Die Seite Ist Über Haustiere

Metronidazol Dosierung FĂŒr Hunde

Metronidazol wird hunden verabreicht, um bakterielle infektionen im darm wie giardia zu bekÀmpfen.


Metronidazol wird Hunden verabreicht, um bakterielle Infektionen im Darm wie Giardia zu bekĂ€mpfen. GemĂ€ĂŸ dem Pillenbuch-Handbuch zu Medikamenten fĂŒr Ihren Hund und Ihre Katze kann ein Hund vor oder nach einer Operation Metronidazol an die Verdauungsorgane verabreicht werden, um eine Infektion zu verhindern.

Metronidazol Dosierung fĂŒr Hunde: hund

BetrÀge

Wenn der Hund an einer Infektion mit Giardia oder Entamoeba leidet, geben Sie 7 bis 14 Milligramm pro Pfund an, die der Hund fĂŒnf bis sieben Tage wiegt. Bei entzĂŒndlichen Darmerkrankungen verschiebt sich die Dosierung auf 5 bis 7 Milligramm pro Pfund, die der Hund wiegt, zwei- oder dreimal tĂ€glich. Geben Sie fĂŒr eine anaerobe Infektion 11 bis 23 Milligramm pro Pfund an, die der Hund zwei bis vier Mal pro Tag wiegt. Die Dosierung zur Verhinderung einer Infektion wĂ€hrend des Eingriffs liegt im Ermessen des Tierarztes.

Überlegungen

Es gibt ein so breites Spektrum an Metronidazol-Dosierungen fĂŒr Hunde, da dabei viele Faktoren berĂŒcksichtigt werden, durch die der Tierarzt entscheiden kann, ob er am unteren Ende oder am oberen Ende der Skala liegt. Wenn es sich um einen medizinischen Notfall handelt, kann die höhere Dosis erforderlich sein. Wenn der Hund auch andere Antibiotika einnimmt, werden die niedrigen Dosierungen verwendet. Im Idealfall wird die niedrigstmögliche Dosis verwendet, um schlechte Nebenwirkungen zu vermeiden.

Vorbeugung gegen Übelkeit

Metronidazol stört oft den Magen eines Hundes. Wenn der Hund sich erbricht, dann erbricht er auch das Metronidazol. Um dies zu verhindern, schlĂ€gt der Pillenbuch-Leitfaden zu Medikamenten fĂŒr Ihren Hund und Ihre Katze vor, entweder das Medikament zusammen mit einer Mahlzeit einzunehmen oder kurz nachdem der Hund gegessen hat. Metronidazol kann auch zu zusammengesetzten Kautabletten verarbeitet werden, die die Medikamente mit einem schmackhaften Genuss kombinieren.

Zeitrahmen

Laut Barbara Forney treten bei VMD Übelkeit und Erbrechen bei Hunden infolge von Metronidazol nicht sofort auf. Manchmal kann es bis zu zwölf Tage dauern, nachdem die erste Dosis verabreicht wurde, bis Übelkeit einsetzt. Zu diesem Zeitpunkt zeigt der Hund möglicherweise Anzeichen einer Überdosierung von Metronidazol.

Überdosis

Zu den Anzeichen einer Überdosierung von Metronidazol bei Hunden zĂ€hlen hĂ€ufigeres Sabbern, Koordinationsprobleme, Appetitlosigkeit, merkwĂŒrdige Bewegungen der Augen, MĂŒdigkeit als gewöhnlich, Sehverlust, seltsames Zittern und AnfĂ€lle. Derzeit ist kein Test verfĂŒgbar, um vor einer Überdosierung des Hundes zu warnen.


Video: Mein Hund hat Giardien! Was hilft gegen Giardien beim Hund?| Nina Nice

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Warum Steht Mein Hund Immer Auf 3 Fuß?

✔ - Ist Weihrauch Schlecht FĂŒr Hunde?

✔ - Woher Wissen Sie, Wann Feuerbauchkröten Schwanger Sind?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!