Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Einen Halsband Für Einen Blinden Hund Herstellt

Ist dein hund blind?


Ist dein Hund blind? Ein Hund ohne Sehvermögen ist anfällig für Verletzungen, wenn er auf scharfe Gegenstände stößt, wie zum Beispiel die Ecke eines Couchtisches oder das Stuhlbein. Glücklicherweise gibt es eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, einem blinden Hund zu helfen, indem er das Hundeäquivalent eines Spazierstocks eines blinden Menschen schafft. Ein Halsband oder ein Auffanggurt hilft einem blinden Hund, Objekte zu erkennen, wenn er zu Hause, im Garten oder an einem anderen Ort navigiert.

Schritt 1

Beginnen Sie mit der Auswahl eines Hundegeschirrs aus Leder, das zum blinden Hund passt. Das Gurtzeug wird gegenüber einem Halsband bevorzugt, da es dem Reifen eine größere Stabilität verleiht, der sich in einem Halo um die Vorderseite des Hundes befindet. Wenn nur ein Halsband verwendet wird, neigt der Halo zum Eintauchen und Verdrehen, anstatt parallel zum Boden zu bleiben.

Schritt 2

Sammeln Sie Ihre anderen Materialien, die Sie in Baumärkten oder Baumärkten erwerben können.

Schritt 3

Legen Sie den Gurt am Hund an und messen Sie vom hinteren Gurt (der um den Torso des Hundes geht) bis zur Nasenspitze des Hundes. Nehmen Sie diese Messung vor und addieren Sie 4 Zoll für einen kleinen Hund, 5 Zoll für einen mittleren Hund und 6 Zoll für einen großen Hund. Multiplizieren Sie diese Zahl dann mit 2. Dies ist die ungefähre Länge des Aluminiumstreifens.

Schritt 4

Schneiden oder schleifen Sie die Enden des Aluminiumstreifens in abgerundete Kanten. Verwenden Sie dann eine Metallfeile, um scharfe Kanten zu glätten. Zum Schluss glätten Sie scharfe Kanten mit Schleifpapier. Wenn das Aluminium nicht ausreichend glatt ist, besteht eine Alternative darin, den Aluminiumstreifen mit Klebeband zu umwickeln.

Wie man einen Halsband für einen blinden Hund herstellt: halsband

Biegen Sie den Aluminiumstreifen in die richtige Form (siehe Foto). Die Form für das Aluminiumband kann als "c" -Form beschrieben werden, wobei die Enden in einem Winkel von 45 Grad gebogen sind. Um festzustellen, wo die Enden gebogen werden sollen, messen Sie den Abstand zwischen den beiden Gurten des Hundegurts - dem Torso-Gurt und dem Brustgurt. Wenn der Abstand zwischen den beiden Bändern 6 Zoll beträgt, messen Sie 6 Zoll von jedem Ende des Aluminiumstreifens und biegen sich knapp hinter dieser Markierung ab. Wenn ein Halsband anstelle eines Gurtzeugs verwendet wird, sind die geraden Abschnitte viel kürzer - [etwa 1 Zoll lang (je nach Dicke des Halsbandes mehr oder weniger).

Schritt 6

Befestigen Sie den Aluminiumstreifen an den Seiten des Hundegeschirrs aus Leder. Die Enden des Aluminiumstreifens sollten auf beiden Seiten mit dem hinteren Gurt vernietet werden, wobei an den Stellen, an denen der Streifen den vorderen Gurt kreuzt, eine zweite Niete platziert wird, die um die Brust des Hundes verläuft. Wenn Sie ein Hundehalsband anstelle eines Geschirrs verwenden, setzen Sie nur zwei Nieten ein - eine links und eine rechts am Halsband.

Schritt 7

Legen Sie den neuen Gurt auf den blinden Hund, um ihn als "Spazierstock" zu verwenden. Bis der Hund sich an den Reifkragen oder den Auffanggurt gewöhnt hat, sollte er am besten überwacht werden. Es kann einige Wochen dauern, bis sich der Hund mit seiner neuen Kreation rundum wohl fühlt.


Video: Frau dachte einen Welpen zu adoptieren, dann dämmerte es ihr – Es war gar kein Hund!

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Rickettsien-Infektion Bei Hunden

✔ - Zähnchen Wie Welpen?

✔ - Welche Anderen Haustiere Kommen Mit Hunden Aus?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!