Die Seite Ist √úber Haustiere

Ara-Lebenszyklus

Der lebenszyklus des araus, beginnend mit dem ei und anschließenden entwicklungsstadien bis zum erwachsenenalter.


Wie andere Papageien fangen Aras in einem Ei an, meistens in einer Hand von zwei oder drei. Es kann bis zu drei Wochen dauern, bis die Eier schl√ľpfen, aber das ist nur der Anfang eines langen Lebens, das voll von k√∂rperlichen und geistigen Ver√§nderungen ist.

Nackt stark

Wenn ein Baby-Ara geboren wird, ist der kleine Papagei ein Neugeborenes, auch als Jungtier bekannt. Komplett federlos und blindDiese winzigen nackten K√ľken sind absolut abh√§ngig von ihren Eltern oder menschlichen Betreuern. W√§hrend Elternaras ihre eigene Ern√§hrung mit Samen, N√ľssen, Fr√ľchten und Vegetation in den Mund ihrer jungen Tiere reiben, verwenden die menschlichen Feeder eine Spritze und eine sorgf√§ltig zubereitete Formel.

Sobald ihre Augen ge√∂ffnet sind, werden die Neugeborenen nun als "Nestlinge" bezeichnet und pr√§gen sich bei ihren Betreuern ein. Dies ist eine sehr bereichernde Zeit f√ľr die kleinen Aras, da die Stimulierung durch ihre Umgebung gef√∂rdert wird gesunde und richtige geistige und emotionale Entwicklung.

Aras werden zu V√∂geln, wenn sie fliegen lernen. Dies kann bereits 3 Monate alt sein, aber bei verschiedenen Arasorten nur 7 Jahre. Diese kleinen Jungs brauchen immer noch Mama und Papa-Ara - oder einen Menschen -, um sie zu f√ľttern, aber ihr Fokus liegt mehr darauf, zu versuchen, ihre Fl√ľgel richtig zum Laufen zu bringen, anstatt zu essen. Die meisten werden zu diesem Zeitpunkt in ihrer Wachstumsphase abnehmen.

Die hässliche Phase

Nicht lange nachdem sie das Fliegen gelernt haben, entw√∂hnen sich Baby-Aras auf ihre neue Di√§t f√ľr Erwachsene. Nach dem Absetzen gelten sie als Jungtiere. In der Wildnis Sie werden das Nest verlassen zu diesem Zeitpunkt, aber zu Hause k√∂nnen sie m√∂glicherweise noch bei anderen Geschwistern oder K√§figgenossen untergebracht werden. Einige jugendliche Aras haben etwas andere Federfarben als die, die sie als Erwachsener tragen werden. Diese Feder√§nderungen treten auf, wenn der Papagei die Geschlechtsreife erreicht. Zu diesem Zeitpunkt wird Junior als Erwachsener betrachtet.

Aufwachsen ist schwer zu tun

Wie der Mensch durchlaufen Aras und andere Papageien einige Persönlichkeitsveränderungen, wenn sie das Erwachsenenalter erreichen. Einige dieser Veränderungen treten nur während der Pubertät oder während der Paarungszeit auf, können sich jedoch negativ auswirken. In der freien Wildbahn ermöglichen diese Veränderungen den jungen Aras jedoch, Territorium zu finden und zu verteidigen Gefangene Aras können etwas aggressiv werden.

Ein frisch ausgewachsener Ara ohne einen potenziellen Partner kann seinen menschlichen Gef√§hrten als "Partner" w√§hlen. Das h√∂rt sich zwar s√ľ√ü an, f√ľhrt aber oft dazu, dass Freunde und Familienmitglieder das Haus von einem eifers√ľchtigen oder territorialen Papagei angegriffen werden. Sie k√∂nnen sogar versuchen, die Nahrung f√ľr ihren Besitzer als Zeichen der Zuneigung wieder zu erbrechen.

Gl√ľcklicherweise, Aras neigen dazu, sich mit dem Alter zu beruhigen. Gut gez√§hmte und sozialisierte Papageien sind ausgezeichnete Familienhaustiere. Wenn sie einen gefiederten Partner haben, k√∂nnen sie sich fortpflanzen und den Zyklus von vorne beginnen. Sie werden ihr ganzes Leben bei ihren Freunden verbringen, was in Gefangenschaft bis zu Jahren dauern kann. Wenn sie zusammen essen, teilen sie sich das Essen und pflegen einander.


Video: UNSER BABY IST B√ĖSE!

Sie K√∂nnen Sich Auch Daf√ľr Interessieren:

‚úĒ - Wie Man Einen Pomeranian Baden Kann

‚úĒ - Woher Wei√ü Ich, Dass Sich Mein Kaninchen In Der Hitze Befindet?

‚úĒ - Installationsanleitung F√ľr Einen Penn-Plax-Kanisterfilter


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!