Die Seite Ist Über Haustiere

Eine Liste Mit Lebensmitteln, Die Für Hunde Gut Sind

Wenn sie den inhalt ihres schranks mit ihrem hund teilen, müssen sie wissen, was sicher ist und was vom tisch sein sollte.


Wenn Sie den Inhalt Ihres Schranks mit Ihrem Hund teilen, müssen Sie wissen, was sicher ist und was vom Tisch sein sollte. Es gibt einige Lebensmittel, die Sie mit Ihrem Hund teilen können. Wie viel Sie teilen, hängt davon ab, ob Sie sein Hundefutter ergänzen oder seine Mahlzeiten für ihn kochen.

Hungriger Hund

Hund, der von einer Hundeschüssel isst.

Was jeder Hund braucht

Mädchen zieht ihre Hundeerdnussbutter ein

Hund, der Erdnussbutter weg von einem Löffel leckt.

Jeder Hund hat die gleichen Grundnahrungsbedürfnisse: Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe. Protein dient als Grundlage für Zellen, Gewebe, Enzyme, Antikörper, Organe und Hormone sowie als Quelle für wichtige Aminosäuren. Fette sind eine große Energiequelle und sind für die Zellstruktur, die Absorption fettlöslicher Vitamine und eine gewisse Hormonproduktion notwendig. Sie isolieren auch den Körper. Kohlenhydrate liefern Energie für das Gewebe und helfen, die Darmgesundheit zu erhalten. Vitamine lösen Enzymreaktionen aus und helfen, die Stoffwechselfunktion aufrechtzuerhalten, während Mineralien die Grundlage für Knochen und Zähne sind und das Flüssigkeitsgleichgewicht aufrechterhalten.

Fleisch für Protein und Fett

Hund, der einen sehr großen Knochen zum Frühstück betrachtet

Hund, der Hühnerbein betrachtet

Wenn es um Protein geht, hat Dr. T.J. Dunn von PetMD.com stellt fest, dass Hunde gedeihen, wenn sie mit Fleisch gefüttert werden. Geflügel, rotes Fleisch und Fisch sind für Ihren Hund eine gute Wahl, auch wenn es einige Einschränkungen gibt. Vorsicht vor Knochen: Bei Fischen sollten Knochen entfernt werden und kleine gekochte Knochen wie Hühnerknochen können eine Erstickungsgefahr darstellen. Bemühen Sie sich auch, es relativ schlank zu halten, und halten Sie sich an Fleisch, das mindestens 90 Prozent schlank ist. Entfernen Sie die Haut vom Hähnchenschenkel und schneiden Sie das zusätzliche Fett von dem Steakstück ab, das Sie möglicherweise in den Weg werfen. Scheuen Sie sich nicht vor Organfleisch. Leber und Herz machen tolle Snacks.

Obst und Gemüse für Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralien

Kartoffeln auf Jute-Hintergrund

Kleiner Haufen Kartoffeln.

Es gibt eine große Auswahl an Obst und Gemüse, die Sie zur Ernährung Ihres Hundes hinzufügen können. Zu den sicheren Früchten zählen Äpfel, Bananen, Melonen und Beeren. Stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln und Süßkartoffeln, Kürbis und andere Kürbisse sind gesunde, beliebte Optionen, ob als Snack oder als Abschluss eines hausgemachten Hundes. Zu anderen Gemüsen, die für Ihren Hund gut geeignet sind, gehören Blattgemüse wie Spinat, grüne Bohnen, gekochter Brokkoli und Blumenkohl - zu viele dieser beiden Arten in ihrer rohen Form können die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen und Gas verursachen. Neben Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen können Obst und Gemüse eine wichtige Ballaststoffquelle sein, um ihn regelmäßig zu halten.

Körner für Kohlenhydrate

Haferbrei für Baby

Schälchen Haferflocken mit Bananen und Blaubeeren.

Trotz des schlechten Rap haben die Körner ihren Platz, was dazu beiträgt, die Kosten für die Ernährung zu senken und Ihrem Hund Energie für seinen Tag zu liefern. Gute Körner für Ihren Hund sind Haferflocken, Gerste, Quinoa, Naturreis und Nudeln. Weißer Reis hilft bei beruhigenden Magen-Darm-Störungen und ist eine der Hauptpfeiler für milde Diäten. Getreide kann mehr als Energie liefern; Haferflocken sind eine ausgezeichnete Quelle für lösliche Ballaststoffe und Leinsamen, egal ob gemahlen oder in Öl, liefern essentielle Fettsäuren.

Milchprodukte für Eiweiß und Fett

Frischer Joghurt

Kleine Schüssel Joghurt.

Ihr Hund sollte kein großes Glas Milch genießen, aber er tut gut daran, andere Milchprodukte zu essen. Eier packen viel Nährstoff in eine kleine Packung und dienen als großartige Proteinquelle. Joghurt liefert Protein und Kalzium, sollte jedoch auf einen Typ ohne Zucker oder künstlichen Süßstoff beschränkt sein. Fettfreier Joghurt ist für den Hund, der seine Taille betrachtet, in Ordnung, und gefrorener Joghurt ist ein hervorragender Sommergenuss. Wenn Ihr Hund nicht laktoseintolerant ist, genießt er vielleicht etwas Quark oder fettarmen Käse, der in sein Futter gerieben wird, was ein wenig Fett und Eiweiß liefert.

Andere Leckereien

Frische Erdnussbutter

Kleines Glas Erdnussbutter.

Sie können Ihrem Hund einen Löffel salzfreie rohe Erdnussbutter für einen eiweißreichen Snack schmecken. Wenn es Zeit zum Feiern ist, wird ein Ausflug in die Hundebäckerei für ein paar Puppen oder Kekse wahrscheinlich seinen Tag machen. Es gibt eine große Auswahl an Rezepten für Hunde-Leckereien, die aus menschlichem Essen hergestellt werden und eine gesunde Abwechslung bewirken. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund Zucker meidet, und halten Sie sich an Süßungsmitteln wie Honig, Melasse oder Apfelmus, die für Ihren Hund besser geeignet sind. Wenn Sie eine doggy-sichere Version von Eiscreme herstellen möchten, verwenden Sie Joghurt und mischen Sie Erdnussbutter und etwas Obst für ein kühles Dessert.


Video: Giftige Lebensmittel für Hunde: Haushaltsübliche Nahrungsmittel die eurem Hund schaden

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Über Das Euthyroid Sick-Syndrom Bei Hunden

✔ - So Entfernen Sie Flecken Von Hundepfoten

✔ - Wie Man Einen Hund Vom Pissen Abhält, Wenn Er Aufgeregt Ist


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!