Die Seite Ist Über Haustiere

Ist Skunk Spray SchÀdlich?

Der unverkennbare gestank der verdorbenen eier des stinktiersprays kann tage dauern.


Der unverkennbare Gestank der verdorbenen Eier des Stinktiersprays kann Tage dauern. Diese Substanz ist nicht nur geruchsintensiv, sondern kann auch schĂ€dlich fĂŒr Ihre Haustiere sein, wenn sie direkt mit ihnen besprĂŒht werden, insbesondere in den Augen oder im Mund. Wenn Ihr HĂŒndchen oder Ihr KĂ€tzchen mit Stinktiermoschus ĂŒbergossen wurde, mĂŒssen Sie ihn zum Tierarzt bringen. Eine kleine Menge des Sprays kann normalerweise zu Hause weggespĂŒlt werden.

Du willst nicht hier gestreiftes Stinktier sein

Stinktiere sprĂŒhen, wenn sie sich bedroht fĂŒhlen, um sich zu verteidigen.

Die Wissenschaft des Geruchs

Stinktiere sprĂŒhen ihren öligen, stinkenden Moschus, wenn sie sich gegen Raubtiere, einschließlich Haustiere, wehren, wenn sie sich von ihnen bedroht fĂŒhlen. Der Moschus besteht aus flĂŒchtigen Chemikalien, den sogenannten Thiolen. Thiole enthalten Schwefel und machen den grössten Geruch des Stinktiermoschus aus. Der Moschus enthĂ€lt auch andere flĂŒchtige Chemikalien, die als Thioacetate und Methylchinolin bezeichnet werden. Thioacetate verwandeln sich bei Feuchtigkeit in stinkende Thiole, die dem Moschus seine unglaubliche Haltbarkeit verleihen. Stinktiere können diesen organischen Moschus bis zu 5 m weit sprĂŒhen, was bedeutet, dass ein Stinktier nicht in der NĂ€he Ihres Haustieres sein muss, wenn es es versprĂŒht.

Auswirkungen des Sprays

Stinktier-Moschus kann bei Katzen und Hunden Niesen, Übelkeit, Erbrechen und Sabbern verursachen. Es kann auch vorĂŒbergehende Erblindung, Blinzeln und Schwellungen der Augen verursachen, wenn das Tier in die Augen gespritzt wird. In seltenen FĂ€llen können die Thiole im Skunk-Spray die roten Blutkörperchen eines Hundes schĂ€digen und AnĂ€mie verursachen, warnt petMD. Im Allgemeinen sind japanische Hunderassen, darunter Akitas, Tosas und Shiba Inus, am anfĂ€lligsten fĂŒr AnĂ€mieprobleme nach einem schweren SprĂŒhnebel von einem Stinktier. Katzen sind anfĂ€llig fĂŒr Skunk-bedingte AnĂ€mie, aber es wurden keine FĂ€lle davon berichtet. Hunde mit AnĂ€mie durch Stinktier-Moschus können schwarze Hocker, Lethargie und braunen Urin entwickeln, warnt The Bark website.

Was ist zu tun

Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze mit einer großen Menge Stinktiermoschus besprĂŒht wurde oder in die Augen oder den Mund gespritzt wurde, bringen Sie ihn zum Tierarzt. Der Tierarzt kann ihn untersuchen, Blutuntersuchungen durchfĂŒhren und unterstĂŒtzend betreuen, um ernsthafte Nebenwirkungen durch das Spray zu vermeiden. FĂŒr Haustiere, die nur eine kleine Menge Spray auf ihre MĂ€ntel bekommen haben, waschen Sie sie mit einer Lösung, die 3 Teile 3 Prozent Wasserstoffperoxid enthĂ€lt, auf 1 Teil Backpulver und einen Teelöffel SpĂŒlmittel. Die Seife wĂ€scht die Stinktier-Moschus-Öle weg, wĂ€hrend das Peroxid und das Backsoda die Thiole im Spray neutralisieren. Lassen Sie die Lösung mindestens 5 Minuten auf dem Fell Ihres Haustieres liegen, bevor Sie sie abspĂŒlen.

GerĂŒche neutralisieren

HartnĂ€ckige GerĂŒche können mithilfe von Desodorierungsmitteln und Shampoos entfernt werden, die speziell zur Entfernung von Stinktier-Moschus, der normalerweise in TierbedarfslĂ€den zu finden ist, formuliert sind, obwohl die Wasserstoffperoxid-Mischung fĂŒr den Großteil des Gestankes sorgen sollte. Mischen Sie diese Lösung immer frisch, da das Wasserstoffperoxid seine Wirksamkeit verliert, wenn es vorzeitig gemischt wird. Ein BehĂ€lter davon kann aus den Sauerstoffblasen explodieren, die es bei der Lagerung freisetzt. Waschen Sie die Skunk-Kleidung zweimal mit normalem Reinigungsmittel und trocknen Sie sie in der Sonne. Öffnen Sie Ihre Fenster, damit die frische Luft die verbleibenden Thiole in Ihrem Haus reduzieren kann.

Vermeiden von Stinktieren

Skunks sind am Morgen und am Abend am aktivsten. Halten Sie Ihr Haustier in diesen Zeiten im Haus. Halten Sie Ihre Haustiere von bewaldeten FlĂ€chen fern und beseitigen Sie jegliche Unordnung in Ihrem Garten, in der Stinktiere untergebracht werden könnten. FĂŒttern Sie Ihre Haustiere nicht im Freien, da das Futter Wildtiere wie Stinktiere anziehen kann. Beachten Sie, dass Stinktiere Tollwut tragen können, aber ihr Spray ĂŒbertrĂ€gt diese Krankheit nicht.


Video: Gestrecktes Marihuana, Pk 13-14, Phosphor/Kalium-DĂŒnger, contaminated weed, grit weed.,

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Warum Bewegen Hunde Ihre FutternĂ€pfe?

✔ - So Reinigen Sie Die AnaldrĂŒsen Eines Hundes

✔ - Mupirocinsalbe FĂŒr Hunde


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!