Die Seite Ist √úber Haustiere

Wie Man Juckende Ohren Bei Katzen Stoppt

Es gibt mehrere m√∂gliche ursachen f√ľr juckreiz in den ohren einer katze, aber der juckreiz ist sicherlich ein symptom eines problems.


Es gibt mehrere m√∂gliche Ursachen f√ľr Juckreiz in den Ohren einer Katze, aber der Juckreiz ist sicherlich ein Symptom eines Problems. Das Problem, seine Ursache und seine L√∂sung m√ľssen von einem Tierarzt bestimmt werden. Lassen Sie sich von Ihrer Katze beraten, wenn Sie sehen, dass er √ľberm√§√üig kratzt. √úberm√§√üiges Kratzen kann aufgrund offener Kratzer zu einem Auralh√§matom oder zu Sekund√§rinfektionen f√ľhren.

Tierarzt bei der Behandlung von Ohrmilben

Juckende Ohren bedeuten oft, dass etwas nicht stimmt.

Ohrmilben sind ein häufiges Problem

Ohrenmilben verursachen h√§ufig Juckreiz in Katzenohren. Milben sind leicht zu erkennen, da sie wie ein kleiner wachsartiger Kaffeesatz im Ohr aussehen. Sie erzeugen einen starken Geruch und verursachen h√§ufig Kopfsch√ľtteln und Haarausfall um das Ohr. Ihr Tierarzt verschreibt die richtigen Tropfen oder Reinigungsl√∂sung, um die Milben auszurotten. Dies kann Antibiotika-Tropfen einschlie√üen, wenn eine Infektion vorliegt. Sie m√ľssen m√∂glicherweise auch die Ohren Ihrer Katze t√§glich zu Hause reinigen, bis das Problem behoben ist.

Flöhe können lästig werden

Fl√∂he bei√üen m√∂glicherweise nicht unbedingt in die Ohren Ihrer Katze, aber ein Biss am Kopf oder in Ohrn√§he kann zu starkem Kratzen f√ľhren - und dies k√∂nnte so aussehen, als w√ľrde Kitty sich die Ohren kratzen. Wenn Sie glauben, dass Ihre Katze Fl√∂he hat, holen Sie sich die Eingabe Ihres Tierarztes und w√§hlen Sie ein Insektizid, das sie eliminiert.

Ohrinfektionen könnten Schuld sein

Ohrenentz√ľndungen k√∂nnen Juckreiz und Unwohlsein verursachen. Ungl√ľcklicherweise k√∂nnen verschiedene andere Faktoren Infektionen verursachen, darunter Autoimmunkrankheiten, √úberwucherung der Hefe, Allergien oder Umwelteinfl√ľsse, Fremdk√∂rper und vieles mehr. Sie k√∂nnen das Problem also nicht behandeln, bis ein Tierarzt die Ursache diagnostiziert und die richtige Behandlung vorschreibt. √úbliche Behandlungen umfassen Antibiotika in injizierbarer oder oraler Form, Anti-Pilzinfektionen oder Anti-Parasiten, je nachdem, was die Infektion verursacht.

Allergien könnten Schuld sein

Allergien k√∂nnen rote und juckende Ohren sowie laufende Augen, geschwollene Pfoten und Keuchen oder Niesen verursachen. Um Allergien zu behandeln, muss Ihr Tierarzt bestimmen, was die Allergie ausl√∂st, da dies alles von Lebensmitteln √ľber Staub und Schimmelpilze bis hin zu einem Produkt sein kann, das Sie zur Reinigung Ihres Hauses verwenden. Einige Katzen sind allergisch gegen Flohbek√§mpfungsmittel oder Zigarettenrauch. Haut- oder Blutuntersuchungen k√∂nnen helfen, die Ursache einer Allergie zu ermitteln. Sie m√ľssen nur das Allergen aus der Umgebung entfernen, um die Symptome zu beseitigen. Ihre Katze muss m√∂glicherweise zu einer hypoallergenen Di√§t wechseln.


Video: Jeder 7. Hund leidet: Was hilft bei Juckreiz?

Sie K√∂nnen Sich Auch Daf√ľr Interessieren:

‚úĒ - Arten Von Saugerfischen

‚úĒ - K√∂nnen Sie Ihren Hund √úberb√ľrsten?

‚úĒ - Hunderassen Mit √Ėligen M√§nteln


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!