Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Durchfall Bei Sibirischen Huskys AufhÀlt

Durchfall in ihrem sibirischen husky kann den hund ebenso wie sie unglĂŒcklich machen.


Durchfall in Ihrem Sibirischen Husky kann den Hund ebenso wie Sie unglĂŒcklich machen. Ihr Husky fĂŒhlt sich nicht gut und es muss stĂ€ndig gereinigt werden. Die meisten Hunde werden DurchfĂ€lle durchmachen. Es ist ein regelmĂ€ĂŸiger Vorfall fĂŒr einige. Durchfall hat verschiedene Ursachen - viele hĂ€ufig und einige schwerwiegend. Die Ausarbeitung eines guten Aktionsplans hilft dabei, die Ursache zu ermitteln und das Problem zu stoppen.

Wie man Durchfall bei Sibirischen Huskys aufhÀlt: hund

Schritt 1

Bewerten Sie Ihren Hund auf andere Anzeichen, die auf eine Erkrankung hindeuten könnten. Messen Sie seine Temperatur mit einem rektalen Thermometer, das in den After eingefĂŒhrt wird. Fieber ĂŒber 101 Grad Fahrenheit, Erbrechen und Lethargie sind Symptome, die Sie Ihrem Tierarzt melden sollten.

Schritt 2

Verwalten Sie ein rezeptfreies Medikament, um den Durchfall zu stoppen. Loperamid-haltige Humanmedikamente sind eine gute Wahl. Laut Pet Education betrÀgt die korrekte Dosierung 0,05-0,1 mg / lb. alle acht Stunden mit dem Mund.

Schritt 3

ÜberprĂŒfen Sie den Stuhl Ihres Hundes auf Anzeichen von WĂŒrmern. Andere Anzeichen von WĂŒrmern sind anales Lecken und Abstoßen des Hinterns auf dem Teppich aufgrund von Juckreiz. Bei Verdacht auf WĂŒrmer fragen Sie Ihren Tierarzt nach der Verschreibung eines Wurms.

Schritt 4

Stellen Sie fest, ob Ihr Sibirischer Husky Lebensmittel gegessen hat, die Durchfall verursacht haben. Oft geraten Hunde in den MĂŒll oder greifen Lebensmittel von KĂŒchentheken auf. Da sie Gut und Böse nicht unterscheiden können, werden sie essen, was ihnen gefĂ€llt, was normalerweise alles ist.

Schritt 5

Erinnern Sie sich, wenn Sie die ErnĂ€hrung Ihres Hundes kĂŒrzlich geĂ€ndert oder neue Medikamente eingefĂŒhrt haben. Das Verdauungssystem eines Hundes hat Schwierigkeiten, sich an plötzliche VerĂ€nderungen anzupassen, und einige Medikamente warnen vor Durchfall als mögliche Nebenwirkung.

Schritt 6

Stellen Sie immer eine ausreichende Menge Frischwasser bereit. Dehydrierung ist eine Bedrohung wÀhrend eines Durchfalls. Achten Sie sorgfÀltig darauf, dass sie trinkt.

Schritt 7

Halten Sie Ihrem Hund das Futter fĂŒr 24 Stunden zurĂŒck. Der ĂŒberarbeitete Verdauungstrakt Ihres Hundes braucht Zeit, um sich auszuruhen.

Schritt 8

Bieten Sie eine milde DiĂ€t an, die aus gekochtem Huhn, HĂŒttenkĂ€se, Ofenkartoffel und gekochtem Reis besteht. Ihr Hund braucht Zeit, um sich wieder an feste Nahrung im Magen zu gewöhnen.

Schritt 9

Fahren Sie fort, Ihren Hund mit seiner normalen ErnĂ€hrung zu fĂŒttern Bieten Sie zunĂ€chst kleine Mengen an, die mit der milden DiĂ€t gemischt sind. Verringern Sie allmĂ€hlich die milde DiĂ€tquote, bis Ihr Hund wieder voll mit seiner normalen Nahrung ist.

Schritt 10

Desinfizieren Sie wĂ€hrend dieser Zeit hĂ€ufig den Schlafbereich des Hundes. Das Reinigen der BettwĂ€sche und der Umgebung ist entscheidend, um zu verhindern, dass Bakterien oder WĂŒrmern stĂ€ndig ausgesetzt werden.

Schritt 11

Wenden Sie sich an den Tierarzt Ihres Hundes, wenn der Durchfall nicht nachlÀsst oder wenn zusÀtzliche Symptome auftreten.


Video:

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Pflege Von Hunden Mit Einnahme Von BatteriesĂ€ure

✔ - So Reduzieren Sie Die Katzenabgabe

✔ - Sind Hunde Nach Der Behandlung Noch Sexuell Aktiv?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!