Die Seite Ist Über Haustiere

Behandlung Von Panikattacken Bei Hunden

Zwar ist es nicht ungewöhnlich, dass ein hund wĂ€hrend seines lebens gelegentlich angst zeigt, aber durch ausgewachsene panikattacken besteht fĂŒr ihren hund ein ernstes verletzungsrisiko.


Zwar ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Hund wĂ€hrend seines Lebens gelegentlich Angst zeigt, aber durch ausgewachsene Panikattacken besteht fĂŒr Ihren Hund ein ernstes Verletzungsrisiko. Bei einer Panikattacke kann ein Hund brechen - beispielsweise durch Feuerwerkskörper, Staubsauger oder Donner - ungeachtet des Verkehrs, von GlastĂŒren oder anderen Gefahren in der Umgebung. Trennungsangst ist eine weitere hĂ€ufige Ursache fĂŒr Panikattacken bei Hunden. Wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihr Hund in Panik gerĂ€t, um ernsthafte Verletzungen an Ihrem Haustier zu vermeiden.

Hund an einem Feld

x

Wenn Panik eintritt

Schritt 1

Ruhig bleiben. Eine ruhige Stimme und eine sanfte, aber durchsetzungsfĂ€hige Art und Weise helfen Ihrem Hund zu erkennen, dass Sie die Situation unter Kontrolle haben. BeschrĂ€nken Sie Ihren Hund auf seine Kiste, lassen Sie ihn sich unter dem Bett verstecken oder suchen Sie ihn an einem anderen ruhigen Ort, an dem Sie ein Auge auf ihn haben können, bis die Panik vorĂŒber ist. Versuchen Sie, seine Aufmerksamkeit mit einem Lieblingsspiel zu verknĂŒpfen und Belohnungen als Belohnung zu verwenden. Wenn Sie zusammen draußen sind, hilft der Einsatz eines Geschirrs anstelle eines Halsbandes, dass ein in Panik geratener Hund sich nicht wĂŒrgt, wenn er wegzieht.

Schritt 2

Holen Sie sich Ihren Hund eine ÜberprĂŒfung. Bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, um herauszufinden, ob ein medizinisches Problem die Panikattacken verursacht. Ohrinfektionen können Schmerzen verstĂ€rken, wenn Ihr Hund laute GerĂ€usche wie Donner hört, und neurologische Probleme können dazu fĂŒhren, dass er unnatĂŒrlich Ă€ngstlich wird. Ihr Tierarzt wird Ihren Hund auf Verletzungen oder Traumata untersuchen und kann Medikamente verschreiben, um seine Stimmung zu beruhigen. Er kann auch empfehlen, einen Tier-Verhaltensforscher oder andere Behandlungen, wie z. B. eine ErnĂ€hrungstherapie oder NahrungsergĂ€nzungsmittel, fĂŒr seine Panikattacken aufzusuchen.

Schritt 3

Holen Sie sich professionelle Hilfe. Ein professioneller Dog Behaviorist kann Ihnen helfen, Ihren Hund so zu trainieren, dass er auf Reize reagiert, die möglicherweise seinen Angriff auslösen. Durch die Beobachtung der Reaktionen Ihres Hundes und die Bewertung der Vorgeschichte kann der Behaviorist eine spezielle Vorgehensweise zur Änderung des Verhaltens Ihres Hundes bereitstellen. Wenn Ihr Hund zum Beispiel in Panik gerĂ€t, wenn er alleine zu Hause gelassen wird, kann Ihr Hundetrainer Ihnen dabei helfen, eine sichere Umgebung mit einer Kiste zu schaffen, und Ihren Hund darin trainieren, dorthin zu gelangen, wenn er sich sicher fĂŒhlen muss.

Schritt 4

Wickle ihn ein. Einige Hunde zeigen weniger Angst, wenn sie ein Thundershirt oder andere eng anliegende Kleidung um Brust und Bauch tragen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund vor dem Einsatz eines Hemdes auf Verletzungen untersucht wurde und dass das Hemd die richtige GrĂ¶ĂŸe hat, um die Durchblutung zu verhindern oder andere Verletzungen zu verursachen. Passen Sie auf Ihren Hund immer auf, wenn er das Hemd trĂ€gt, um sicherzustellen, dass er nicht versucht, es zu entfernen und sich am Ende selbst zu erwĂŒrgen. Zu den hausgemachten Ersatzteilen fĂŒr ein Thundershirt gehören das Einwickeln in Ass-VerbĂ€nde, ein altes T-Shirt oder ein Handtuch. Der Trick besteht darin, das Material so aufzutragen, dass der Hund leicht umarmt wird und Druck auf Brust, RĂŒcken und Seiten ausgeĂŒbt wird.


Video: LIVE PANIKATTACKE AM STRAND | Melina Sophie

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Man Flöhe Sofort An Einem Hund Tötet

✔ - Woher Weiß Ich, Ob Mein Sittich Eier Legen Wird?

✔ - Wissen Hunde, Was KĂŒsse Sind?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!