Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Hausgemachtes Hundefutter FĂŒr Hunde Mit Allergien Herstellt

ÜbermĂ€ĂŸiges kratzen, nesselsucht, haarausfall, hautausschlĂ€ge oder ohren- und fußinfektionen können anzeichen dafĂŒr sein, dass ihr hund an nahrungsempfindlichkeit oder allergien leidet. WĂ€hrend spezialisierte verschreibungspflichtige hundefutter online und in tierhandlungen erhĂ€ltlich sind, können sie es vorziehen, ihr eigenes hausgemachtes hundefutter fĂŒr allergien herzustellen.


ÜbermĂ€ĂŸiges Kratzen, Nesselsucht, Haarausfall, HautausschlĂ€ge oder Ohren- und Fußinfektionen können Anzeichen dafĂŒr sein, dass Ihr Hund an Nahrungsmittelempfindlichkeiten oder Allergien leidet. In einigen FĂ€llen kann Ihr Welpe sogar gastrointestinale Probleme wie Erbrechen und Durchfall haben. WĂ€hrend hypoallergenes und rezeptpflichtiges Hundefutter online und in Tierhandlungen erhĂ€ltlich ist, können Sie es vorziehen, Ihr eigenes hausgemachtes Hundefutter fĂŒr Allergien zu entwickeln. Schließlich haben Sie mehr Kontrolle ĂŒber die Zutaten, die Sie Ihrem Hund zufĂŒhren, indem Sie schwer zu sprichende, chemisch beladene Zusatzstoffe umgehen.

Nahaufnahme des Mann-FĂŒtterungshundes zu Hause

Wie man hausgemachtes Hundefutter fĂŒr Hunde mit Allergien herstellt

Begrenzen Sie die Ursachen

Erstens sollten Sie andere mögliche allergische Auslöser wie Flohbisse, Staub, Pollen, Gras oder Schimmelpilze ausschließen. Wenn ein Hund auf eine bestimmte Art von Futter allergisch reagiert, kann es zu einer EntzĂŒndung des Darms kommen, was zu Bakterien oder Hefepilzen fĂŒhrt, die sich auf andere Körperbereiche auswirken können, insbesondere auf den RĂŒcken und die Ohren. Da jedoch nahrungsmittelbedingte Allergien bei Hunden nicht so hĂ€ufig vorkommen, wie die Menschen denken, kann Ihr Welpe stattdessen auf die Empfindlichkeit der Nahrungsmittel reagieren. Der beste Weg, um Nahrungsmittelallergien zu diagnostizieren, ist eine vom Tierarzt ĂŒberwachte AusscheidungsdiĂ€t, im Wesentlichen eine streng ĂŒberwachte DiĂ€t einer Handvoll Zutaten ĂŒber einen Zeitraum von 12 Wochen.

HĂ€ufige Allergene

Der naheliegendste Weg, Allergien zu behandeln, besteht darin, die Auslöser zu vermeiden, die Sie festlegen können, indem Sie die Inhaltsstoffe Ihres Haustieres einschrĂ€nken und seine Reaktion darauf beobachten. Laut einer in BMC Veterinary Research veröffentlichten Studie aus dem Jahr 2016 sind Hunde hĂ€ufiger allergisch auf Rindfleisch, Milchprodukte, HĂŒhnerfleisch und Weizen. WĂ€hlen Sie eine Proteinquelle aus, die Ihr Hund zuvor nicht konsumiert hat, z. B. Wild, Kaninchen, Lachs oder Lamm. Dann kombinieren Sie das Protein mit nĂ€hrstoffreichem, grĂŒnem BlattgemĂŒse wie Spinat, GrĂŒnkohl, Broccoli und Mangold.

Oder fĂŒgen Sie das Protein zu gesunden Kohlenhydraten wie braunem Reis, Hafer, Gerste, Roggen oder gekochten oder gedĂ€mpften SĂŒĂŸkartoffeln (nur eine kleine Menge) hinzu. Es dauert etwa drei Monate, bis die Hautprobleme Ihres Haustieres behoben sind. Sobald Ihr Welpen Anzeichen einer Besserung zeigt, können Sie langsam weitere Zutaten hinzufĂŒgen und beobachten, ob neue Symptome auftreten. Vermeiden Sie es wĂ€hrend der Beseitigungsphase, Ihrem Hund irgendwelche Leckereien oder Tischfetzen zu fĂŒttern, und stellen Sie sicher, dass Ihr KĂŒchenabfall ordnungsgemĂ€ĂŸ gesichert ist.

Hausgemachte Rezepte fĂŒr Hundefutter

Wie Menschen sind Hunde Allesfresser, daher ist eine ausgewogene ErnĂ€hrung aus Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten und Ballaststoffen unerlĂ€sslich. Es gibt viele Denkrichtungen, wenn es um die Makros der Hundenahrung Ihres Hundes geht. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund allergisch auf Getreide reagiert, möchten Sie ihm möglicherweise eine Kombination aus Eiweiß, mĂ€ĂŸigem Fett und GemĂŒse / Obst geben. Wenn Sie Ihren Hund mit einer Rohkost versorgen möchten, um die NĂ€hrstoffzufuhr zu maximieren, stellen Sie sicher, dass Sie das Fleisch aus zuverlĂ€ssigen GeschĂ€ften beziehen, um mögliche Kontaminationen zu vermeiden.

Die Stoffwechselrate und der AktivitĂ€tsgrad jedes Hundes sind unterschiedlich, aber im Allgemeinen sollte das Futtervolumen, das Sie Ihrem Welpen zufĂŒhren, etwa 2,5 bis 3 Prozent seines Gewichts betragen. FĂŒr einen mittelgroßen Hund mit einem Gewicht von etwa 35 Pfund sollten Sie also etwas weniger als 1 Pfund gekochtes Futter fĂŒttern. Salz, Pfeffer, Zucker und andere GewĂŒrze werden nicht empfohlen. Servieren Sie das Essen bei Raumtemperatur und vermeiden Sie die Mikrowelle. Bevor Sie mit Ihrem Hund ein neues Futterregime beginnen, sollten Sie sich an Ihren Tierarzt oder an einen TierernĂ€hrungsberater wenden, um sich ĂŒber ihre speziellen BedĂŒrfnisse zu informieren.

ZusÀtzliche ErgÀnzungen

Neben der richtigen Makro-Kombination ist es auch wichtig, Ihrem selbstgemachten Hundefutter ErgĂ€nzungen wie Kalzium und Omega-3-FettsĂ€uren zuzusetzen, um juckende Haut zu erzeugen. Einfacher Joghurt kann eine gute Quelle fĂŒr Kalzium und Eiweiß sein, und seine probiotischen Kulturen können fĂŒr die Verdauung Ihres Hundes vorteilhaft sein. Stellen Sie sicher, dass der Marke kein Zucker oder kĂŒnstliche SĂŒĂŸstoffe oder Aromen hinzugefĂŒgt werden. Bei einigen Hunden kann es zu einer Laktoseintoleranz kommen. Wenn Sie Symptome wie Durchfall, Gas oder Erbrechen entwickeln, sollten Sie Ihren Hund nicht mehr mit Joghurt fĂŒttern. Eine weitere gute Quelle fĂŒr Kalzium sind pulverisierte Eierschalen. Essentielle FettsĂ€uren aus Meeresfischöl und Leinsamenöl können auch bei HautentzĂŒndungen helfen.


Video: Leberwurstkekse Hundekekse Leckerlie Backen fĂŒr Hunde | DIY Hundekekse selber backen

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Man Einen Hund Bei Kaltem Wetter Baden Kann

✔ - Die Nebenwirkungen Von Sentinel FĂŒr Hunde

✔ - Ara-Lebenszyklus


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!