Die Seite Ist Über Haustiere

Mittelgroße Hunde, Die Nicht Verschütten

Einige rassen sind klein genug, um sich vor dem baden strategisch in einen unerreichbaren raum zu bewegen.


Einige Rassen sind klein genug, um sich vor dem Baden strategisch in einen unerreichbaren Raum zu bewegen. Größere Rassen können einen Couchtisch mit einem Schwanzwisch aufräumen. Wenn Sie zwischendurch nach einer suchen, werden eine Handvoll von ihnen als nicht verschüttete Rassen angesehen. Es gibt wirklich keinen nicht verschütteten Hund, aber einige gehen leicht davon.

Mittelgroße Hunde, die nicht verschütten: einen

Terrier und die Basenji

Im Durchschnitt beträgt die Gewichtsklasse für mittlere Rassen 25 bis 50 Pfund; Viele Terrier sind mittelgroß. Zu den Terrierrassen, die sich leicht auswirken, zählen der schottische Terrier, das West Highland, das Kerry Blue, das Wheaten, das Lakeland und der Schnauzer. Alle diese Rassen haben spielerische Persönlichkeiten, leichte Naturen und wenn sie mit einer Familie großgezogen werden, sind sie gut mit Kindern. Sie erfordern jedoch ein regelmäßiges Bürsten oder einen Abstecher in den Putzer. Der Basenji, auch als bellenloser Hund bekannt, benötigt keinen Pfleger, sondern einen Besitzer, der einen aktiven Lebensstil bieten kann.

Labradoodle

Das Labradoodle variiert in der Größe und ist auf die Labrador-Persönlichkeit, die Pudel-Intelligenz und das sogenannte Non-Hedding-Merkmal des Pudels ausgerichtet. Ihre Persönlichkeit und Intelligenz fügen sich wunderbar zusammen. Ob diese Rasse abgestellt wird oder nicht, hängt jedoch davon ab, welche Seite des Genpools vorherrscht.


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wolf & Dog Zähne Vergleich

✔ - Wie Man Gas Mit Joghurt Heilen Kann

✔ - Warum Greifen Deutsche Schäferhunde Unerwartet An?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!