Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Den Hund Ohne Shampoo Gut Riechen LĂ€sst

Sie lieben ihren hund als mitglied ihrer familie, aber es macht keinen spaß, ein haus mit einem stinkenden hund zu teilen. Wenn sie kein shampoo zur hand haben, mĂŒssen sie sich nicht mit einem stinkenden hund auseinandersetzen, bis sie den laden erreichen können. Es gibt einige möglichkeiten, wie sie ihren hund reinigen können, ohne einen tropfen shampoo zu verwenden.


Ihr Hund ist Ihr bester Freund, Ihr geliebtes Familienmitglied und Ihr engster Begleiter. Sie ist manchmal auch ein bisschen stinkig und dieser Geruch kann sich allmĂ€hlich durch Ihr Zuhause bewegen, wenn Sie sie nicht so schnell wie möglich reinigen. Obwohl Hunde möglicherweise nicht von Natur aus stinken, neigen sie dazu, in Dinge wie Teiche und Schlamm zu geraten und scheinen ein unglaubliches Talent zu haben, tote Tiere und andere olfaktorische Köstlichkeiten zu finden und darin zu rollen. Wenn dies nach Ihrem Hund klingt, machen Sie sich keine Sorgen. Auch wenn Sie kein Shampoo zur Hand haben, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren sĂŒĂŸ riechenden Welpen wiederbekommen können.

Nahaufnahme-Portrait des Hundes

Wie man den Hund ohne Shampoo gut riechen lÀsst

Verwenden Sie Badalternativen

Mit etwas KreativitĂ€t und Ellenbogenfett können Sie Ihren Hund in kĂŒrzester Zeit großartig riechen lassen, ohne ihn baden zu mĂŒssen. Baby- oder HaustierpflegetĂŒcher können dazu beitragen, Ihr Haustier aufzufrischen, stinkende GerĂŒche zu entfernen und ihn besser riechen zu lassen, ohne dass es zeitraubend ist, ein Bad zu nehmen.

Wasser und Zeit knapp? Sie können Ihren Hund immer noch "baden", indem Sie ihm ein trockenes Bad geben. Verwenden Sie MaisstĂ€rke anstelle von Trockenshampoo. Massieren Sie einfach die MaisstĂ€rke tief in das Fell Ihres Hundes und bĂŒrsten Sie es aus. MaisstĂ€rke kann helfen, etwas von dem Geruch aus dem Fell Ihres Hundes zu ziehen, wodurch es fĂŒr ihn viel angenehmer wird, in der NĂ€he zu sein.

Reinigen Sie die Ohren Ihres Hundes

Die Ohren Ihres Hundes können besonders stinken, wenn sie nicht regelmĂ€ĂŸig gereinigt werden. Legen Sie ein kleines Babyöl auf einen Wattebausch und wischen Sie die Ohren Ihres Hundes sanft von innen nach außen ab. Seien Sie sehr vorsichtig mit diesem Prozess, da die Ohren Ihres Hundes empfindlich sind. Ihr Tierarzt kann Ihnen beibringen, wie Sie die Ohren Ihres Hundes richtig reinigen.

Wenn der Geruch fortbesteht oder es scheint, als ob die Ohren Ihres Hundes ungewöhnlich irritiert sind, vereinbaren Sie einen Termin, um ihn zum Tierarzt zu bringen.

Saubere Hundebetten und Decken

Wenn Sie darĂŒber nachdenken, verbringt Ihr Hund viel Zeit damit, auf seinem Hundebett oder seiner Decke zu liegen. Wenn Sie diese Bereiche sauber halten, kann Ihr Hund auch besser riechen. Waschen Sie diese GegenstĂ€nde regelmĂ€ĂŸig, vor allem, wenn Ihr Hund vom Spiel auf dem Hof ​​zurĂŒckkommt und sie schmutzig macht. Ihr Hund bleibt dadurch sauberer und frischer.

Putzen Sie Ihren Welpen

Bei regelmĂ€ĂŸiger Pflege wird sich Ihr Hund nicht nur gut fĂŒhlen und besser aussehen, er riecht auch besser. Verbringen Sie etwas Zeit damit, sie tĂ€glich zu bĂŒrsten, und beenden Sie die Anwendung mit einem Pflegespray. Das BĂŒrsten verringert die Schmutzmenge im Fell Ihres Hundes, wĂ€hrend das Pflegespray dazu beitrĂ€gt, das Fell zu konditionieren. Außerdem riechen die meisten Sprays gut, so dass Sie Ihrem Hund beinahe einen Spritzer ParfĂŒm geben.

Die Pflege Ihres Hundes hat einen weiteren großen Vorteil. Sie haben die Möglichkeit, einige Zeit mit ihr zu verbringen und können sie auf Zecken, Wunden und andere potenzielle Probleme untersuchen. Je frĂŒher Sie diese Probleme finden, desto besser ist es, Ihren Körper mit Ihrem Hund zu einem Teil des Alltags zu machen.

Mit Stinktieren fertig werden

Wenn Ihr Hund auf ein Stinktier stĂ¶ĂŸt, wird Ihr gesamtes Haus, Ihr Auto und alle anderen Bereiche, die er betritt, fast genauso schlecht riechen wie er. Hunde-Shampoos tun wenig, um den Stinktiergeruch aus dem Fell eines Hundes zu entfernen, so dass Sie eine andere Methode benötigen. Wenn Ihr Hund stinkt, versuchen Sie, ihn wĂ€hrend der Zubereitung dieser Mischung aus dem Haus zu lassen:

Kombinieren Sie 1 Liter 3 Prozent Wasserstoffperoxid, 1/4 Tasse Backpulver und 1 Teelöffel flĂŒssige SpĂŒlmittel. Diese Zutaten nicht haben? Sie können Essig mit Wasser verdĂŒnnen und stattdessen verwenden. Schrubben Sie Ihren Hund mit der gewĂŒnschten Mischung, aber bringen Sie ihn keinesfalls in die Augen oder in den Mund, da er Erbrechen auslösen kann. SpĂŒle ihn grĂŒndlich aus. Wenn Sie ein Hundeshampoo zur VerfĂŒgung haben, kann das Nacharbeiten dazu beitragen, den Stinktiergeruch vollstĂ€ndiger zu entfernen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Shampoos oxidiert das Wasserstoffperoxid-Gemisch die Thiole, die Verbindungen im Stinktier-Spray, die es stinken lassen, zu Verbindungen, die als Disulfide bezeichnet werden. Diese Verbindungen sind bei weitem nicht so stinkig wie die Thiole. Statt den Duft zu entfernen oder zu bedecken, brechen Sie ihn beim Waschen Ihres Hundes tatsÀchlich ab.


Video: 10 Dinge die du beim Duschen jeden Tag falsch machst!

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Warum Versteckt Sich Mein Hund Unter Dem Bett?

✔ - Können Katzen Allergisch Gegen Hunde Sein?

✔ - Mein Hund HĂ€lt Zweige Essen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!