Die Seite Ist √úber Haustiere

Persönlichkeitsmerkmale Der Pomeranians

Pomeranians sind schäumende kleine hunde mit großen persönlichkeiten.


Pomeranians sind sch√§umende kleine Hunde mit gro√üen Pers√∂nlichkeiten. Urspr√ľnglich gez√ľchtet, um ein riesiger 30-Pf√ľnder zu sein, der Schafe h√ľtet, sind sie jetzt nicht weit davon entfernt und sie dienen nicht mehr als Herdenschafe, sondern dienen stattdessen als Gef√§hrten. Im Jahr 2012 kamen sie auf Platz 19 der Hunderegistratur des American Kennel Club und waren damit unter den 20 beliebtesten Hunden Amerikas. Sie sind konkurrenzf√§hige, pomp√∂se und freche kleine Burschen.

Persönlichkeitsmerkmale der Pomeranians: sind

Einzelpersonen

Alle Hunde sind Individuen, genau wie Menschen. Obwohl Menschen viele Eigenschaften teilen, hat jeder seine eigene Essenz und es ist f√ľr Hunde gleich. Dieselben Gene, die alle Hunde einer bestimmten Rasse gleich aussehen lassen, bestimmen auch ihr Temperament. Wenn Sie sich also die Pers√∂nlichkeit des Pom anschauen, werden Sie feststellen, dass sowohl Ihr Pom als auch das Ihrer Nachbarn B√§lle jagen mag, aber die √Ąhnlichkeit in ihrer Pers√∂nlichkeit kann dort enden. Es ist wichtig anzumerken, dass, wenn Sie √ľber die Pers√∂nlichkeitsmerkmale einer Rasse sprechen, Sie generisch sprechen und dass einzelne Hunde innerhalb dieser Rasse ihre eigenen Besonderheiten, Vorlieben und Abneigungen sowie Reaktionen auf Reize haben. DNA geht nur so weit, um die Pers√∂nlichkeit zu bestimmen; Erziehung und Erfahrungen sind auch sehr wichtig f√ľr die Pers√∂nlichkeitsbildung eines Hundes.

Der Rassestandard

Der American Kennel Club ist das Register f√ľr reinrassige Hunde in den Vereinigten Staaten. Es verfolgt reinrassige Hunde und Z√ľchter. Die AKC sanktioniert Wettbewerbe zwischen Rassen, um die Hunde zu finden, die der Beschreibung eines perfekten Reinrassers am besten entsprechen. Nach dem AKC-Rassestandard f√ľr Temperament ist der Pomeranian extrovertiert, hochintelligent und hat einen "lebhaften Geist, der ihn zu einem gro√üartigen Begleithund sowie zu einem konkurrenzf√§higen Ausstellungshund macht."

Pom Pros

Fragen Sie einen pomeranianischen Liebhaber √ľber die von Ihnen gew√§hlte Rasse und er wird Ihnen sagen, dass das, was der AKC √ľber das Temperament dieser Rasse zu sagen hat, nicht erst anf√§ngt, wie bemerkenswert diese kleinen Hunde sind. Sie sind der Inbegriff eines "Ein-Personen-Hundes", der seinem Besitzer treu und bereit ist zu gefallen, wodurch er leicht zu trainieren ist. Sie erlernen schnell neue F√§higkeiten und bleiben aufmerksam und neugierig, wenn sie mit ihren Besitzern zusammen sind. Sie sind nicht als "Kletthunde" bekannt, dh Hunde, die ihren Besitzern den ganzen Tag folgen. Der Pommern ist ein hervorragender Wachhund.

Pom Cons

Jedes Ying hat sein Yang und so ist es auch bei den Pomeranians. Sie haben einige Fehler. Wenn nicht schon fr√ľh gelehrt wird, dass ihr Mensch der Anf√ľhrer ist, wird der Pom verlangen, der gro√üe Kahuna in der Beziehung zu sein. Sie sind dominant und intelligent, was nicht immer eine gute Kombination ist. Andere Pers√∂nlichkeitsprobleme werden dadurch verursacht, dass der Mensch sie verw√∂hnt und ihnen den Eindruck gibt, dass sie verantwortlich sind. Sie k√∂nnen hartn√§ckig sein und dazu neigen, andere Hunde, sogar gr√∂√üere, anzugreifen, und k√∂nnen Panikattacken erleiden, wenn sie Angst haben. Trennungsangst wird oft in Poms gesehen. Sie sind eine der wenigen Hunderassen, die nicht f√ľr Familien mit kleinen Kindern empfohlen wird. kann jedoch eine gute Wahl f√ľr eine √§ltere Person sein.


Video:

Sie K√∂nnen Sich Auch Daf√ľr Interessieren:

‚úĒ - Wie Trainiere Ich Eine Katze?

‚úĒ - Wie Man Einem Papagei Das Sprechen Beibringt

‚úĒ - So Stoppen Sie Das Aggressive Verhalten Eines Labrador-Welpen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!