Die Seite Ist Über Haustiere

SchleimhÀute Bei Hunden

Wenn spot niest und eine verstopfte nase hat, leidet er wahrscheinlich an verstopften hunden.


Wenn Spot niest und eine verstopfte Nase hat, leidet er wahrscheinlich an verstopften Hunden. Genau wie Menschen können Hunde aufgrund einer Vielzahl von GrĂŒnden, die von Allergien bis zu Atemwegsinfektionen reichen, einen ĂŒbermĂ€ĂŸigen Schleim in den Atemwegen entwickeln. Bring dein HĂŒndchen zum Tierarzt, damit es die Ursache fĂŒr die Verstopfung deines Welpen feststellen und ihn auf den Weg der Genesung bringen kann.

MĂŒder Hund

Lethargic Hund, der auf Gras legt.

Allergien bei Hunden

Hunde-Allergien sind eine der hĂ€ufigsten Ursachen fĂŒr einen deutlichen Nasenausfluss und eine Überlastung der Welpen. Der ĂŒbermĂ€ĂŸige Schleim Ihres Welpen kann eine Reaktion auf etwas in seiner Umgebung sein, wie Pollen, menschliche Schuppen, Nasenmilben und andere Atemwegsparasiten, Nahrungsmittel oder Medikamente. Welpen mit Allergien können laut WebMD unter juckender Haut, ĂŒbermĂ€ĂŸigem Niesen, Husten, Nasenbluten und Atemproblemen leiden. Symptome treten auf, nachdem Ihr Welpe mit einer Zutat in Kontakt gekommen ist, die Allergien auslöst. Ihr Tierarzt kann Allergietests, eine spezielle AllergiediĂ€t oder Antihistaminika bei Hunden empfehlen, um die Verstopfung Ihres Welpen zu behandeln.

Infektionen der Atemwege

Eine Infektion der Atemwege, die durch Bakterien, Pilze oder ein Virus verursacht wird, kann dazu fĂŒhren, dass der Körper Ihres Hundes zusĂ€tzlichen Schleim produziert, was zu einer Verstopfung der Hunde fĂŒhrt. Zu diesen Infektionen gehört die Influenza bei Hunden, die manchmal als "Zwingerhusten" bezeichnet wird. Zwingerhusten wird durch einen hoch ansteckenden Virus verursacht. Zu den gefĂ€hrlichsten Infektionen, die zu Stauungen bei Welpen fĂŒhren können, gehören Staupe bei Hunden, Rocky Mountain-Fleckenfieber und LungenentzĂŒndung. Hunde, die an einer Atemwegsinfektion leiden, können husten, niesen, Fieber entwickeln, Atembeschwerden haben, lethargisch werden und aufhören zu essen. Normalerweise verfĂ€rbt sich der Nasenausfluss, wenn eine Infektion vorliegt. Ihr Tierarzt kann Ihren Welpen mit antiviralen, antimykotischen oder antibiotischen Mitteln behandeln, um die Infektion und die Verstopfung Ihres Hundes zu beseitigen.

Nasenblockaden

Ihr Welpe ist auf seine Nase angewiesen, um seine Umgebung zu erkunden. Beim Schnupfen in Ihrem Haus oder Garten kann es leider vorkommen, dass sich Fremdkörper in einer seiner NasengĂ€nge befinden. Solche Nasenverstopfungen und Tumoren in den NasengĂ€ngen können bei Jungtieren zu Verstopfung und Nasenausfluss fĂŒhren. Der Schleim Ihres Welpen kann klar oder verfĂ€rbt sein. Ein Tierarzt kann eine Nasenblockade durch eine körperliche Untersuchung und mit Röntgenstrahlen diagnostizieren. Sie kann es operativ entfernen, um die Symptome Ihres Welpen zu lindern. Sie kann auch Antibiotika verschreiben, wenn sich aufgrund der Blockade eine sekundĂ€re bakterielle Infektion entwickelt hat.

Andere Nasenprobleme

Zahnerkrankungen und Zahnabszesse können bei HĂŒndinnen zu Rhinitis und Sinusitis fĂŒhren, was laut petMD zu Stauungen fĂŒhrt. Ihr Tierarzt kann die ZĂ€hne Ihres Welpen reinigen und ggf. infizierte ZĂ€hne entfernen, um seine Zahnprobleme zu lindern. Abnormales Gewebewachstum in den NasengĂ€ngen und HĂŒndinnen, die nicht richtig schlucken können, kann auch ĂŒbermĂ€ĂŸigen Schleim und sekundĂ€re bakterielle Infektionen entwickeln. Ihr Tierarzt kann anhand einer Reihe von Methoden feststellen, was den ĂŒbermĂ€ĂŸigen Schleim Ihres Welpen verursacht. Dazu gehören Röntgenbilder, CT-Untersuchungen, Blutuntersuchungen und die Untersuchung der Nasenwege.

Entlastung der Staus

Bei einer tierĂ€rztlichen Behandlung sollte die Stauung Ihres Welpen nachlassen. WĂ€hrend sich Ihr Welpe erholt, kann Ihr Tierarzt empfehlen, einen Luftbefeuchter mit Ihrem HĂŒndchen zu verwenden, um seinen Schleim aufzubrechen und seine Staus zu lindern. Der Tierarzt kann auch Nasentropfen verschreiben, um jegliche NasenentzĂŒndung zu behandeln und den Nasenausfluss zu reduzieren.

Warnhinweise zu Medikamenten

Konsultieren Sie immer einen Tierarzt bezĂŒglich der Behandlung der Verstopfung Ihres Welpen. Die Behandlung eines Hundes mit menschlichen Abschwellmitteln ist potenziell gefĂ€hrlich, da sie Inhaltsstoffe enthalten, die fĂŒr Hunde schĂ€dlich sind. Vermeiden Sie diejenigen, die Phenylephrin und Pseudoephedrin enthalten, die beide fĂŒr Hunde giftig sind, warnt die Pet Poison Helpline.


Video: BindehautentzĂŒndung beim Hund (Konjunktivitis)!

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Was Ist Der Unterschied Zwischen Einem Boa Constrictor Und Einem Python?

✔ - Ist Es In Ordnung, Die HĂŒte Ihres Hundes In Den MĂŒlleimern Anderer Leute Zu Werfen?

✔ - So Bereiten Sie Holz FĂŒr Einen ReptilbehĂ€lter Vor


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!