Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Einen DĂŒnnen Hund Belastet

Einige hunde essen und essen und nehmen niemals an gewicht zu, und das ist in ordnung, solange sie gesund sind und ein gewicht haben, das ihrer rasse und grĂ¶ĂŸe entspricht.


Einige Hunde essen und essen und nehmen niemals an Gewicht zu, und das ist in Ordnung, solange sie gesund sind und ein Gewicht haben, das ihrer Rasse und GrĂ¶ĂŸe entspricht.

Wie man einen dĂŒnnen Hund belastet: Gewicht

Aber wie können Sie feststellen, ob Ihr Hund das richtige Gewicht hat? Was Sie tun mĂŒssen, ist fĂŒr den Brustkorb Ihres Hundes zu fĂŒhlen. Sie sollten die Rippen direkt unter ihrer Haut fĂŒhlen können. Wenn die Rippen vorstehen, besteht die Gefahr, dass der Hund unterernĂ€hrt ist!

Zielgewicht einstellen

Das Festlegen eines Zielgewichts fĂŒr Ihren Hund hĂ€ngt von der Rasse, der GrĂ¶ĂŸe und dem Alter Ihres Hundes ab. Wenn Sie mit Ihrem Tierarzt oder ZĂŒchter vor Ort sind, können Sie diesen Faktor bestimmen, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Lebensmittelarten & LebensmittelqualitÀt

Die Art der Nahrung, mit der Sie Ihren Hund fĂŒttern, ist sehr wichtig. Wir mussten fĂŒr unser mittelgroßes Cockapoo auf ein besseres Hundefutter umstellen, das nicht nur ein Gewichtsproblem hatte, sondern auch allergische Reaktionen auf andere billigere Markenfutter (sowohl nass als auch trocken). Wir entschieden uns fĂŒr Royal Canin Duck & Potato gut fĂŒr unseren Hund. Und nein, das ist keine bezahlte Werbung.

Eine höhere QualitĂ€t von Hundefutter enthĂ€lt bessere Inhaltsstoffe und die ErnĂ€hrung, die Ihr Hund zur Gewichtszunahme oder -erhaltung benötigt. Qualitativ minderwertige Lebensmittel enthalten eine Menge FĂŒllstoffe und andere unbekannte Inhaltsstoffe, die das Verdauungssystem Ihres Hundes in einen Schnellgang versetzen, um das Futter abzubauen. Wenn Sie also denken, dass Sie durch den Kauf von billigem Hundefutter einen Deal bekommen, tun Sie dies nicht - Sie tanken eine zukĂŒnftige Tierarztrechnung. Dies gilt insbesondere fĂŒr Lebensmittel, die in anderen LĂ€ndern wie China hergestellt werden. Eine Freundin von mir hatte ihren Hund mit dieser Art von Futter in KrĂ€mpfe versetzt, und der Hund erholte sich nie. Traurig.

Trockenfutter vs Nassfutter

Unsere Berufsbildung empfahl die FĂŒtterung unseres Hundes Trockenfutter ĂŒber Nassfutter. Ein Grund dafĂŒr ist, dass Trockenfutter mehr Kohlenhydrate als Nassfutter enthĂ€lt. Dies ist ein großer Unterschied, den Sie berĂŒcksichtigen sollten, wenn Ihr Hund untergewichtig ist, da Ihr Hund mehr Kohlenhydrate einnehmen muss, als er tĂ€glich verbrennt, um ein paar Kilo zuzunehmen.

Nassfutter hat jedoch einige Vorteile gegenĂŒber dem Trocknen.

Wenn Ihr Hund nicht so viel Wasser trinkt, wie er trinken soll, kann Nassfutter die nötige FlĂŒssigkeitszufuhr bereitstellen.

Aufgrund der GerĂŒche und des Geschmacks der Lebensmittel können Feuchtkost aufgrund ihrer gesundheitlichen Bedingungen ansprechend sein als Trockenfutter.

Wenn Sie einen Ă€lteren, Ă€lteren Hund mit fehlenden ZĂ€hnen oder anderen Erkrankungen im Mund- und Kieferbereich haben, kann es fĂŒr Ihren Hund leichter sein, nasses Futter zu kauen und zu verdauen.

Das Beste fĂŒr Ihr Haustier

Entweder nass oder trocken, je nachdem, was Sie wĂ€hlen, sofern sie sowohl aus ernĂ€hrungsphysiologischer als auch aus QualitĂ€tsqualitĂ€t hergestellt sind, sollte dies zu Ihrem Haustier passen. Es ist eine andere Wahl, nass und trocken zu mischen, aber fĂŒr Ă€ltere Hunde oder Hunde mit gesundheitlichen Problemen ist ein GesprĂ€ch mit Ihrer Berufsbildung erforderlich.

Lebensmittelmengen

Erhöhen Sie die Menge an Futter, die Sie Ihrem Hund geben, um etwa die HĂ€lfte, und wiegen Sie ihn tĂ€glich. Wenn er nicht an Gewicht zunimmt, erhöhen Sie die Nahrungsaufnahme oder fĂŒttern Sie Ihrem Hund mehr kleine Mahlzeiten wĂ€hrend des Tages sowie gesunde Leckereien.

Abschließend

Auch wenn Sie die Futteraufnahme Ihres Hundes erhöht haben und Sie möchten, dass er an Gewicht zunimmt, sollten Sie die Übung nicht unterbrechen. Wenn Sie Ihren Hund trainieren, beispielsweise einen einfachen 30-minĂŒtigen Spaziergang pro Tag, bleiben Herz und Lunge gesund. Übung hilft auch, sein Gewicht proportional zu verteilen und Muskelmasse aufzubauen.

Bei schwer untergewichtigen Hunden wie Rettungshunden variiert dieses Verfahren zur Gewichtszunahme geringfĂŒgig, da Sie das Verdauungssystem des Hundes nicht zu sehr ĂŒberlasten möchten, indem Sie ihm eine Menge Futter zufĂŒhren.

Ein bisschen auf einmal ist hier der SchlĂŒssel. FĂŒttern Sie den Hund jede halbe Stunde, bis Sie ihm die fĂŒr seine GrĂ¶ĂŸe und Rasse erforderlichen Kalorien gegeben haben. In diesem Fall wird ein qualitativ hochwertiges Hundefutter empfohlen. Wenn sich die Gesundheit des Hundes verbessert, können Sie die kleinen Mahlzeiten allmĂ€hlich reduzieren und ihn normal fĂŒttern, wenn er ein gesundes Gewicht fĂŒr seine Rasse erreicht.

Bei einem Rettungshund oder einem untergewichtigen Hund ist die Eingabe eines Tierarztes dringend zu empfehlen. Wenn die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes auf dem Spiel stehen, mĂŒssen Sie mit jeder Maßnahme gesund werden.


Video: 10 einfache Übungen fĂŒr schöne Arme und straffe BrĂŒste

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Border Collie Training Geheimnisse

✔ - Unterschied Zwischen MĂ€nnlichen Und Weiblichen Goldfischen

✔ - Wie Man Einer Schildkröte Mit Einer Blutenden HĂŒlle Hilft


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!