Die Seite Ist Über Haustiere

Ist Mehl Schlecht FĂŒr Hunde?

Mehl genießt momentan keine blĂŒtezeit. Glutenfreie und kohlenhydratarme diĂ€ten sind auf dem vormarsch, und mehl, einst der liebling der nahrungsmittelwelt, wurde zum bösewicht.


Mehl genießt momentan keine BlĂŒtezeit. Glutenfreie und kohlenhydratarme DiĂ€ten sind auf dem Vormarsch, und Mehl, einst der Liebling der Nahrungsmittelwelt, wurde zum Bösewicht.

Ist Mehl schlecht fĂŒr Hunde?

Die meisten von uns wissen inzwischen, dass das Essen von zu viel Mehl mit der Gewichtszunahme beim Menschen zusammenhĂ€ngt. Aus diesem Grund entscheiden sich die Gesundheitsbewussten unter uns manchmal dafĂŒr, Mehl zu vermeiden oder nur sehr wenig davon zu essen. Dieser Trend hat sich auf einige Hundefutter- und Hundefestlichkeiten ausgeweitet, wobei die Unternehmen ihre Produkte als weizenfrei oder glutenfrei eingestuft haben.

Ist Mehl schlecht fĂŒr Hunde?

Marnie der Hund mit ihrem Gesicht in einer Scheibe Brot

Wie sich herausstellt, nicht wirklich. Wie der Mensch haben manche Hunde eine Allergie gegen Weizen oder Gluten, aber diese Hunde sind keinesfalls in der Mehrheit. Es ist nichts inhĂ€rent gefĂ€hrlich, wenn Hunde Mehl konsumieren. Gleiches gilt fĂŒr Menschen.

Was ist mit Gewichtszunahme?

Dachshundwelpe in einem WĂŒrstchenbrötchen

Wie der American Kennel Club feststellt, wird "Kornfrei" oft irrtĂŒmlich mit "Kohlenhydratfrei" verwechselt: "Getreidefreie Lebensmittel enthalten etwa genauso viel Kohlenhydrate wie körnerhaltige Lebensmittel... Weizengluten enthĂ€lt mehr als 80 Prozent Protein ist zu 99 Prozent verdaulich und hat ein AminosĂ€ureprofil, das Fleischproteinen Ă€hnelt. "

Ein Beitrag von Kajsa (@florencekajsa) am 21.03.2017 um 13:37 Uhr PDT geteilt

Verursacht Getreide Allergien?

DarĂŒber hinaus sagt der American Kennel Club, Getreide nicht Ursache Allergien (bei Hunden oder bei Menschen), wie manche Leute fĂ€lschlicherweise meinen. Wie gesagt, Getreide kann auslösen eine allergische Reaktion bei ausgewĂ€hlten Menschen oder Hunden - aber nur, wenn die Allergie bereits bestand. Der Verzehr von Getreide fĂŒhrt nicht dazu, dass neue Allergien Wurzeln schlagen.

Sind kornfreie Produkte notwendig?

Ist Mehl schlecht fĂŒr Hunde?: schlecht

Die Antwort lautet "nur bei Bedarf". Wenn bei Ihrem Hund eine bekannte Weizenallergie vorliegt oder Symptome von einer solchen auftreten (z. B. wiederholter Durchfall), sollten Sie unbedingt eine getreidefreie DiÀt ausprobieren, um zu sehen, ob dies hilft. Wenn jedoch die ErnÀhrung Ihres Hundes Körner enthÀlt und diese sich gut verhalten, gibt es keinen Grund, zwischen Futter oder Leckereien zu wechseln.

Ein Beitrag, den Neisha (@neisha_westie) am 17. August 2016 um 1:43 PMT geteilt hat

Welche Nahrungsmittel fĂŒttern Sie Ihr Haustier? ErzĂ€hlen Sie uns davon in den Kommentaren.


Video: Erfolgreicher MEHL IN FÖHN PRANK an Mama ? Lulu & Leon - Family and Fun

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Viel Wasser Braucht Mein Krebs In Einem Aquarium?

✔ - Wie Man Einen Schnitt An Einer Katzennase Pflegt

✔ - Wie Halten Katzen Die Homöostase Aufrecht?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!