Die Seite Ist Über Haustiere

On-Demand Pet Care Kollidiert, Nachdem Rover.Com Den Rivalen Dogvacay Kauft

Zwei grĂ¶ĂŸte hunde im bedarfsorientierten begleit- und haustiersitzplatz schließen sich dem gleichen rudel an.


Die beiden grĂ¶ĂŸten Hunde im On-Demand-Begleit- und Sitzbereich fĂŒr Haustiere schließen sich dem gleichen Rudel an: Rover.com hat einen Deal fĂŒr den Kauf seines Hauptgegners DogVacay angekĂŒndigt.

Frau zu Fuß mehrere Hunde

Obwohl Preis und Konditionen nicht bekannt gegeben wurden, legt TechCrunch fest, dass die jÀhrlichen Einnahmen der Unternehmen bei rund 150 Millionen US-Dollar liegen.

In einer in den Medien veröffentlichten und in den sozialen Feeds von Rover.com und DogVacay veröffentlichten ErklĂ€rung schlugen die Unternehmen vor, dass die Gewerkschaft zu einer "besseren Betreuung" fĂŒr Heimeltern und zu "besseren Ressourcen" fĂŒr Tierbetreuer fĂŒhren wĂŒrde:

"Wir haben seit dem ersten Tag eine gemeinsame Mission gemeinsam: das Leben fĂŒr Hunde und Hundefreunde im ganzen Land verbessern. Wir haben festgestellt, dass wir durch das Zusammenkommen eine noch grĂ¶ĂŸere Wirkung erzielen können. Das bedeutet eine bessere Betreuung der Hunde und das ist in unserem Buch immer die richtige Wahl."

Ein Beitrag, den Rover (@roverdotcom) am 30. MĂ€rz 2017 um 10:29 PDT geteilt hat

GemĂ€ĂŸ Die Seattle TimesBeide Websites werden weiterhin ihre jeweiligen Websites und Apps betreiben, die als Plattform fĂŒr Tierhalter in wichtigen US-amerikanischen und kanadischen MĂ€rkten fungieren, um vertrauenswĂŒrdige Dienstanbieter zu finden, die ihre Tiere bewegen, pflegen und fĂŒttern.

WĂ€hrend einige Analysten spekulieren, dass DogVacay letztendlich in den Sonnenuntergang verlaufen wird, könnte die Beliebtheit des Dienstes auf den kanadischen MĂ€rkten dazu fĂŒhren, dass es eine neue Leash-Leine bekommt. - ĂŒber das Leben.

Es wird geschĂ€tzt, dass bis zu 100.000 Hundewanderer und Hundesitter ihre Dienstleistungen auf den beiden Plattformen angeben, die normalerweise 20 Prozent der BuchungsgebĂŒhr einbehalten. Ähnlich wie On-Demand-Mitfahrdienste wie Uber und Lyft ist eine gute Anzahl der Dienstanbieter an beiden Standorten gelistet.

Wenn der Zusammenschluss ein dramatisches Umgestalten eines Wirtschaftszweigs von fast 15 Milliarden US-Dollar verspricht, hat dies auch weitreichende Auswirkungen auf Verbraucher und Dienstleister.

Ein Beitrag, den Rover (@roverdotcom) am 1. April 2017 um 14:29 PDT geteilt hat

Die Reaktion auf Facebook auf die Nachrichten war gemischt. Einige Kunden beklagten den Verlust von DogVacay. Andere stimmten optimistischer zu und sagten, der Deal sei fĂŒr Tierbesitzer ein Versprechen, könnte aber auch die Hebelwirkung der Hundewanderer und Sitter verringern.

Große Neuigkeiten: Rover & @ [DogVacay - Home Dog Boarding] bĂŒndeln ihre KrĂ€fte! Erfahren Sie mehr ĂŒber diese aufregenden Neuigkeiten: //rover.com/joining-forces

Einer dieser Sitter, James Slo-Fox, behauptete, Rovers App sei die bessere der beiden, ein GefĂŒhl, das von anderen im selben Thread wiederholt wurde: "Ich sitze mit beiden und Rover ist definitiv das Beste der 2. Die Benutzerfreundlichkeit der App ist, was wirklich den Unterschied macht. "

Letztendlich bestand der sanfte Konsens darĂŒber, dass mehr Zeit benötigt wurde, um genau zu beurteilen, wie viel sich Ă€ndern wĂŒrde - und ob diese Änderung zum Besseren fĂŒhren wĂŒrde.

Verwenden Sie Rover.com oder DogVacay? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten!


Video:

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - KĂ€tzchen, Das Seine Momma-Pflege Imitiert, Ist Die SĂŒĂŸeste Sache, Die Sie Heute Sehen Werden

✔ - Ärzte Retten "Elf On The Shelf" Des Kleinen MĂ€dchens, Nachdem Der Familienhund Einen Bissen Genommen Hat

✔ - Mama Schneidet Pudels Haar, Um Justin Timberlake Der 90Er Jahre Zu Ähneln


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!