Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Man Einen Hund Verbrennt

Ihr hund kann sich leicht verbrennen - vom gehen auf heißem gehsteig oder frisch gegossenem asphalt bis hin zu chemikalien.


Ihr Hund kann sich leicht verbrennen - vom Gehen auf heißem Gehsteig oder frisch gegossenem Asphalt bis hin zu Chemikalien. Pad-Verbrennungen sollten sofort behandelt werden, um weitere Gewebeschäden zu vermeiden. So behandeln Sie Polsterbrände, bis Sie den Tierarzt zur weiteren Behandlung erreichen können.

Wie man einen Hund verbrennt: einen

Schritt 1

Wenn die Pfoten Ihres Hundes verbrennen, setzen Sie die Füße sofort mindestens 10 Minuten in kaltes Wasser. Sie können eine Badewanne oder eine einfache Pfanne verwenden, solange die ganze Pfote eingetaucht ist. Wenn sich Ihr Hund weigert, seine Pfote unter Wasser zu halten, befeuchten Sie einen Waschlappen und halten Sie ihn 10 Minuten lang fest an seine Pfote gedrückt.

Schritt 2

Nachdem das Pad getränkt ist, waschen Sie es vorsichtig mit Wasser und Wasser oder Betadin ab. Die Pfote Ihres Hundes ist besonders empfindlich, also seien Sie vorsichtig.

Schritt 3

Nachdem Sie das Pad gründlich gewaschen haben, tupfen Sie es mit einem Handtuch trocken. Reiben Sie das Pad nicht trocken, da dies die Haut nur weiter reizen wird.

Schritt 4

Tragen Sie eine antibiotische Salbe wie Neosporin auf das Pad auf. Dies wird helfen, zu heilen.

Schritt 5

Bedecken Sie die Pfote mit einer Socke oder einem Mulltuch, um zu verhindern, dass er die Verbrennung leckt.

Schritt 6

Bewerten Sie das Padbrennen. Wenn es nicht nach Heilung aussieht, bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt.


Video: Hunde lebendig verbrannt für die Fussball EM 2012 in der Ukraine - ARD Brisant

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Was Ist Ein Pit-Bull-Shar-Pei-Mix?

✔ - Was Sind Nares Auf Fröschen?

✔ - Wissen Katzen, Wenn Eine Andere Katze Stirbt?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!