Die Seite Ist Über Haustiere

Einführung Eines Welpen In Ein Zuhause Mit Älteren Hunden

Es ist schwierig, zwei oder mehr unbekannte hunde vorzustellen, unabhängig von ihrem alter, aber die aufgabe ist noch komplizierter, wenn ein hund ein hyper-welpe ist und der andere ein alternder hündchen ist, der als top-hund verwendet wird.


Es ist schwierig, zwei oder mehr unbekannte Hunde vorzustellen, unabhängig von ihrem Alter, aber die Aufgabe ist noch komplizierter, wenn ein Hund ein Hyper-Welpe ist und der andere ein alternder Hündchen ist, der als Top-Hund verwendet wird. Wenn Sie einen neuen Welpen in Ihr Zuhause bringen möchten, tun Sie dies allmählich, um das Knurren und Kämpfen zu stoppen, bevor sie beginnen. Wenn sich Ihr älterer Hund nach mehreren Wochen ohne Eile weigert, den Neuankömmling zu akzeptieren, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um herauszufinden, warum.

Einführung eines Welpen in ein Zuhause mit älteren Hunden: älteren

Tipp # 1 - Stellen Sie Ihre alten und neuen Hunde auf neutralem Territorium vor, um das Risiko zu verringern, dass Ihr bestehender Hund Ihren neuen Welpen nach seinem Platz als Eindringling sieht. Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied um Hilfe, jeder von Ihnen nimmt einen Hund mit und trifft sich dann an einem unbekannten Ort in der Nähe Ihres Hauses.

Tipp # 2 - Beobachten Sie beide Hunde auf Anzeichen von Unbehagen und aggressive Haltung. Wenn die Haare auf dem Rücken Ihres Hundes aufstehen, wenn er seine Zähne trägt oder wenn er längere Zeit anstarrt, trennen Sie die Hunde und versuchen Sie es erneut an einem anderen Tag. Wenn dieses Verhalten über die Einführungsphase hinausgeht, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Tipp # 3 - Ältere und jüngere Hunde getrennt füttern. Dies hält den Welpen aus der Schüssel Ihres älteren Hundes und verhindert eifersüchtige Auseinandersetzungen ums Essen. Gemeinsames Essen sollte eines der letzten Dinge sein, die Ihre Hunde zusammen lernen.

Tipp 4 - Entfernen Sie Objekte aus der Umgebung, die Ihre Hunde nicht teilen können oder wollen, oder die Kämpfe auslösen könnten. Stellen Sie sicher, dass sowohl Ihr älteres Hündchen als auch Ihr neuer Welpe eigene Futter- und Wassernäpfe, Betten, Spielzeug, Leinen und andere Vorräte haben. Geben Sie niemals ein Spielzeug Ihres älteren Hundes an den neuen Hund, auch wenn Ihr älterer Hund nicht mehr damit spielt.

Tipp 5 - Bieten Sie Ihrem älteren Hund mindestens so viel Liebe und Aufmerksamkeit wie vor dem Einzug des neuen Welpen. Wenn Sie zwei oder mehr Hunde haben, sollte dies nicht bedeuten, dass jeder Hund weniger geliebt wird. Stellen Sie sicher, dass sich alle Ihre Tiere geliebt und geschätzt fühlen.

Tipp # 6 - Lassen Sie Ihren älteren Hund Ihren Welpen mit einem Knurren oder Knurren warnen. Dieses Verhalten soll dem Welpen Grenzen setzen und ist natürlich und gesund. Erlauben Sie Ihrem älteren Hund nicht, Ihren neuen Welpen zu beißen oder auf andere Weise zu verletzen.

Tipp # 7 - Vergewissern Sie sich, dass Ihr älterer Hund einen sicheren Platz außerhalb des ärgerlichen Welpen hat. So wie kleine Kinder erwachsene Menschen ermüden und ärgern können, können Welpen bei älteren Hunden schnell auf die Nerven gehen. Geben Sie Ihrem alternden Hund eine Pause an einem Ort, an dem der neue Welpe nicht erlaubt ist.

Tipp # 8 - Belohnen Sie alle Ihre Haustiere dafür, dass Sie sich untereinander und allgemein gut verhalten. Bieten Sie Leckereien an, loben Sie sie und lieben Sie sie.

Warnung: Lassen Sie einen älteren Hund niemals alleine mit einem neuen Welpen, bis Sie absolut sicher sind, dass er miteinander auskommen kann und wird. Wenn Sie die Tiere vor dieser Stufe ihrer Beziehung unbeaufsichtigt lassen, kann dies einen oder beide Hunde gefährden.


Video: Hund allein zu Hause / So lernt dein Hund, das Alleinbleiben / Für Welpen und ältere Hunde

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Man Hunde Mit Rizinusöl Und Olivenöl Baden Kann

✔ - So Verhindern Sie, Dass Ihr Hund Auf Beton Uriniert

✔ - Englische Bulldogge-Ohrreinigung


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!