Die Seite Ist Über Haustiere

Natürliche Appetit-Stimulanzien Für Hunde

Während die meisten hunde ihr futter "wälzen", gibt es diejenigen, die wählerisch und wählerisch sind. Einige sind nur harte wächter, schwer zu belasten. Hunde, die sich von einer krankheit erholen, haben möglicherweise keinen großen appetit, müssen jedoch essen, um kraft zu gewinnen. Für diejenigen, die nicht auf pharmazeutische wege gehen wollen, wird fido durch einen natürlichen appetitreiz stimuliert und bleibt gesund.


Während die meisten Hunde ihr Futter "wälzen", gibt es diejenigen, die wählerisch und wählerisch sind. Einige sind nur harte Wächter, schwer zu belasten. Hunde, die sich von einer Krankheit erholen, haben möglicherweise keinen großen Appetit, müssen jedoch essen, um Kraft zu gewinnen. Für diejenigen, die nicht auf pharmazeutische Wege gehen wollen, wird Fido durch einen natürlichen Appetitreiz stimuliert und bleibt gesund. Wenn ein Hund mit einem normalerweise robusten Appetit aufhört zu essen, wenden Sie sich an den Tierarzt, um das Problem zu diagnostizieren.

Natürliche Appetit-Stimulanzien für Hunde: hunde

Gesellschaft

Manche Hunde essen einfach nicht gerne alleine. Sie können ihrem Besitzer oder Hausmeister folgen, anstatt zu essen. Nur wenn Sie einen Hund unterhalten, während er frisst, kann dies den Appetit anregen. Das tägliche Futter des Hundes zu portionieren, anstatt alle gleichzeitig zu füttern, kann pingeligen Essern helfen.

Akupunktur

Die uralte chinesische Kunst der Akupunktur gewinnt in der Welt der konventionellen Veterinärmedizin an Akzeptanz und unter den vielen Bedingungen, die sie unterstützen kann, ist Appetitlosigkeit. Tierärzte platzieren die Akupunkturnadeln in den Körperteilen des Hundes, die der behandelten Krankheit entsprechen. Die winzigen Nadeln schaden dem Hund nicht, obwohl das Verfahren für sehr nervöse Tiere möglicherweise nicht ratsam ist. Um die Ergebnisse zu sehen, sind in der Regel mehrere Sitzungen erforderlich.

Menschliche Nahrungsmittel

Hunde tun am besten mit hochwertigen Diäten, die speziell für sie entwickelt wurden. Hunden, die sich von einer Krankheit erholen, kann es an Appetit mangeln, und wenn sie Babynahrung, gekochtes Hühnerfleisch oder Brühe geben, kann dies für kurze Zeit zu einem gesunden Appetit führen.

Gastrischer Reflux

Magen-Reflux kann Appetitlosigkeit verursachen. Nur ein Tierarzt kann eine eindeutige Diagnose stellen, indem er eine Ösophagoskopie durchführt oder eine interne Untersuchung des Ösophagus durchführt. Wenn ein Hund an einem Magenreflux leidet, kann das Aufstellen des Futterschüssels auf eine erhöhte Plattform, z. B. einen Hocker oder eine Box, bei der Erkrankung helfen und das Essen angenehmer machen. Ernährungsumstellungen wie eine proteinarme und fettarme Diät sind Teil der Behandlung.

Kräuter

Viele der zur Stimulierung des menschlichen Appetits verwendeten Kräuter eignen sich für Hunde. Unter ihnen ist Löwenzahn - die gleiche gelbe Blume, die überall auf den Vorstädterasen wächst. Es ist in Form von Kapseln in Reformhäusern erhältlich und kann mit Lebensmitteln gemischt oder als Leckerli in Käse eingewickelt werden. Andere Kräuter, die die Verdauung unterstützen, sind Kamille, Selleriesamen und Mariendistel. Erkundigen Sie sich beim Tierarzt, bevor Sie einem kranken Tier Kräuter geben.

B Vitamine

Die B-Vitamine sind natürliche Appetitanreger und sind rezeptfrei erhältlich. Bierhefe ist eine gute Quelle für B-Vitamine und die Tabletten können als Belohnung gegeben werden. Es ist auch als Pulver erhältlich, das mit Lebensmitteln bestreut werden kann. Tierhandlungen bieten Allround-Ergänzungen für Hunde an, die sicherstellen, dass sie auch bei Appetitlosigkeit genügend Vitamine und Mineralstoffe erhalten.


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Man Die Angst Vor Der Trennung Von Katzen Handhabt

✔ - Über Das Konditionierungs-Hundetraining

✔ - Die Besten Flohmedizin Für Hunde & Katzen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!