Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Aus Einer 55-Gallonen-Trommel Ein Hundehaus Macht

Hundehütten können aus vielen verschiedenen materialien hergestellt werden und einige können teurer als andere sein.


Hundehütten können aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt werden und einige können teurer als andere sein. Wenn Sie nach einem robusten und erschwinglichen Hundehaus suchen, das für Ihren pelzigen Freund noch sicher ist, können Sie aus einer 55-Gallonen-Trommel ein Zuhause schaffen. Diese Trommeln können aus Kunststoff oder Metall hergestellt werden.

Wie man aus einer 55-Gallonen-Trommel ein Hundehaus macht: hundehaus

Schritt 1

Reinigen Sie Ihre 55-Gallonen-Trommel. Sie müssen nichts Wesentliches tun - es reicht aus, den Schmutz mit einem Wasserschlauch abzusprühen. Lassen Sie die Trommel trocknen.

Schritt 2

Schneiden Sie das Ende des Fasses ab. Dies ist die Öffnung für Ihren Hund zum Ein- und Aussteigen. Einige 55-Gallonen-Trommeln aus Kunststoff werden mit abnehmbaren Deckeln geliefert. Entfernen Sie einfach den Deckel von der Trommel, um eine Öffnung zu schaffen.

Schritt 3

Schmirgeln Sie die rauen Kanten am Rand mit hartem Sandpapier oder einer Feile ab.

Schritt 4

Bohren Sie mehrere kleine Löcher in das Fass, insbesondere an der Vorderseite, an der Wasser eindringt, um Entwässerungslöcher zu erhalten. Dadurch wird Wasser und Feuchtigkeit ferngehalten, die in das Fass gelangen können.

Schritt 5

Legen Sie die Hundehütte auf Ziegelsteine, damit kein Regenwasser durch die Löcher auf der Unterseite eindringt.

Schritt 6

Legen Sie Kiefernstroh oder warme Decken in das Fass, um es für Ihren Hund bequemer zu machen. Wenn Ihr Hund auch im Winter draußen bleibt, hält eine Wärmelampe auch Ihren Hund warm.


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Können Sie Einen Hund Rindfleisch Knochen Füttern?

✔ - So Wählen Sie Die Beste Art Der Katzentoilette Aus

✔ - Tut Es Einem Tier Weh, Wenn Seine Schnurrhaare Abgeschnitten Sind?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!