Die Seite Ist Über Haustiere

Ist Es In Ordnung Für Hunde, An Ästen Zu Kauen?

Ihr hund mag stöcke holen, aber er darf nicht wahllos an ihnen kauen.


Ihr Hund mag Stöcke holen, aber er darf nicht wahllos daran herumkauen. Holz ist auf verschiedenen Ebenen gefährlich, und Ihr Hund kann sich selbst mit einem kleinen Stück schwer verletzen. Verhindern Sie, dass Ihr Hund an Stöcken kaut, auf die Sie im Park oder im Wald stoßen, um eine potenziell tödliche Gefahr zu vermeiden.

Ist es in Ordnung für Hunde, an Ästen zu kauen?: oder

Mund- und Halsverletzungen

Die häufigsten Gefahren beim Kauen an Stöcken sind Mund- und Halsschmerzen. Während der Hund am Stock kaut, zerbricht und zersplittert er in winzige, scharfe Splitter. Diese Splitter setzen sich im Zahnfleisch oder der Zunge fest und müssen häufig operativ entfernt werden. Der Hund kann auch das scharfe, gekaute Ende des Stocks in seinen weichen Gaumen oder die Speiseröhre klemmen, was zu lebensbedrohlichen Blutungen und zu irreparablen Gewebeschäden führen kann.

Verdauungsverletzungen

Wenn die Splitter an Zunge und Zahnfleisch vorbeikommen, gelangen sie in den Magen und Darm. Kleine Splitter lösen sich manchmal in verdauungsfördernden Säuren auf, größere können jedoch den Magen durchbohren und in den Bauch gelangen. Peritonitis ist eine sehr schwere Infektion, die hervorgerufen wird, wenn der Verdauungstrakt entzündet oder perforiert ist und der Inhalt in die Bauchhöhle gelangt. Eine Peritonitis ist schwer zu diagnostizieren, aber wenn Ihr Stick-Kauapparat lethargisch ist, sich nicht für Lebensmittel interessiert und blasses Zahnfleisch hat, rufen Sie Ihren Tierarzt an.

Giftiges Holz

Splitter sind nicht die einzige Gefahr für Gliedmaßen, die Eckzähne kauen. Einige Bäume sind giftig und führen zu einem sehr kranken Hündchen. Weiße Zeder, auch Glockenbaum genannt, ist ein beliebtes Schmuckstück, das für Ihren Welpen äußerst giftig ist. Einige Kiefernarten, darunter auch australische Kiefern, sind auch für Hunde gefährlich. Apfelbäume sind besonders giftig und können bei Einnahme großer Mengen tödliche Cyanidwerte erzeugen. Avocadobäume sind ein weiteres verbreitetes Gift, das zu starkem Erbrechen und Durchfall führt.

Sichere Alternativen

Während Ihr Hund es mag, an Stöcken zu kauen, gibt es viele sichere, ungiftige Alternativen. Heben Sie heruntergefallene Gliedmaßen so schnell wie möglich auf, um die Versuchung zu verringern, zu kauen, und bieten Sie Ihrem Hund eine Vielzahl von Spielzeugen, um ihn zu beschäftigen. Kauspielzeug aus Vinyl oder Kunststoff ist eine gute Wahl für leichte Kauapparate, aber geben Sie sie nicht für begeisterte Kauzieher, die sie zerstören und verschlucken können. Bully-Sticks und andere natürliche, tierische Produkte sind für Hunde ein sicheres und gesundes Mittel zum Kauen, ebenso wie Hirsch- oder Elchgeweih. Überprüfen Sie das Kauspielzeug häufig und ersetzen Sie es so schnell wie möglich, wenn es zersprungen ist.


Video: Hilfe, mein Hund frisst alles, was er findet!

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Was Geben Sie Ihrer Zahnenkatze?

✔ - Gemeinsame Merkmale Von Yorkies

✔ - Über Hunde-Laryngitis


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!