht zu Hause sind, den Zugriff darauf zu beschränken. Dies kann bedeuten, dass Sie ihn während Ihrer Abwesenheit in die Kiste legen oder den Raum mit Türen oder Haustieren schließen. Wenn keine dieser Optionen eine Option ist, blockieren Sie die Möbel selbst, indem Sie die Kissen an den Enden drehen oder kleinere Stühle darauf stapeln. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Möbel mit einem Tuch oder Plastik zu bedecken, um zu verhindern, dass Ihr Hund Schäden verursacht, selbst wenn er darauf eintritt.


Video: AntiKratzMax - Tierarzt Dr. Wolf

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Ekzem Bei Hunden

✔ - Wie Man Eine Chinchilla-Hängematte Herstellt

✔ - Wie Lange Leben Katzen Nach Anzeichen Von Demenz?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!